bretti

Members
  • Gesamte Inhalte

    64
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bretti

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    Ex-A2-Fahrer
  • Farbe
    Ebonyschwarz Perleffekt
  • Sommerfelgen
    15" 6-Arm Stylefelgen
  • Ausstattungspakete
    S line

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin, Krummenhennersdorf
  • ICQ
    0

Hobbies

  • Hobbies
    Kaffee, Schwimmen, Schach

Beruf

  • Beruf
    Jurist
  1. Alles richtig, nur Schneeketten gehen laut Audi lediglich bei den 155 65 R15 - ist für die meisten A2-Fahrer regionsbedingt eher kein Hindernis...
  2. A2-A3

    So, mein erster Eindruck des Vergleichs A2 <=> A3 ist schnell skizziert: Der größere schwerere Wagen fährt sich erwartungsgemäß sehr angenehm bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn und die Fahrgeräusche sind auch durch den CR gegenüber dem PD merklich leiser. Die Außenspiegel des 2008er Facelift-A3 kommen mir im Vergleich riesig vor. Beim Innenraumkonzept sehe ich zumindest bei einem fairen (ausstattungsbereinigten) Vergleich allerdings eher den A2 vorn: Wo ich meinen Stapel CDs (im A2 vor der Handbremse) unterbringe, ist mir unklar - im "Handschuhfach" sind sie ziemlich deplaziert. Eigentlich braucht man mangels dafür geeigneten Platzes einen CD-Wechsler. Mag das auch ein Luxusproblem sein, erscheint mir das variable Rückbankkonzept des A2 mit der zweigeteilten (für zwei Personen) gleich zwei Klassen besser zu sein: Im A3 kann man die Rückbank nur einmal nach vorn klappen und - will man sie zur Hälfte oder ganz ausbauen, muss man Verkleidungen und Schrauben lösen. Bedenkt man noch den Altersunterschied, kann man den A2 dafür gar nicht genug loben - und er sah dadurch in zweiter Reihe auch keinesfalls "billig", "instabil" oder unbequem aus. Der A3 ist schon ein schönes Auto und der Allrad mit 140PS lässt sich nach FIS durchaus genügsam fahren und verbraucht um ca. 150km/h auf der Autobahn nicht mehr als der A2 (bei niedrigerem Tempo kann freilich die Alu-Kugel die Nase vorn haben). Ob ich ihn aber je so gern mögen werde, wie meinen ersten Wagen - den A2, kann ich heute noch nicht sagen. Hoffentlich findet der A2 irgendwie den Weg zu jemandem, der seine Werte zu schätzen weiß!
  3. A2-A3

    Nein, ein Singleframe-Kühlergrill (8P) von 2009 - mit dem aktuellen 8V habe ich auch geliebäugelt, den gibt es aber noch nicht als Allrad-Diesel. Vermissen ist nicht - ich bleib einfach hier
  4. dritter Besuch beim TÜV

    Die Bosch-Werkstatt hat mir anlässlich der dort durchgeführten HU einen ihrer (Werbe-)Verbandskästen geschenkt. Der Austausch aller Inhalte mit Ablaufdatum (alles steril Verpackte) dauert dann keine 10min., falls man nichts zusätzlich in den Kofferraum legen will.
  5. Wieviel könnte denn mein A2 1,2 noch wert sein?

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, wollte die dreiste Versicherung zunächst 2.300 Euro zahlen und den A2 dafür auch noch verwerten. Wenn sie jetzt 5.000 Euro "für den Schaden" übernehmen würden, dann wäre das ja - je nach Wert in unrepariertem Zustand - mind. das Dreifache! Wie auch immer die 5.000 Euro jetzt berechnet sind, dürfte hier also allenfalls ein "unechter" Totalschaden vorliegen. Die Versicherung müsste dann bis 130% der Wiederbeschaffungskosten als Reparaturkosten tragen (zumindest die Kfz-Haftpflicht, für die Haftpflicht der Werkstatt dürfte das aber nicht anders sein). Nutzungsausfallentschädigung, Kostenpauschale und Anwaltskosten wird die Versicherung auch übernehmen müssen (ohne nachgelesen zu haben würde ich das alles wie bei einem Verkehrsunfall abrechnen). Dass der Kfz-Meister das Getriebe killt ist eigentlich auch ein Fall für die Handwerkskammer. Gut, dass du nicht locker gelassen hast!
  6. A2-A3

    Etwas wehmütig wird mir, aber mein sehr geschätztes erstes Auto und ich müssen uns Ende der Woche trennen. Mit rund 175.000km haben wir es ganz gut miteinander ausgehalten. Vor gut einem Jahr (bei ca. 135.000km) musste zwar ein Austauschmotor her, ansonsten war aber nur der übliche Verschleiß zu beklagen (Bremsen vorn und hinten je einmal komplett neu und zuletzt neue Domlager - außer dem sonstigen Longlife-Service). Technisch ist er jetzt wieder auf der Höhe (optisch ist er zugegeben etwas gealtert - lag an meinem Ein- und Ausparktalent...), muss aber nun einem kleinen (dreitürigen) A3 TDI quattro weichen, der mich hoffentlich besser durch den Winter im Erzgebirge bringen wird. Schlimmer noch als der Audi-Vergleich (A2A3), bei dem ich mich hoffentlich über den Komfort-Zuwachs durch eine bessere Ausstattung schadlos halten kann, wiegt aber der Foren-Vergleich: Anscheinend sind A3-Fahrer ein ganz anderer Schlag und die Themen sind längst nicht so informativ wie hier. Vielleicht hätte ich doch lieber auf Allrad umrüsten lassen sollen?! Nun, nach den ersten A3-Fahrten werde ich mal meine "Wechsel-Gefühle" zu beschreiben versuchen...
  7. Audi A2 Startprobleme nach 2 Tagen Stehzeit

    So ein Mist, nachdem erstmal alles gut war mit neuem Zylinderkopf und neuem Dieselfiltergehäuse, springt der Motor nach einem Tag Standzeit wieder spürbar schlechter an. Da sollte ich wohl als erstes nochmal beim Dieselfiltergehäuse nachsehen lassen? Gestresst: bretti
  8. Audi A2 Startprobleme nach 2 Tagen Stehzeit

    So, nachdem ich meinem A2 einen kompletten neuen Zylinderkopf einbauen lassen habe, sprang er zwar besser an, aber immer noch nicht optimal. Die Werkstatt hat dann schließlich das Dieselfiltergehäuse samt Filter gewechselt und nun schnurrt er wieder wie am ersten Tag. Vermutlich ist es dort im kalten Winter zu einem Schaden durch gefrierendes Kondenswasser gekommen?! War insgesamt ein teurer Spaß, aber irgendwie ist mir der A2 ans Herz gewachsen und so verwarf ich die Überlegung, gleich umzusteigen, dann doch recht schnell...
  9. Unfall - Gegner bestreitet alles...

    Das wird hier schlicht eine Form des Täter-Opfer-Ausgleichs gewesen sein - finde ich sehr gerecht, haben Gericht und Staatsanwaltschaft sinnvoll mit aufgenommen, als Auflage, um in Konsequenz zu einer Einstellung zu gelangen.
  10. schon mal geblitzt worden?

    Ein Fahrtenbuch riskiert man in dem "Preisbereich" in der Praxis nicht. Grob gesagt wird es diesbezüglich erst kritisch, sobald man in die Punkte fährt (erinnert mich immer etwas an die Formel1). Das Risiko besteht (nur, aber immerhin) in den höheren Verfahrenskosten, wenn man schlussendlich doch als Fahrer identifiziert wird: - Gesichtspartie - Ohr - Stirn - Augenabstand etc. da können Gutachter und erfahrene Richter schon genügend Anhaltspunkte finden. V.a. kennt man die "echte" Qualität erst bei Akteneinsicht. Von einer Blitzerampel habe ich mal Fotos gehabt, wo ich sicher war, dass ich gewinne. Als ich dann die Akte auf dem Schreibtisch hatte, konnte ich es kaum fassen und habe dann - nach Absprache mit meinem Mandanten - den Einspruch zurück genommen. Da sehe ich für den Privaten inzwischen das größte Risiko bei den "täuschend" lausigen Ausdrucken.
  11. Starter-Spray (TDI)

    Danke A2-D2! Ok ich sehe es ein, also lieber so lange versuchen, bis Druck und Diesel wieder da sind und der Motor anspringt - belastet dann wohl in erster Linie Anlasser und Batterie. Davon mache ich allerdings kein Video Ich habe die Fahrten jetzt so organisiert, dass ich der Kugel diese quälende Prozedur nur noch 3x antun muss Nachdem ich mich für die "wertige" Instandsetzung entschieden habe (neuer ZK inkl. neuen PD-Einheiten), soll der A2 schließlich noch länger mein treuer Begleiter sein.
  12. Audi A2 Unterdruckpumpe Teilenummer

    Bei Bosch steht die Unterdruckpumpe mit ähnlichen 272,- Euro netto in einem aktuellen Angebot einer größeren Instandsetzung.
  13. Starter-Spray (TDI)

    Ah, danke, das ist mir auch plausibler - ich glaube ich habe die Erhöhung der Anlasser-Drehzahl als Alternative zu Starterspray in den falschen Hals bekommen Und wo genau muss es nun hingesprüht werden?
  14. Starter-Spray (TDI)

    Auch das wär zu verschmerzen, der A2 bekommt nächste Woche einen neuen Zylinderkopf mit drei neuen PD-Elementen, also so lange es nur die Austauschteile strapaziert nehme ich das hin. Wenn ich das richtig verstehe sprüht man es in den Lufteintritt vor dem Luftfilter und es erhöht dann die Leistung des Anlassers. Ich weiß aber nicht genau, wo das ist - halt ungefähr auf der Fahrerseite neben dem Scheinwerfer. Aber ich will den Alkohol ja nicht überall hinsprühen, deshalb meine Frage. Eigentlich könnte ich auch fragen: Wo genau ist im Kühlergrillbereich der Lufteintritt für den Luftfilter?
  15. Starter-Spray (TDI)

    Die Ursache ist ja gefunden - die PD-Einheiten haben sich in den Zylinderkopf gefressen und dort entweicht jetzt der Druck. Aber bis der Wechsel des Zylinderkopfs durchgeführt wird, dauert es noch eine Woche - wie geschrieben: soll ja maximal 6x zum Einsatz kommen... Ich weiß eben gar nicht, wo man das beim A2 am besten hinsprüht!