Jump to content

Lau

User
  • Posts

    370
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    Ex-A2-Fahrer
  • Production year
    2001

Wohnort

  • Wohnort
    Sinn

Contact

  • ICQ
    54962991
  • Skype
    mototun

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Lau's Achievements

  1. Kurzschluss/Kurzschlüsse in den inneren Wicklungen, der Lack geht dem Draht ab
  2. richtig; es gibt auch einige 433H mit ROM und 433J
  3. es gibt meines Wissens eine Ausnahme - 433E ist mit den Schlüssel der 2. Generation kompatibel aber 433E habe ich nur in UK-Fahrzeugen vorgefunden, nie auf dem Festland 433E, 433Q sind UK-Units ich habe nie FLASH Bausteine in der 2. Generation gesehen, nur ROM; ich vermute aber dass der EEPROM sich mit der Zeit auch in den ROM Versionen verlottert, deswegen sind auch Units der 2. Generation nicht unbedingt unanfällig, halt nur weeeesentlich seltener als die 1. ich habe es leider nicht geschafft die Datenstände der 2. Generation in einem FLASH uC zum laufen bringen
  4. 1. Generation = 0-1 Buchstaben in der Index (433, 433A-N) 2. Generation = 2 Buchstaben in der Index (433xx)
  5. damit vermeidet man zumindest solche nicht funktionsstörenden, aber unästhetischen Folgen
  6. Hi liebe comminity, darf ich darum bitten den Artikel in der WiKi um ein Bild zu erweitern? nämlich das KSG kann bsp. nach diesem, eventuell nicht effektivsten, aber schonenden Verfahren geöffnet werden:
  7. danke, aber könnt ihr bitte davon absehen meine handy nummer weiter zu reichen? ich antworte auf alle PN die hier verschickt werden; machmal in 5 Minuten, machmal in 5 Tagen (habe auch ab und zu urlaub)
  8. na ja, da lag doch eindeutig ein Fehler vor, was sich auf jeden Fall durch das Ruckeln erkennen ließ d.h. das MSG konnte hier wegen der fehlerh. PDE trotz der Versuchen die Einspritzzeit nach oben zu korriegieren die Laufruhe nicht einhalten bei mir war und bei dem TS ist der Motor genau so ruhig (ob man den Begriff "ruhig" bei einem 3 Zyl PD Dieselmotor anwenden darf? k.E. ) wie vor 200 tkm, aber der Verbrauch ist trotzdem gestiegen
  9. wenn die eingelaufen sind dann ist es schon ein Motorschaden ein Abweichung von Paar Grandminuten in dem Einspritzwinkel reicht schon aus dass die eingespritzte Menge nicht optimal vebrennt, das ist kein Common Rail wo das MSG sich den Einspritzmoment freilich aussuchen kann also ich kannte den Zustand meines A2 und kann versichern dass LMM, Turbolader, Dichtungen unter den Düsen i.O. bzw vor relativ kurzem erneuert wurden; der LL-Kreis war auch definitiv dicht die Steigerung des Verbrauchs konnte ich nur auf die Motormechanik selbst zurück führen
  10. bei dem unseren 1,2er wurde einfach der Nockenwellenverschleiss vermutet der Verbrauch ist langsam, aber kontinuerlich von 300 auf 400 tkm von ca. 3.3 auf 4.3 gestiegen der Motor startete und lief einwandfrei die Werte soweit ich die beurteilen konnte waren i.O. - Ladedruck und Mengenkorrekur LMM war auch ersetzt wenn der Motor einwandfrei anspringt kannst du die Düsen als Ursache ausschließen, da das MSG die Einspritzmenge und Korrektur anhand der KW und NW Gebern-Werte selbst anpassen kann wenn kein Notlauf und keine Fehler mit negativer Ladedruckdifferenz abgelegt sind - den Turbolader auch
  11. Lau

    TSGe und KSGe

    ihr musst immer auf die Mask des Microcontrollers achten 2J74Y sind FLASH und anfällig (aber nicht unbedingt fehlerhaft), sowohl in den KSGen als auch in den TSGen 0J66D - ich habe Paar Ausfälle erlebt, dass die entweder komplett tot sind oder die CAN Schnittstelle in dem uC den Geist aufgegeben hat, aber meistens OK 1J35D - Motorola/Freescale hat die Ursachen behoben, kein Grund zu Sorgen die von mir in #1 aufgeführten Nummer beziehen sich auf Geräten in denen 2J74Y verbaut sind, also die Geräte mit gleicher HW/SW und 0J66D düften i.O. sein
  12. TSGe können genau so wie die KSGe repariert werden...
  13. Mit dem Manometer den Niedrigdruck des Kraftstoffes prüfen; wenn ok dann würde ich eine der Düsen in Verdacht ziehen...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.