Jump to content

loew18

User
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    Ex-A2-Fahrer

Wohnort

  • Wohnort
    Geretsried
  1. Danke für den Input! - ja es scheint recht schwer zu sein noch vernünftige und bezahlbare Vertrags Service Partner zu finden - Anscheinend sind die orig. Vertragspartner finanziell sehr hoch belastet durch die "Pallast Pflichbauten " etc. und dadurch sind natürlich deren Stundensätze bzw. das was verechnet wird extrem hoch. Das know how leidet vermtl. durch die zahlreichen Vorschriften und Abwicklungs Bürokratien sowie vermtl. häufige Systemänderungen und sonstige sagenhafte "Strategie Ideen" - da bleibt halt dann weniger Zeit, sich mit dem eigentlichen Kerngeschäft - dem Service am Fahrzeug
  2. Danke für den Tip Basti - käme von der Entfernung in Frage... OK, werde heute mal telefonisch drei - vier Freundliche nach Termin und vorab auch nach ca. Kosten befragen - da merkt man ja auch schon die Reaktionen ein bisserl (ob Kunden die nach Preisen und Leistungen fragen (müssen) auch noch bedient werden, oder aber absolutes Unverständniss auslösen... ) Also viele Empfehlungen gibt es ja anscheinend für den südlichen Münchner Raum nicht - auch ein interessantes Ergebniss was aber zu erwarten war ... Schönen Sommertag noch Grüße Chris
  3. Danke Lutz für den Tip - diese Mechaniker haben jetzt sicher Erfahrungen mit dem 1.2 TDI gesammelt aber ich fürchte das ein Hol und Bring Service zwischen Ingolstadt und Wolfratshausen nicht ganz kostenfrei sein wird OK, ganz im Ernst - Ingolstadt ist mir zu weit weg. Irgendwelche anderen Meinungen / Empfehlungen in näherer Umgebung MUC Süd / Wolfratshausen und Umgebung? Danke & Gute Nacht in die Runde Chris
  4. Hallo liebe A2 Gemeinde, habe die Suchfunktion gründlich genützt und auch ein paar Beiträge zu dem Thema gefunden, aber es war nicht wirklich das dabei, was ich SUCHE: Sehr gute Werkstatt die schon Erfahrung mit A2 1.2 (Automatik..) hat! Habe mit meinem silbernen Flitzer demnächst ( in 800 km) LL Inspektion (KM Stand dann ca. 84.000 km) und möchte / muß den Zahnriehmen dabei gleich auch erneuern lassen. Da ich eine CarLife Plus Versicherung habe, MUß ich das ja leider nachweislich von einem offiziellen Audi Service Partner durchführen lassen... War bei der vorherigen
  5. Hallo, ich war auf der Suche nach der richtigen "Wechselmenge" für meine 1.2 TDI Auf der CASTROL WEB Site wurde ich fündig: http://www.castrol.com/castrol/sectiongenericarticle.do?categoryId=9006898&contentId=7013725 auf : "Finden Sie das beste Öl für Ihr Fahrzeug" klicken... Übrigens der 1.2 TDI benötigt 3,8 Liter Öl beim Ölwechsel mit Filter.. Falls diese Angaben ein wissendes Mitglied zusätzlich noch bestätigen könnte, wäre ich noch glücklicher - im Handbuch / Serviceplan von mein A2 steht kein Wort darüber (oder ich find's nicht) Gruß in die Runde Chris
  6. Hallo noch mal, freut mich zu hören, dass auch andere A2 Driver diese positive (bzw. interressante) Erfahrung teilen ... anscheinend sind die orig. Gummis vom Freundlichen tatsächlich überlagert (??) und zu hart daher das Rubbeln etc.(mein Eindruck) Weiter frohes Wischen Schönen Sonntag ! Chris PS immer noch super zufrieden mit dem ebay Gummi - noch nie bessere Sicht auf den derzeitigen Salzwasser BABs gehabt wie jetzt !! 1a
  7. Hallo, kurzes Statement zu diesen Gummis : (und vorab, ich bin nicht dieser "Streetstyle" Händler, bekomme auch keinen Provision, sondern habe einfach mal gekauft & getested) 1. Abwicklung - top - Lieferung nach Zahlung ca. ein Tag! 2. Austausch des Gummis - total easy! (ca. 3 min beim ersten Versuch (war natürlích nur Dank kräftiger Mithilfe meines zweijährigen Sohnes möglich ;-) ) 3. Wischqualität - (nicht nur) subjektiv besser, als mit original neuen Wischer !! 4. PREIS: super man bekommt hier ja zwei Wischblätter zum Preis von 14,5 € inkl. Versand ! - das heißt de facto ein
  8. Hallo, mir wurde von zwei AUDI Fachbetrieben empfohlen Öl erst dann nachzufüllen wenn die Ölstandsanzeige aufleuchtet (keien Ahnung ob's die nur mit dem FIS gibt? - ich habe beim 1.2. TDI standardmäßig FIS...) Diese Warnleuchte ist keine Öldruckwarnung (bei der es ja dann schon zu spät wäre) sondern ist eine rechtzeitige Aufforderung zum Nachkippen... Grund : der Ölpeilstab sei extrem ungenau...und Überfüllen ist schädlich für Motor. Daran halte ich mich jetzt - und nehme den Peilstab gar nicht mehr in die Hand habe aber stets im Kofferraum 0,5 ltr "Superöl" um ggf. gleich reagieren zu
  9. meiner Erfahrung nach ein negatives Produkt: LIDL Scheibenversiegelung "Regenabweiser Nano Protect W 5" (glaube zu 7,99 €) - laut Packungsbeschreibung auch für die Frontscheibe mit Scheibenwischer geeignet... Als kritischer & sparsamer Mensch hatte ich geglaubt mit dem Zeug letzlich den gleichen "Erfolg" wie mit dem original AUDI Produkt oder anderen wesentlich teureren Produkten erreichen zu können ... Also ich weiß nicht wie die andern Mittelchen so sind, aber diese Flüssigkeit vom LIDL war grausam! Ich bin mir absolut sicher, bei der Anwendung alles richtig gemacht zu haben... grü
  10. na ja. da ich nur erblassen vor Neid... TÜV Plaketti und dann der Spar Trip Schaut fast so aus, als ob die sparsamen 1.2 TDI "Geräte" bei denen der Gong stets ermahnt die Handbremse zu ziehen ansonsten in Punkto SPARSAMKEIT das Nachsehen haben Wie auch immer Kosten für meine Bremsseile (keine TÜV Plaketti siehe anderen Thread) gehen angeblich laut telfonischer Auskunft vom "Freundlichen" in Richtung 300 - 400 Euro ! Diesen Betrag umgesetzt in Liter Sprit ...dann kann ich auch nen A2 Benziner Fahren der kommt wenigstens durch n TÜV Schönen Abend noch + Grüße
  11. Hallo A2 Gemeinde, scheint kein häufiges Problem zu sein und wenn dann nur beim A2 1.2 ? Wie auch immer - hat vielleicht jemand schönerweise ein Explosionszeichnung von dieser "Einheit" für mich ? Also die Trommelbremse hinten 1.2 TDI mit Seilzugbetätigung so das man mal sehen kann welche mechanischen Module betroffen sein könnten . ich denke eignentlich auch, dass die Beläge oder Trommeln nicht wirklich das Problem darstellen. Eher ein Umlenk oder Ausgleichshebel - gibt es so etwas bei dieser Brembetätigung? Na evtl. ist ja auch tatsächlich der Seilzug links schwergängig - Dank
  12. Hallo nochmal, Danke A2 Driver für den wichtigen Hinweis! - hatte ich vor Frust ganz vergessen zu erwähnen - es soll ja tatsächlich auch A2 Fahrer geben die keinen Gong beim Parken hören... ;-) Nochmal die Frage in die hoffentlich vielwissende Runde: "was ist zu tun wenn nur die Feststellbremse ungleich "zieht"? (40 N links 130 N rechts)?" Kann das Bremseil / die Bremseile bzw. die Betätigung irgendwie eingestellt werden? Können die Bowdenzüge trotzdem fest werden obwohl man als 1.2 3L Fahrer stets genötigt wird die Handbremse zu ziehen? kann ein anderer Ausgleichshebel o.ä. fest sit
  13. Hallo A2 Gemeinde, frust, shit, Mist - bin heute früh siegessicher mit unserem gerade 3 Jahre alten (70.000. km) Knutschkügelchen zum TÜV gefahren. Dachte nach 20 min haste vorne und hinten neue Plaketten gehst ins Büro und freust dich... so bin ich das von meinen bisherigen nicht premium Segment Fahrzeugen in ähnlichem Alter gewöhnt gewesen... Von wegen, nix Plakette hinten! - Handbremse Bremswirkung hinten 70% Unterschied - erheblicher Mangel - nix TÜV Siegel - innerhalb 4 Wochen reparieren lassen dann nochmal kommen und 9,60 Euro hinlegen ...und beten ;-) Was ich nicht verstehe:
  14. Hallo Mütze, der Warner würde nur melden wenn der Geber auf Masse geht - kein Fühler (auf Masse) - kein Signal Geber "einsparen"? Hoffentlich vergisst man das dann nicht mal, dass der nichts mehr sagen kann Man müßte wohl auch einen schriftlichen Hinweis z.B. beim Verkauf des Autos abgegeben das diese Funktion nicht mehr gegeben ist - es soll Menschen geben, die die Stärke eines Brembelags nicht selbst erkennen und einschätzen können... Soweit hierzu - wünsche Allen einen schönen Vatertag - hier in Bayern super Wetter, werde jetzt mal zur Abwechslung aufs Motorrad steigen. Grüße
  15. Hallo Mütze, kann diesen Verschleiß leider aus eigener Erfahrung bestätigen - nach ca 28.000 km - Beläge fast komplett (!) runter ! Belagfühler begann zu kontakten... Die Kosten kann man übrigens um ca .50 % senken wenn man die Beläge vom VW Lupo 3 Liter nimmt Die kosten "nur" 46,90 EUR zzgl. MWSt (Teile Nummer habe ich hier leider nicht) Allerdings muß der Belagfühler umgebaut werden - das geht aber problemos, ist letztlich nur ein Massefühler am linken inneren Belag - Löchlein (an richtiger Stelle) in den neuen "Stein" bohren und Fühler einsetzen mit 2 K Kleber fixieren. Den Tip h
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.