heavy-metal

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    3.173
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über heavy-metal

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (BBY)
  • Baujahr
    2003
  • Farbe
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Sommerfelgen
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Winterfelgen
    15" Stahlräder
  • Ausstattungspakete
    Style
    Advance
    Winter
  • Soundausstattung
    Radio-CD "concert"
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    FIS Control Erweiterung
    Tagfahrlicht
    Dachgrundträger
    Serien Sitze
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    North Cothelstone Hall (bei Nether Addlethorpe) ;)
  • ICQ
    0

Hobbies

  • Hobbies
    Fahren: Auto, Mopped, Inliner, Ski...

Letzte Besucher des Profils

1.511 Profilaufrufe
  1. heavy-metal

    Concert 2 aus Audi A 3 in A2 ?

    Gute Idee! Oder noch etwas einfacher: die Teilenummer (vgl. Aufkleber auf dem Radiogehäuse). Denn welche Teilenummern pnp-passen, hat @cronni ja hier sicher schon herausgefunden. ;-) Bei pnp-passenden Concert2-aus dem A6, TT - oder A2 - ist die Bedienblende an den Ecken rechtwinklig, d.h. das Breitenmaß unten an der Blende muss dem Breitenmaß oben exakt (!) entsprechen. Die anderen Radios haben eine Bedienblende, die sich an den Seiten nach unten verjüngt (und / oder die Chromleiste oben) und dann aus diesen Gründen nicht ohne Dremelei in den A2-Radioschacht passen.
  2. heavy-metal

    Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    Die Originalrechnung selbst musst Du ihm nicht übergeben, aber eben zeigen bzw. den Nachweis (per Rechnungskopie) erbringen, dass die Reparatur tatsächlich den Betrag gekostet hat, den Du verlangst. Alles andere wäre eine fiktive Schadenabrechnung. Und das geht "klassisch" über die Versicherung... Nein, Du musst ihm nicht den Differenzbetrag geben. Oder anders: Du hast nur Anspruch auf Ersatz des tatsächlich (!) entstandenen Schadens. Und der Schädiger hat keinen Anspruch darauf, mehr zu verlangen als an Kosten tatsächlich (!) entstanden sind. Den Nachweis über die tatsächlich angefallenen Kosten musst Du als Anspruchsteller natürlich erbringen. Ich würde es kurz machen: den Spiegel gem. KVA lackieren lassen. Du weißt dann, dass es vernünftig gemacht ist, und niemand hat das Gefühl, vom jeweils anderen übervorteilt zu werden.
  3. heavy-metal

    Unfall - wirtschaftlicher Totalschaden? - Vorgehensweise

    Nur mal so am Rande erwähnt: mein A2 ist nach fast einem Monat "a.D." wieder top-repariert auf der Straße! Nachdem ich nun einige Tage mit einem 118-kW-A4 unterwegs war, musste ich mich nicht, wie man vielleicht denken könnte, am meisten wieder an die "Minderleistung" gewöhnen, sondern ------- an das am A2 nicht vorhandene Keyless-Entry! Schon komisch, wenn man nach Wochen des "Entzugs" wieder im A2 sitzt, den Starterknopf in der Mittelkonsole sucht (aber nicht findet) und die Jacke mit dem Fz-Schlüssel drin auf der Rückbank liegt! Ok, ein bisschen was muss ich noch am Auto schrauben: das TFL muss wieder vorne rein. Da es sich ja hierbei um die "Foren-Spezialkonstruktion" à la @Phoenix A2 handelt und die verbogene Halterung für das linke TFL zu richten ist, wollte ich das nicht dem Glaspalast überlassen. Naja, manches macht man halt doch besser selbst! Schon deswegen, damit die langweiligen schrauberlosen Wochenenden ein Ende haben! BTW - bevor ich das vergesse: Danke nochmal allen, die mir mit Tipps, Tricks und Kniffen bei der Schadenabwicklung geholfen haben!
  4. heavy-metal

    52.5 NRW Schraubertreffen in Legden - 24.11.2018

    Von "Anwalt" war nie die Rede! Eine Drohung mit Rechtsfolgen mag beide Seiten nicht glücklicher machen, aber es statuiert ein Exempel, dass Verkäufe von Privat an Privat nicht in einem rechtsfreien Raum abgewickelt werden, wo der Verkäufer jeden Schrott und unter Verschweigen von Sachmängeln veräußern kann und nicht einmal für eine zugesicherte Eigenschaft haften muss. Ich würde allenfalls mit dem Verkäufer vorher vereinbaren (!) statt nur drum zu bitten, die Kosten für die Ermittlung des Freischaltcodes zu übernehmen. Ansonsten: siehe meinen Beitrag weiter oben. So einfach ist das eben nicht! Nach meinem Kenntnisstand muss man nachweisen, dass man der rechtmäßige Eigentümer des Radios ist. Aber selbst wenn: es löst das Problem des Käufers - und der lachende Dritte ist der Verkäufer, dem es wieder einmal (?) gelungen ist, jemanden über den Tisch gezogen zu haben. Manchmal geht es eben ums Prinzip und nicht nur um ein paar Euros. Aber auch das darf jeder nach seinem Gutdünken halten wie er will.
  5. heavy-metal

    52.5 NRW Schraubertreffen in Legden - 24.11.2018

    Mal anders herum gefragt: ist das Radio ausdrücklich ohne Code oder als "defekt" angeboten worden? Falls nein, darf der gutgläubige Käufer davon ausgehen, dass es funktionstüchtig ist und in Betrieb genommen werden kann - was bei einem codierten Radio voraussetzt, dass der Freischaltcode vorhanden und somit Teil des Angebots ist. Die Funktionsfähigkeit ist somit eine zugesicherte Eigenschaft, die man auch nicht mit einem lapidaren Hinweis auf den unter Privatverkäufen üblichen Sachmangelgewährleistungsausschluss umgehen kann. Wenn der Verkäufer anbietet, aus zwei Radios ein funktionstüchtiges zu machen, dann soll er (!) doch ein defektes Radio erwerben und dran herum löten! Ich würde eher ein paar Euros investieren, um dem Verkäufer die Hölle heiß zu machen! Stichwort: "Mahnbescheid". Das zuständige Amtsgericht sagt einem (kostenlos), wie das geht. Aber vielleicht liest der Verkäufer hier ja auch mit und überlegt sich, ob es nicht für ihn doch besser ist, das Radio zurück zu nehmen und den Kaufpreis zu erstatten... Aber wir reden hier off-topic. Evt. macht ein netter Mod einen separaten Thread draus.
  6. heavy-metal

    Suche (defekte) Klimastellmotoren mit V2.1-Potis

    Suche Stellmotoreneinheiten (mit defektem V2.1-Poti). Ich möchte die Dinger gerne gem. der freundlichen Anleitung von @5-ender auf die Poti-Version V3 umlöten und komplette Einheiten für den plug&play-Tausch vorbereiten: Temperaturklappe (Teile Nr. 6Q0 907 511) Defrosterklappe (Teile Nr. 6Q0 907 511 A) Zentralklappe (Teile Nr. 6Q0 907 511 B) Die Stellmotoreneinheiten müssen jedoch folgende Bedingungen erfüllen: E-Motor intakt Getriebe innen intakt äußerer Stellantrieb intakt Gehäuse intakt (also keine Defekte wie ausgebrochene Schraublöcher oder abgebrochene Deckelverriegelungen) Angebote (ggf. auch nur einzelne Stellmotoreneinheiten) mit Preisvorstellung bitte per PN. Wer seine Stellmotoren bereits auf V3 umgerüstet hat, diese aber nicht (mehr) benötigt: auch diese bitte anbieten. Barzahlung bei Abholung oder Übernahme beim Schraubertreffen in Legden. Bei Paketversand selbstverständlich Vorkasse - für den Fall, dass der Verkäufer mir nicht traut.
  7. heavy-metal

    Lüfterprobleme

    ... und etwas Kritik (Positives wie Negatives) zum verlinkten Video: gut zusammengefasst: bei Geräuschen aus dem Lüfterbereich ist mit Sicherheit der Lüfter im Eimer beim Hineinlehnen in den Innenraum hat sich einer der Akteure mit der Hand / Faust auf der Sitzfläche abgestützt. Das sollte man tunlichst vermeiden, wenn eine Sitzheizung verbaut ist. Denn die Heizmatte nimmt bei hoher punktueller Belastung schnell Schaden (hatte ich mal mitbekommen, als der Meister in einer Audi-Werkstatt einen Azubi (?) zurechtgewiesen hatte). Betr. Lüftergeräusche: der Lüfter in meinem Auto steht auch kurz (?) - bzw. eigentlich schon seit ein paar Jahren - vor dem Exitus. Fehlerspeichereinträge habe ich - noch - keine. Aber bei niedrigen Außentemperaturen (< 5°C) vernehme ich für wenige Sekunden nach dem Anlaufen des Lüftermotors so ein seltsames Geräusch. Hört sich ein wenig so an, als ob man eine gurrende Taube im Fußraum hätte. Ich muss da wohl auch in Bälde mal ran. Dann aber (bis auf den Regler) komplett: neue Klimastellmotoren (bzw. neue Potis) und neuen Motor. Ich hoffe, dass ich diesen Winter noch so durchkomme, zumal mein A2 aktuell wenig genutzt wird.
  8. heavy-metal

    Schrauben Kennzeichenbeleuchtung

    @Opöl: den Tipp mit dem Gummi kannte ich auch noch nicht. Es stellt sich aber eben doch die Frage, ob der Tipp nicht in weiten Teilen der Bevölkerung ins Leere läuft: man frage einmal die Generation, die jünger ist als 40, ob die im Zeitalter von Mikroplastik, Fast-Food, Essen-auf-Rädern (neudeutsch: Pizzataxi), 24/7-Tankstellen und Rewe-to-Go [nein, ich will keine Schleichwerbung machen] denn überhaupt weiß, was ein Einmachglas ist... Ok, ab jetzt wieder BTT...
  9. heavy-metal

    Schrauben Kennzeichenbeleuchtung

    Nein. Der Lötkolben erwärmt die Schraube. Diese wiederum den Kunststoff - der dann weicher wird, wodurch sich die Schraube besser aus dem (Kunststoff-) Gewinde löst. Weil man dann über den Schraubenkopf mit dem Schraubendreher weniger Kraft ausüben muss, geht die Schraube auch bei einem leicht vernudelten Kopf noch raus. In jedem Fall aber den richtigen Schraubendreher nehmen. Ich kriege immer Pickel, wenn jemand für einen PH-Schraubenkopf einen PZ-Schraubendreher nimmt und umgekehrt... Anderer Trick: etwas Klebstoff auf den Schraubenkopf. Erhöht die Haftreibung der Schraubendreherklinge und somit die Kraftübertragung. Das hilft u.U. auch bei Metallschrauben in Metallgewinden, wo die Lötkolbenmethode versagen muss.
  10. Normalerweise müssen keine anderen Belege als eine Rechnungskopie mit der defekten Ware versandt werden. Und bis 6 Monate nach dem Kauf liegt ja die Beweislast beim Verkäufer. Der möchte natürlich so weit wie möglich sicher sein, dass das gelieferte Teil nicht wg eines fehlerhaften Einbaus ausgefallen ist, mithin also korrekt eingebaut wurde - was durch eine mitgesandte Werkstattrechnung relativ glaubhaft gemacht werden könnte. Auf das Mitsenden von Werkstattrechnungen im Fall der Mängelrüge müsste der Verkäufer aber in seinen AGB hinweisen. Sonst wüsste ich nicht, auf welche Rechtsgrundlage er sich berufen möchte. Was das Mitsenden der ZB1 betrifft, kann ich nur spekulieren. Evt geht es um die Überprüfung, ob das bestellte / reklamierte Teil zum betreffenden Fz passt. Ich würde, wenn ich die kpl Daten der ZB1 nicht preisgeben möchte, mir damit behelfen, indem ich nicht mit dem Mangel in Zusammenhang stehende Fz-Daten beim Kopieren abdecke oder nachträglich schwärze.
  11. heavy-metal

    Schrauben Kennzeichenbeleuchtung

    Passieren kann erstmal nichts. Allenfalls könnte das Deckglas wg nicht vorhandener Schrauben einfach rausfallen. Wenn das passiert, ist allerdings zeitnaher Handlungsbedarf gegeben, denn durch das dann offene Lampengehäuse könnte Feuchtigkeit / Spritzwasser in die Heckklappe eindringen. Und wenn die Glühlampe den Geist aufgibt, muss sowieso gehandelt werden. Insbes. vor dem TÜV-Termin.
  12. heavy-metal

    Led anstelle H7

    Guggsdu hier!
  13. heavy-metal

    Schrauben Kennzeichenbeleuchtung

    Ja. So ist es leider. Alternativ lässt sich das Original-KZB-Gehäuse (legal) auf LED umrüsten. Einfach mal die Suche bemühen. Ds sollte eine Anleitung, die ich geschrieben hatte, zu Tage fördern.
  14. heavy-metal

    Zigarettenanzünder / Bordsteckdose nur bei "Zündung ein"

    Diese "langsame, aber saubere" Lösung klingt am plausibelsten. Und sie sieht, vernünftig gemacht, wohl auch nicht aus wie eine laienhafte Bastelei. Jetzt bin ich zwar nicht so der Kfz-Elektriker, aber "Verdrahten nach Anleitung" schaffe ich. Also konkret: Welches Relais genau benötige ich? Von wo nach wo wird die "Schaltsignalleitung" sinnvollerweise verlegt? Das Einfachste dürfte wohl sein, alles in der Nähe des Sicherungskastens zu machen, oder? Also grob nach meinem Verständnis: rot-grünes Kabel von der Steckdose zur Sicherung (SB12 lt. dem mir vorliegenden Schaltplan) auftrennen dazwischen das Relais setzen (Klemmenbezeichnungen???) eine Leitung vom Relais zur Plus-Leitung 15 Um es optisch perfekt zu machen: könnte man das Relais zufällig auf einem freien Steckplatz an der Schaltzentrale / Sicherungskasten unterbringen?
  15. Habe leider mit der SuFu nix gefunden. Daher meine Frage, was zu tun ist, wenn der Zigarettenanzünder bzw. die Bordsteckdose nur bei eingeshalteter Zündung bzw, laufendem Motor Strom liefern soll. Hat das mal einer gemacht? Wie und wo genau muss ich umpinnen?