Jump to content

b4tdi

User
  • Content Count

    89
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (90PS)
  • Feature packages
    Xtend

Wohnort

  • Wohnort
    ww

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. auch mein schalthebel hat im leerlauf vibriert. es begann ein paar Wochen nachdem die schaltseile eingestellt wurden. bin dann ne ganze zeit mit dem scheiss rumgefahren. in der Werkstatt wurde dann das schaltseil für die rechts/links Verstellung des hebels etwas strammer gestellt! das scheint es gewesen zu sein. herrlich diese ruhe !!!
  2. danke, damit kann man doch schonmal was anfangen. zum motorlager auf der beifahrerseite gibt's aber keine tipps ?!
  3. hallo ihr leut, gibt es eine Möglichkeit zweifelsfrei festzustellen, ob Motorlager, Getriebelager oder Pendelstütze defekt sind bzw. welches der Teile? Meine Karre vibriert vor allem im Leerlauf mal wieder vor sich hin, und beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich rappelt es auch schonmal aus dem Motorraum. Möchte wegen Euro6 nicht mehr soviel Geld reinstecken, daher Frage ich mich, ob neue Optimal Motorlager halbwegs brauchbar sind oder wo es was anständiges gebrauchtes geben könnte. Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps...
  4. mit klock und plock kann ich nix anfangen. ansonsten würde ich mich voll mamawutz's meinung anschliessen. hatte ich auch mal. klingt echt scheisse.
  5. für heute bin ich erstmal fertig. die schwierigen schrauben sind schonmal wieder an ihrem platz. morgen noch festziehen und den rest zusammenbasteln... hätte nicht gedacht, dass ich noob das doch so schnell hinbekomme. DANKE !!! wenn ich mich entscheiden sollte doch noch den kühler zu erneuern, womit bekomm ich am besten die klammern an den kühlwasserschläuchen ab ? normale wasserpumpenzange ist da hinten bestimmt zu gross. und kann man den kühler tatsächlich schweissen oder löten, oder ist das quatsch und neu kaufen eh b
  6. ja, das ist schon klar, ich frag mich nur, ob man besser an die obere flanschmutter kommt, wenn drosselklappe und agr weg sind ?
  7. jo, vielen dank ! AGR ausbauen meinte ich, um besser an den kühler ranzukommen. ?? würds was bringen, oder ist es immer gleich beschissen da zu schrauben ?!
  8. hi stangljo, AGR-kühler für 275,-€ wo genau kann man den bei audi bekommen ?!
  9. angenommen man wollte einen gerissenen agr-kühler tatsächlich abklemmen... die dichtung auf der krümmerseite sieht so aus: 2 dünne bleche, die an 2 punkten zusammengepunktet ? sind. in der mitte die wölbungen, die sich in die rohre pressen sollen. wenn man jetzt 2 von diesen dichtungen nimmt und ein edelstahlblech dazwischen packt, wird das dann wirklich dicht ???? oder sollte man die bleche voneinander trennen (verbindungspunkte ausbohren) und dann das stahlblech dazwischen packen ? oder könnte man auch an der
  10. nur mal so zwischendurch, vor vielen jahren soll es bei uns im ort 2 jugendliche (ca.14 jahre) gegeben haben, die mit dem Auto der mutter des einen nächtliche Spritztouren gemacht haben. sprit gabs vom polo der Nachbarin umsonst. das ging so lange gut, bis eines abends der nachbar neben den jungs stand. soll aber ein supernetter typ gewesen sein...
  11. so, ich hab meine schüssel jetzt auch wieder. nachdem das gebrochene zahnrad ersetzt wurde, stellte sich raus, dass der turbo auch was abbekommen hatte. beim gasgeben mitohne motorhaube konnte man ihn singen hören. wenn man drauf geachtet hat, war im innenraum auch vorher schon beim beim anfahren ein bischen was zu hören, aber jetzt brauchte man nicht mehr drauf drauf zu achten. keine ahnung wie lange der noch gehalten hätte... werkstatt meinte die versicherung würde bei folgeschäden mit turbos fast nie zahlen, und meiner hatte auch seine 360000km hinter
  12. kann ich morgen evtl. machen. hab hier gerade noch ein bischen gelesen und bilder geguckt. es ist wohl eher das zahnrad auf der kurbelwelle gebrochen. hoffentlich geht das neue wieder richtig fest. und von öldruckwarnung erst ab 1500 umin hab ich auch noch nix gewusst. man lernt nie aus, kann da evtl. doch noch was kommen...
  13. yo christoph, gut getippt. bin nach der arbeit bei der werkstatt vorbeigefahrn. ölwanne war schon abgebaut. das neu eingebaute zahnrad der ölpumpe ist halb durchgebrochen. der riss läuft von innen nach aussen. vor allem unter last rutschte dann das zahnrad über die pumpenwelle und das ausgleichsgewicht lief nicht mehr synchron. da lässt man nach 360000km den kram erneuern (VW-teile mit abgeschliffener teilenr.) und dann sowas. naja, kosten wirds mich wohl wenigstens nix. thread kann von mir aus gerne an einen
  14. hallo leute, habe leider wieder probleme. nachdem ich auf der autobahn ca. 2km gesegelt bin, traten beim anschliessenden beschleunigen starke vibrationen auf. von jetzt auf gleich, ohne vorwarnung. nachdem ich beschlossen hatte erstmal weiterzufahren, vibrierte das auto unter folgenden bedingungen: - beim gasgeben (im leerlauf - auch im stand, bei getretener kupplung, bei eingelegtem gang, gesamter drehzahlbereich, bei höheren drehzahlen war es erträglicher da gleichmässiger) - im schubbetrieb lediglich bei rollenlassen mit
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.