Harlequin

Members
  • Content Count

    92
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2003
  • Color
    Kobaltblau Metallic (5F)
  • Summer rims
    16" Alu Guss 6-Arm
  • Winter rims
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Feature packages
    Style
    Advance
  • Sound equipment
    nicht original Audi Radio
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Arnsberg

Beruf

  • Beruf
    Informatiker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dann werde ich mir wohl mal den Ernst angucken. Vor allem weil das Werk hier um die Ecke ist (Hagen).
  2. Guten Morgen, mein A2 pfeift etwas aus dem letzten Loch (Endschalldämpfer). Habt ihr einen Tipp, welcher Hersteller da empfehlenswert ist? Ernst? Walker?
  3. Das Kriterium < 100tkm is natürlich sehr einschränkend. Die jüngsten A2 sind ja von 2005, und das würde bei 100.000km eine jährliche Laufleistung von knapp 7100km ergeben. Denke solche Autos sind sehr rar und extrems teuer.
  4. Hab jetzt das Heckklappenschloss komplett gegen ein Neuteil ersetzt. Seitdem ist Ruhe im KI :-)
  5. Ja, die Verkleidung ist aber echt bombemfest :-) (bin gerade nur etwas faul) An die Idee mit der Drehfalle rütteln bin ich noch nicht gekommen, bisher habe ich sie nur testweise einschnappen lassen, und dann war das Symbol sofort weg. Also: ein komplett neues Schloss bestellen?
  6. Kann man das irgendwie verifizieren? Eigentlich hab ich gar keine Lust wieder die komplette Heckllape zu demontieren, das war für den Stellmotor schon so ein Akt :-)
  7. Guten Morgen, schon seid längerer Zeit kommt es vor, das nach einigen KM fahrt (insbesondere bei schlechten Strassen und Unebenheiten) das Kombiinstrument meldet, das die Heckklappe geöffnet sei. Sie ist aber mechanisch geschlossen. Öffne ich die Heckklappe und schließe sie erneut, erschlischt das Symbol wieder für einige KM. Gibt es da irgendwie eine bekannte Schwachstelle? Hatte mal in den Tiefen vom Forum gelesen, das es am Komfortsteuergerät liegen kann? LG
  8. Also ich arbeiten in Lüdenscheid Nord, und könnte nach der Arbeit zum Pendlerparkplatz am Kreuz Hagen kommen. VCDS mit Notebook ist vorhanden.
  9. Moin, nachdem ich nun endlich die Drosselklappe komplett gereinigt habe, und der Christbaum ausbleibt, ist nur noch ein Fehler übrig: Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ8ZXXXXXXXXX Kilometerstand: 192130km ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\036-906-034-APE.lbl Teilenummer: 036 906 034 CA Bauteil: MARELLI 4MV 5949 Codierung: 00051 Betriebsnr.: WSC 00000 VCID: 53A2D738A1D53EDCCC-4B64 WAUZZZ8Z14N001295 AUZ7Z0C2412652 1 Fehler gefunden: 16804 - Katalysatorsystem; Bank 1 P0420 - 35-00 - Wirkung zu gering Readiness: 0000 0000 Hat es da wohl meinen Katalysator im Krümmer zerlegt? Ich hatte Ende 2017 so ein derbes rasseln aus dem vorderen Bereich, was mit gefahrenen Kilometern immer leiser wurde :-)
  10. Ich denke das hängt damit zusammen, das eine funktionierende Drosselklappe die Grundvorraussetzung für ESP/ASR ist. Fehler Drosselklappe -> Alle abhängigen Systeme müssen deaktiviert werden.
  11. kann ich den Blindstopfen dann irgendwie neu Verschliessen?
  12. OK danke für die vielen Antworten. Dann werde ich wohl nochmal alles Auseinanderschrauben und den Flansch mit reinigen. Die Löcher zum AGR sahen schon derbe zugesetzt aus.
  13. Fehler habe ich immer komplett gelöscht. und die Drosselklappe habe ich ebenfalls angelernt. Bin ja jetzt auch gut 2000km ohne Fehler und alles gefahren. Den Flansch habe ich nicht demontiert. Hatte ihn nur einmal mit einem Tuch abgewischt. Wie krieg ich den den demontiert?
  14. Hallo, ich habe vor ein paar Wochen die Drosselklappe und den Saugrohrdrucksensor gereinigt. Ich habe dabei keine neue Metalldichtung verbaut. Nun hatte ich bisher 2 mal den Christbaum. Einmal auf der Autobahn, inklusive keiner Gasannahme mehr und Standstreifenbesuch. Hab dann heute direkt die Fehlercodes ausgelesen: Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\036-906-034-APE.lbl Teilenummer: 036 906 034 CA Bauteil: MARELLI 4MV 5949 Codierung: 00051 Betriebsnr.: WSC 00000 VCID: 53A2D738A1D53EDCCC-4B64 WAUZZZ8Z14N001295 AUZ7Z0C2412652 4 Fehlercodes gefunden: 16804 - Katalysatorsystem; Bank 1 P0420 - 35-10 - Wirkung zu gering - Sporadisch 16785 - Abgasrückführungssystem P0401 - 35-00 - Durchsatz zu klein 17961 - Signal Höhengeber/Saugrohrdruck P1553 - 35-10 - unplausibles Verhältnis - Sporadisch 17912 - Luftansaugsystem P1504 - 35-10 - Leck erkannt - Sporadisch Readiness: 0000 0000 Hab ich da beim Zusammenbau etwas verkehrt gemacht? Der Fehler mit "Leck erkannt" ist schon sehr seltsam.
  15. Danke an alle für die schöne, sachliche Diskussion. Dafür liebe ich das Forum ja :-) Ein Autokauf hat ja eh nie irgendwie etwas Rationales. Einen Neuwagen würde ich mir eh nie zulegen. Ich schaue mir heute mal einen Lexus CT200h an, einfach "weil halt". Generell mag ich den A2 ja schon sehr gerne, ein Wechsel auf einen A2 1.4 Diesel Trekker wäre noch eine "günstige" Alternative.