Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'bby'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 11 results

  1. Hallo, leider ist mir ein Stück der Skala des Ölmessstabs meines 1.4er A2 mit BBY Motor abgebrochen (wahrscheinlich Altersschwäche) und dieser ja bekanntermaßen nicht mehr erhältlich. Jetzt hat mein Freundlicher natürlich den Alten bereits entsorgt und durch einen falschen, mit orangener Skala ersetzt… Nun wollte ich mir einen Universal Ölmessstab von KS Tools anschaffen und diesen auf die Länge des Original Messstabs einstellen. Natürlich nur zum Messen, der Falsche kommt während der Fahrt wieder drauf. Nun wäre es klasse, wenn jemand mal den Ölmessstab seines 1.4er mit BBY oder 1.6er vermessen könnte und mir die Maße zu Verfügung stellen würde. Muss wirklich genau der mit Teilenummer 8Z0115611P BBY, BAD sein (schwarze Skala)! Bild gibts im A2 Wiki Vielen Dank schon mal und wenn hier noch wer ne Idee hat natürlich gerne her damit. Gruß Nils
  2. Hallo, ich bräuchte bitte eure Hilfe, nachfolgend die Beschreibung was bisher passiert ist: - Die gelbe Motorkontrollleuchte blinkt - Fehler "Zündaussetzer Zyl. 2" - Erste Verdächtige sind Zündspule und Einspritzventil - Zündspule 2 und 3 vertauscht, Fehler weiterhin "Zündaussetzer Zyl. 2", also Zündspule i. O. - Dann Einspritzventil 2 und 3 vertauscht, jetzt Fehler "Zündaussetzer Zyl. 3" - Also das defekte Einspritzventil ausgebaut, ultraschallreinigen lassen und wieder eingebaut - Auto läuft ohne Probleme - für einen Tag, dann wieder der gleiche Fehler - Schlussfolgerung - das Einspritzventil ist wirklich defekt, ich brauche ein neues - Neues Einspritzventil gekauft, eingebaut - Auto läuft ohne Probleme - für einen Tag, dann wieder der gleiche Fehler Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und wäre für Ratschläge dankbar. Es handelt sich um einen, wie gesagt, 1.4 l, BJ 2004, 245.000 km. Danke, Tom
  3. Hi, bei unserem A2 1.4 Benziner passiert es in letzter Zeit des öfteren, dass er während der Fahrt einfach ausgeht. Also man fährt z. B. 120 auf der Autobahn und dann geht der Motor aus so als wenn kein Benzin mehr im Tank wär. Keine Reaktion auf drücken des Gaspedals. Das dauert unterschiedlich lange, man wird entsprechend langsamer (z. B. bis auf 60 km/h), und irgendwann gehts einfach wieder. Dann fährt er ganz normal weiter wie wenn nix gewesen wär. Seltsamerweise war es bis jetzt immer dann wenn der Tank genau noch zu einem Viertel voll war - kann auch Zufall sein. Ob E5 oder E10 getankt ist ist egal. Kommt auch vor dass man stehen bleiben muss. Nach neuem starten kann man dann weiterfahren. Manchmal -sehr selten- leuchten EPC- udn Motorkontrolleuchte. Ist auch nach ein paar Neustarts wieder weg. Und die Gasanname ist manchmal etwas ruppig. In der Werkstatt war ich noch nicht. Kann es sein dass es was mit den hier schon öfter beschriebenen verschmutzte Drosselklappen zu tun hat? Oder eine andere Idee?
  4. Hallo Forengemeinde, mich würde interessieren ob es bei der Beifahrer-Antriebswelle vom BBY und dem BAD Unterschiede gibt wie zb die Länge, oder sind diese baugleich? Mit freundlichen Grüßen Sohnemann
  5. Hallo, da der Kat rasselt, suche ich einen Hauptkat für den BBY und bin leider bislang nicht fündig geworden. Hat jemand schon einmal den Hauptkat beim 1,4 gewechselt und gibt es Produkt/ Hersteller Erfahrungen oder kann der 1,6 FSI Katalysator problemlos verbaut (Häufiger verfügbar) werden ? Grüße Jojo
  6. Hallo, habe zum Thema leider nichts gefunden, so das ich eine Anfrage aufmache. Gestern den Motor gestartet, die Tanknadel zeigte kurz vor der Reserve bei 550km gefahrenen km an, es wurden dann ca. 20 Km. problemlos gefahren, geht während der Fahrt der Motor aus. Versucht den Motor zu starten, was nicht möglich war. Nachdem ich dann ca. 10 Sekunden gestanden habe, ließ sich der Motor einwandfrei starten und auch fahren. Bin dann zur Tanke gefahren im Verdacht der Tank sei schon leer und die Tanknadel zeige einen falschen Wert an, doch konnten nur 33 Liter getankt werden, was bei einem 42 Liter Tank ja bedeutet, das noch ca. 9 Liter im Tank waren. Dieser Fehler ist in 10 Jahren noch nie aufgetreten, also müßte es irgend ein Verschleiß sein. Dies ist bereits vor ca. 4 Monaten schon einmal passiert, wer kennt den Grund für dieses Motorverhalten oder die Fehlerquelle ? Grüße Jojo
  7. Hallo, die Ventile meines A2 1,4L (Benziner), Bj. 04/2004, ca. 84.000 km, ticken und klappern deutlich hörbar, insbesondere bei kaltem Motor. Ist das ein Grund zur Sorge um einen bevorstehenden Motorschaden oder kann ich das als gegeben hinnehmen? Kann das etwas mit dem hohen Ölverbrauch zu tun haben, der bei 0,5 bis 1,0 L auf 1.000 km (je nach Fahrstrecke) liegt? Für Aufklärung und Ratschläge wäre ich dankbar. Alwe
  8. Moin zusammen.. Coronabedingt wird meine Kugel derzeit leider sehr wenig bewegt. Gestern habe ich den Wagen aber mal wieder auf die STraße gebracht und mir ist dabei ein Geräusch aufgefallen das da vorher nicht war. Sobald ich bei eingelegtem Gang und getretener Kupplung rolle klingt es ähnlich wie fahren im Rückwärtsgang, nur leiser. Nehme ich den Gang raus hört der Ton sofort auf. Tritt glaub ich in allen Gängen auf und ist geschwindigkeitsabhängik. Gänge lassen sich schalten wie Butter. Hatte einen Kumpel mit im Wagen, der fragte ob ich seit neustem einen Turbo drin hätte... Der Wagen hat aktuell 280.000 runter, erster Motor, erstes Getriebe, erste Kupplung. Bei etwa 170.000 habe ich das Getriebeöl im Rahmen eines Schraubertreffens gewechselt. Irgendwann dazwischen ist der Simmering Getriebe--> Antriebswelle fahrerseitig wegen undichtigkeit getauscht worden (Ist aber bestimmt schon 50.000 km her) Hat da einer von euch eine Idee? Besten Dank schonmal! Grüße Markus
  9. Hallo zusammen, bevor ich bei der Überschrift gleich gesteinigt werde: Ehrlich gesagt mag ich diese Luftfilter nicht sonderlich und ohne die weiteren Änderungen an meinem A2, auf die ich gleich noch eingehe, würde ich mich hüten auch nur an den Einbau zu denken. Es geht mir auch nicht darum so einen Filter einzubauen und dann direkt 30PS Mehrleistung zu erwarten. Es sieht so aus: Im nächsten Monat werde ich mir eine komplette Abgasanlage (inkl. Fächerkrümmer, Sportkatalysator, Mittel- und Endschalldämpfer) aus Edelstahl für meinen A2 (1.4 Benziner, BBY) fertigen lassen. Das Motorsteuergerät wird dann entsprechend angepasst bzw. darauf abgestimmt, wodurch eine gewisse Mehrleistung zustande kommt - um die es mir tatsächlich weniger geht als um das Material (Edelstahl, meine jetzige sieht nicht mehr so gut aus) und um etwas mehr Klang. Nun gäbe es die Möglichkeit - da das Steuergerät ohnehin schon auf die Anlage abgestimmt wird - zusätzlich noch einen K&N-Luftfilter zu verbauen und dann erst die Abstimmung vorzunehmen, was ja (zumindest theoretisch) noch einen Taken mehr Leistung bringen könnte. Die Kosten, die im Verhältnis zu denen der Anlage ohnehin sehr gering sind, interessieren mich da eher weniger. Die Frage ist eher: Bringt das Ganze überhaupt was? Probleme mit dem LMM kann ich zum Glück durch das Öl des Filters nicht bekommen, es ist halt keiner da
  10. BCB ist der 1.6/105 PS Version von der gleiche Motorserie wie BBY, und ist mehr oder weniger baugleich mit der 1.4 BBY. Das heisst, der Motor selbst passt, soweit ich verstehe, ohne viel Arbeit rein. Anbauteile wie LiMa, Klima etc. auch kein Problem Aber was ist sonst unterschiedlich? Muss man unbedingt MSG von BCB nutzen, oder geht BBY MSG auch gut? Mein BBY ist ein "Kolbenkipper", und zukunftig wäre 30 PS mehr toll.. Dazu gibt es 1.6 BCB Motoren für Kleingeld zu haben..
  11. Hi guys am from a2oc in the UK I need help on gearbox I need a new 1 well 2nd hand can i put any grz gearbox in so long as they have the same codes Please any advice would be helpful too thanks Dennis
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.