Jump to content

schnupsi

User
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI
  • Color
    Akoyasilber Metallic
  • Summer rims
    15" Schmiedeleicht

Wohnort

  • Wohnort
    Augsburg

Hobbies

  • Hobbies
    selbst schrauben

Beruf

  • Beruf
    Dipl. Ing

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für die Antwort. Ich will nicht den Transponder an die Wegfahrsperre anlernen, sondern nur eine neue Funkfernbedienung. Den Transponder + Schlüsselbart habe ich noch von meinem Zweitschlüssel. Nur die FFB ist kaputt gegangen Das sollte doch ohne Login Code möglich sein.
  2. Hallo, ich habe gestern versucht eine neue Funkfernbedienung für meinen A2 anzulernen. Habe dazu diese Anleitung befolgt : Anleitung Im VCDS sehe ich dass das Steuergerät die Signale der Fernbedienung empfängt. Wenn ich den neuen Schlüssel anlernen will, wird das Betätigen der Öffnen Tasten zum Wählen der Position des neuen Schlüssels aber nicht mit dem Warnblinker quittiert, und der neue Schlüssel wird nach der Prozedur auch nicht erkannt. Was mache ich falsch?
  3. Hallo Forum, danke für all die Tipps. Ich habe tatsächlich gestern noch einmal den Test mit Messwertblock 11 gemacht, der Ladedruck hat sich nicht verändert. Dann habe ich das Unterdruckröhrchen zum VTG verlängert und mit dem Mund Unterdruck erzeugt, daraufhin hat sich der Ladedruck erhöht - VTG arbeitet. Dann habe ich den Finger wieder an den Saugstutzen des N75 gehalten - kein Unterdruck! Bei genauem Hinsehen (mit Taschenlampe) habe ich dann festgestellt, dass vor dem Rückschlagventil zwischen den beiden Magnetventilen, also kaum sichtbar, der Schlauch nicht mehr richtig draufsteckte, mus
  4. Hi, da bin ich wieder, leider immer noch ratlos. Ich habe den Tipp von Phoenix A2 ausprobiert, keine Veränderung im Ladedruck. Dann habe ich den Schlauch am N75 abgezogen und während des Tests mit dem Finger geprüft, ob Unterdruck für die Verstelldose am Lader ansteht. Mein Finger wurde angesaugt, also Unterdruck am N75 vorhanden. Dann habe ich den Schlauch zur Verstelldose geprüft, indem ich ihn verlängert habe und mit dem Mund angesaugt habe. Schlauch ist auch dicht. Also hilft nur, den Lader auszubauen. Dies habe ich mittlerweile gemacht, die Verstellung penibel gereinigt, ist nun extrem l
  5. Hallo Phoenix A2, danke für den Tipp, das werde ich morgen gleich mal ausprobieren, VCDS hab ich.
  6. Hallo A2 Freunde, ich bin mit meinem Latein am Ende. Mein A2 1,2 TDI mit ca. 150.000 km, Bj 2004 geht schnell in den Notlauf mit gelber Lampe. Schläuche sind alle in Ordnung, den Lader habe ich vor 2000 km ausgebaut und gereinigt, auch die VTG habe ich zerlegt, gereinigt und gängig gemacht. Danach lief er wie ein neuer, aber wie gesagt ca. 2000km und seitdem kommt der Notlauf permanent, vor allem morgens, kurz nach dem Start, also bei kaltem Motor. Wenn man eco ausschaltet, dann kommt der Fehler nicht so schnell. Ich kann es zwar nicht glauben, aber eventuell muss ich den Lader noch einmal a
  7. Danke Phoenix A2 und Lau, ich werde heute gleich mal die G28 Steckverbindung mit Kontaktspray behandeln; melde mich wieder.
  8. Liebes Forum, seit eniger Zeit hat mein A2 folgende Macke. Er spring einfach nicht mehr an. Der Anlasser dreht ca 5 sec. , stoppt dann. Bei erneutem Startversuch dreht er wieder ca. 5 sec. ..., der Motor startet aber nicht. Nach mehrmaligem Aussteigen, Absperren, Aufsperren, Einsteigen startet er dann wieder, als wäre nichts gewesen. Diese Startverweigerung passiert leider auch, wenn er im ECO-Betrieb an einer Ampel abgeschaltet hat, was dann natürlich zu Kommentaren wie..Spritt wohl alle .. führt. Aber auch da hilft nur, einen freundlichen Helfer finden, an den Strassenrand schieben und die
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.