Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Harlekin

Bremssättel reinigen - wie am besten?

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

mir ist schon nach dem letzten Winter aufgefallen, dass meine Bremssättel vom Salz in Mitleidenschaft gezogen worden sind.

Nach diesem Winter wird sich die Sache wahrscheinlich verschlimmert haben.

 

Wie reinigt man am besten die Bremssättel von den Salzrückständen?

 

 

Viele Grüße,

 

Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hochdruckreiner fürs Grobe und Bremsenreinigerspray fürs Feine (ca. 4-5€ die Dose).

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi TDI

Hochdruckreiner fürs Grobe und Bremsenreinigerspray fürs Feine (ca. 6-8€ die Dose).

 

Gruß Audi TDI+++

 

Mit dem Hochdruckreiniger ist leider etwas schlecht dranzukommen bei montiertem Rad im Cleanpark.

 

Und das Bremsenreinigerspray kann man in montiertem Bremsenzustand anwenden? Sollte man da vorher etwas abdecken? Greift dieses Spray bestimmte Sachen an?

 

Ich muß das ganze bei demontiertem Rad und aufgebocktem Wagen machen - keine Hebebühne oder ähnliches.

 

 

Viele Grüße,

 

Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast doch die 6x16 Alus, da st doch Platz genug fürs Grobe. Zuhause montierste einzeln die Räder ab und sprühst die mit dem Spray ab. 2 Dosen sollten reichen für alle 4- Pass nur bischen auf, dass Du nicht an den Lack kommst (greift diesen aber auch nicht an, nu dass dann eventuell Flecken sind, weil Wax etc. abgewaschen werden kann.. Ist eigendlich nur purer Alkohol. Schutzbrille auf und abbürsten. Nochmal absprühen fertig. Der Vorteil ist, dass alle anderen Reiniger Rückstände etc. bilden können, die absolut nichts auf den Bremsen verloren hat. Dazu zählen auch Alufelgenreiniger, die immer etwas Schutzwirkung haben.

Achte drauf, dass der Reiniger Acetonfrei ist.

 

Tipp: bei e... gibts den ganz günstig (z.B. 12 Dosen für 14€)

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tipps ...

 

Ich wollte ja erst die Bremssättel lackieren. Bin mir aber nicht sicher, ob ich das wirklich machen soll. Mit Hebebühne würde ich nicht lange überlegen. Da könnte man schön alle nacheinander anpinseln. Aber in der Tiefgarage?

 

Also nur reinigen. Sehen dann ja auch wieder gut aus.

Aber dann geht es wohl nicht gleich beim Radwechsel zu machen, weil ich ja bei den Stahlfelgen nicht mit dem Dampfstrahler drankomme.

 

Also Sommerräder aufziehen, abdampfen fahren, Sommerräder abmachen, Bremsenreiniger, Sommerräder draufmachen.

 

Tja, wer es schön haben will, muss was dafür tun.

 

Also speziellen acetonfreien Bremsenreiniger nehmen.

 

Das Angebot bei Ebay ist ja groß. Hast Du mir vielleicht einen Link zu dem Reiniger, mit dem Du gute Erfahrungen gemacht hast?

 

Und womit bürstest Du die Bremssättel ab?

 

 

Viele Grüße,

 

Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Asante Sana,

es gibt keinen speziellen Bremsenreiniger/Montagereiniger, den ich empfehlen kann. Die geben sich alle nicht viel.

 

Na ja bei Dir wirds wohl etwas kompliziert mit der ganzen Aktion, ich mach das immer vor der Haustür und tue so als würde ich die Einfahrt abspritzen.

Es reicht aber auch wenn Du nur den Reiniger nimmst. Mit HD muss nicht unbedingt sein. Geht auch ohne problemlos, also ein Rad ab, mit Reiniger besprühen, abbürsten, nochmals mit Reiniger nachspülen, fertg. So gehts auch. Wenn Du die Bremssättel lackieren willst, dann ist auch immer Bremsenreiniger mit dabei, jedenfalls in den Foliatec-Paketen. Es gibt mittlerweile auch den Lack in silber. Das Ganze muss 24 Stunden durchtrocknen (Lack). Sieht ganz gut aus wenns fertig ist. Ich finde persönlich den rossoroten, blauen, gelben, goldenen Lack unpassend auf dem A2. Ich würde entweder silber oder schwarz nehmen.

 

Wie Du sicherlich schon gelesen hast gibts dazu einen langen Thread: Bremssattellack

 

Gruß Audi TDI+++

 

P.S. abbürsten mit Drahtbürste und/oder Aufsatz Drahtbürste für Bohrmaschine und Schmirgelpapier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

jetzt habe ich nur noch das Problem, dass bei den Ebayangeboten nirgends steht, ob das Mittel acetonfrei ist.

 

Naja, bei mauritiusblau würden vielleicht auch blaue Bremssättel nicht schlecht aussehen.

 

 

Viele Grüße,

 

Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Reiniger sind fast ausnahmslos acetonfrei. Da kannst Du drauf vertrauen, dass Du keinen mit bekommst. Ich habe den Würth meistens verwendet, den empfinde ich aber als zu teuer.

 

http://carstyling.azoshop.com/shu_shop/index.php?kid=109&id=404&oka=3|3|7|109|&s=1&sid=

 

8 Farben stehen zur Auswahl.

blau, rot, grün, silber, gold, orange, gelb und schwarz. Kosten übrigens 25€ das Paket für 2 Bremssättel.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0