Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cybermoses

ABT vs. S-Line Fahrwerk

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

bin seit kurzem A2 Fahrer (glücklicher) und bin eigentlich zufrieden mit dem Auto. Jetzt habe ich aber ein Sportfahrwerk von ABT (35mm) inkl. Einbau für 100.- EUR angeboten bekommen.

Generell liegt mein A2 ja gut auf der Straße mit dem S-Line Fahrwerk, jedoch finde ich das Fahrwerk fast schon zu ruppig und zu hart. Habe schon viele Autos mit tiefergelegten Fahrwek gehabt, jedoch keines das so unefizient Hart war als das S-Line Fahrwerk.

 

Ich gehe davon aus, dass das S-Line Fahrwerk neben den härteren Federn (-10mm) auch andere Dämpfer verbaut hat!?

 

- Meine Frage hat jemand schon einmal ABT Federn mit den Serien S-Line Dämpfer kombiniert. Wie könnte man die Fahrwerkseigenschaften beschreiben - wird der dann noch härter?

(Liegt die FW-Härte mehr an den Dämpfern als an den Federn?)

 

Meint Ihr es könnte Probleme geben mit dem Radhaus? - weil ich 7,5x17 TT Felgen mit ET32 drauf habe (die stehen schon gut mehr raus aus dem Radhaus) und da sollen noch 215er drauf, damit die Felgen besser geschütz sind und sich auch der Reifen nicht so zieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

zu dem Abt-Fahrwerk kann ich leider nichts sagen - aber wenn du es einbaust bin ich an den S-Line interessiert.

 

Greets

 

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Also ich hab die selben Räder mit Abt/Koni gelb montiert und es ist das beste was ich je gefahren habe. Vom Komfort her entspricht das Fahrwerk in etwa dem Serienfahrwerk in der Auslieferungshärte.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was Kosten denn die Koni "gelb" (Gasdruck oder?) und was hat dich der Einbau gekostet? wieviel mm ging runter?

 

Bekommt man Probleme mit der NAchrüstung einer AHK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Also www.duwrepair.de hat die bis 10.5. im Angebot für 360€ den Satz. Dazu kommen noch Federn.

Einbau mit Vermessung und TÜV für Federn ca 200€.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

ich hab mir von kurvenräuber nen Satz Abt-Federn für meinen Benziner gekauft.

Eben hab ich mit meinem :) telefoniert, was der Einbau kosten würde:

Einbau: 220€

Achsvermessung: 100€

Eintragung beim TÜV: ca 50€

Teilegutachten von Abt: 10€ (schon bestellt)

 

SUMME: 380€ nur fürs Einbauen?

 

Wo hast du das machen lassen, Audi TDI? auch beim :)?

 

mfg

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ich hab es das letzte Mal in einer freien Werkstatt machen lassen. Achsvermessungen machen andere günstiger 50-80€, TÜV 41,60€.

 

Wenn Du nur Federn hintenmachst, dann kannst Du diese selbst einbauen, muss noch nicht mal was ab dafür, bei Dämpfern kommt man um den Ausbau nicht drumherum. Die Federn einfach zusammenpressen und herausnehmen hinten. Bei den Abt "fallen" die fast so heraus. Das Federbein vorne muss für einen Federwechsel komplett ausgebaut werden.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wart noch aufn Anruf von der freien Werkstatt.

Selbst machen scheidet in diesem Fall aus, das ist nichts für mich.

Wenn ich das richtig verstehe, hast du für den Einbau um die 120-150€ gezahlt?

 

So: Freie Werkstatt:

Einbau mit Eintragung 170€ (wenns länger dauert 220, Stundensatz 50)

Achsvermessung 50€

 

Man hat mir gesagt, Achsvermessung nach ein paar Tagen machen lassen, da das Fahrwerk sich setzen muss...? Is da was dran?

d.h. ein paar Tage ohne Eintragung rumfahren, weil der Tüv vermutlich ohne Vermessung nicht eintragen wird, nehme ich mal schwer an.

Versicherung?

 

Wären im schlimmsten Fall dann 100€ billiger als Audi.

 

mfg

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi TDI

Also ich hab die selben Räder mit Abt/Koni gelb montiert und es ist das beste was ich je gefahren habe. Vom Komfort her entspricht das Fahrwerk in etwa dem Serienfahrwerk in der Auslieferungshärte.

 

Gruß Audi TDI+++

 

Meinst du mit Serienfahrwerk das normale also nicht S-Line Fahrwerk?!

 

Jan :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ich meine das S-Line Fahrwerk.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen