michael

Members
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI

Wohnort

  • Wohnort
    Nürnberg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. michael

    Motor - Brummen beim Anfahren

    Hi, ja, habe ich auch vor 6 Monaten machen lassen. Da war Servicetag... ;-) So ziemlich alles außer Bremsflüssigkeit. Es sei der Type hat was übersehen. War eine freie Werkstatt. Der alte Filter war recht versaut. Wahrscheinlich der erste Tausch nach Kauf. Auf was muss man alles noch achten?
  2. michael

    Motor - Brummen beim Anfahren

    Ahoi, mir ist in den letzten Wochen aufgefallen das sich die Geräuschentwicklung meines A2 1.2 TDI verändert hat. Neuerdings brummt meine Kugel recht tief beim Anfahren - und zwar immer sobald man das Gaspedal leicht berührt. Während der Fahrt merke / höre ich nichts mehr. Auch wenn ich bereits mehrere Kilometer intus habe, der Motor warm ist, und an einer Ampel anfahre ist das Brummen noch immer da. Vielleicht um das Geräusch besser zu beschreiben: Stellt euch einen kalten Wintermorgen vor, ca. - 15 Grad und die ersten Motorgeräusche nach dem Starten. So ungefähr hört er sich an. Ölfilter, Ölwechsel hat erst vor ca. 6 Monaten stattgefunden. Spritverbrauch ist ebenfalls noch im Normbereich (laut FSI: 3,1 l / 100 km) :-D TÜV steht diesen Monat an. Hättet Ihr eine Idee? Besten Dank, Michael
  3. michael

    schon mal geblitzt worden?

    Moin, mir ist tatsächlich aufgefallen das ich mit meiner Kugel immer von der Seite geblitzt werde. Ich sehe den Blitzstrahl immer im linken Fahrerfenster. d.h. der Blitzer scheint zu spät auszulösen. Ich habe mir schon immer überlegt woran das liegen könnte. Alu? Plastik? Größe? Keine Ahnung auf was die Radargeräte reagieren. Es scheint als könnte die Kugel nicht richtig erfasst werden. Um genauer zu sein ist mir das in den letzten 2 Jahren schon ca. 5x passiert. 3 x in in der Stadt (60-70 km/h anstatt 50) 2 x Autobahn (80-100 km/h anstatt 60) Nie flatterte hier etwas rein. Erst jetzt wurde ich auf diesen Beitrag hier aufmerksam. Ich wurde erst 1x erfolgreich geblitzt und zwar in einer 30-Zone mit 7 kmh zu viel auf der Scheibe. ;-) Grüße Michi
  4. michael

    Hohe Spritpreise -> Audi A2 verkaufen?

    Hi, vielleicht ist es auch schon augefallen. Immer wenn die Spritpreise so richtig schön in die Höhe schießen, steigt die Nachfrage nach unseren Kugeln richtig schön an. Momentan ist ja wieder richtig fies. Da wird wohl an der Rohstoffbörse munter weiter spekuliert als hätte niemand was aus der ganzen Geschichte gelernt.. Innerhalb der letzten 10 Tage hat sich der Dieselpreis bei uns um 10 Cent erhöht. Habe soeben bei Mobile geschaut. Da bewegen sich die A2 3 L Varianten mit 140 km - 150 km um die 9.000 - 10000 Euro. Vor 3 Monaten war es mindestens ein tausender weniger. Würdet Ihr eure Kugel verkaufen, wenn Ihr einen angemessenes Sümmchen bekommt? Auch wenn weiterhin die Spritpreise steigen sollten? Bitte um Antworten :-) Ciao, Michael
  5. michael

    Neue Radkappen für Audi A2 1.2 3 L

    Danke für die zahlreichen Antworten, habe mir auch schon überlegt die Kappen ganz wegzulassen.. aber naja.. Geschmackssache.. :-) Man sieht recht schnell Verschmutzungen auf den Felgen.. Naja.. fahre mal die Tage zum Hochdruckreiniger und schau mir das mal an.. Habe tatsächlich am Wochenende noch die Ventilabdeckklappe einer Radkappe verloren.. Prost auf Audi. :-)
  6. michael

    Neue Radkappen für Audi A2 1.2 3 L

    Hi Leute, nachdem ich beim Freundlichen nachgehackt hatte was nagelneue Plasitkkappen für den A2 1.2 3 L Kosten wurde mir wirklich übel. Die berrechnen tatsächlich pro Stück um die 40 Euronen.. bei 4 Stück wäre ich bei 120 Piepen.. naja.. für mich total überzogen für das wenig Plastik und Draht. Weiß einer wo man neue raltiv günstig kaufen kann? Habe auch bereits No-Names vom ATU angesteckt.. sieht aber noch besch** aus als mit den Originalen da diese ziemlich weit herausschauen.. Habe bei ebay die letzten Monate des öfteren geschaut.. aber jedes mal erfolglos.. Kennt vielleicht einer von euch No-Names die ebenfalls so flach sind wie die Originale und dabei einigermaßen aussehen? Oder habt Ihr vielleicht gut erhaltene auf Lager die Ihr loswerden wollt?? :-) Meldet euch bitte!! Besten Dank. Ciao, Michi
  7. michael

    1.2 Probefahren Nürnberger Raum

    Hi, wennste mal Lust hast nen A2 1.2 Tdi zu fahren, melde dich einfach bei mir. Wohne mitten in NBG. Im Gegenzug wollte ich schon immer mal nen A2 Benziner fahren.. ;-) ciao michi
  8. Danke für euer Beileid. :-) @blacky: Den Druckspeicher hat der freundliche jetzt nicht erwähnt. Vielleicht ist das ja die oben beschriebene undichte "Pumpe". Hier wurden sämtliche Dichtungen getauscht. Jedoch meinte der Freundliche das dadurch weniger Druck augebaut wird und der Schaltprozess deswegen nicht richtig funzt. Ich hacke mal wegen dem Druckspeicher nach. Mal gucken was die dazu sagen. Danke dir für den Hinweis!! @Klaus Ich hacke gerne nach. hab die letzten 2 Monate mit dem jetzigen Schaden beinahe 2000 Euro liegen lassen.. Rote Köpfe sind da bestimmt im Preis auch noch mitenthalten.. Wofür steht deine "GSTG" Abkürzung? Konnte im Forum leider keine ähnliche Abkürzung finden. Irgendwas mit Gangsteller**? Danke dir. Naja, heute ist Mittwoch. Auto kann erst morgen abgeholt werden. Anscheinend gibts Probleme.. Yoa.. 8 Tage Wartezeit! Ist schon nicht übel.. Gott sei dank habe ich noch ein Fahrrad.. ;-) Ich melde mich sobald ich die Kiste morgen kriege. Der Freundliche meinte, ich kriege auch ein paar Fotos zum Thema. Kann die dann hier hochladen.. Bis morgen. Michael
  9. So... der Spaß geht weiter. Vorgeschichte: Wollte letzten Mittwoch Richtung Ansbach (mal ne 40 km Testfahrt durchziehen) allerdings blieb mein Auto mitten auf der Kreuzung in Nürnberg / Stein stehen. (Falls jemand in dem durch mich verursachtem Stau stand. Sorry. ;-) Für den jenigen für den der im Stau stehende Krankenwagen bestellt war und nicht durch konnte. Noch größeres Sorry.) Ich bin an der Kreuzung brav an die Ampel vorgefahren. Dann ging nichts mehr. Motor tot. Wo ich langsam wurde ahnte ich bereits das etwas wieder nicht stimmt. Da es ziemlich geruckelt hatte. Mein Auto hat sich diesmal keinen Meter mehr bewegt. Ich konnte es weder auf die Seite schieben noch irgendwie den Motor starten. Der erste Gang hatte sich anscheinend vollkommen verkantet so das ein Schieben nicht möglich war. Durch die Verkantung konnte ich den Motor nicht mehr starten. Laut dem Freundlichen ist das eine Art Sicherheitsmechanismus für das Getriebe. (Wie auch immer). Abschleppdienst gerufen. Warnblinkanlage an. Warndreieck 30 m. hinterm Auto aufgestellt. Langsam wurde es 17.00 Uhr = Rush Hour. Immer wieder Leute angehalten und gefragt wieso ich mein Auto nicht auf die Seite schiebe. Polizei gekommen. War ein schöner Nachmittag. 45 min. später kam der Abschleppdienst.. Beim heraufziehen und den dabei entstandenen Getriebegeräuschen dachte ich nun: Wow.. das wird diesmal ein teurer Spaß. Hat sich auch bewahrheitet. Getriebe muss komplett herausgebaut werden. Kupplungsschaden. Irgendwas hatte sich ziemlich verschlissen. Zudem meinte der Freundliche das da sich unheimlich viel "Staub" angesammelt hatte der ebenfalls entfernt werden müsse. Nunja: kalkuliert wurden 1100 Euro. Davon Materialkosten alleine 400 Euro. Der Rest Arbeitszeit. Ich glaube 9 Stunden. Was verdient ein KFZ-ler pro Stunde? Naja. Der Freundliche meinte das es alleine 4 Stunden dauern würde bis das Getriebe herausgebaut wird. Dauert das tatsächlich so lange?? Naja. So langsam überlege ich echt ob ich die Beziehung lieber beenden sollte . Reicht schon wenn ich eine Zicke habe.. ;-) Seit letztem Mittwoch ist das Auto in der Werkstatt. Heute ist bereits Dienstag = 6 Tage. Das lustige war: Ich habe am lezten Dienstag mein Auto von einem anderen Freundlichen (der mit den 3 Roten Buchstaben) zwecks Bremsen udn Radlager abgeholt. Freitag hingebracht (Bremsen) -> Dienstag erst abgeholt (Falscher Bremssattel bestellt) -> Mittwoch (siehe oben) - > Heute Dienstag. ;-) So langsam nehme ichs mit Humor.. leider ziemlich teurer.. Mein Auto sollte bis heute spätestens morgen fertig sein. Ich halte euch auf dem Laufenden.. ciao michi
  10. Sodale, auto am Freitag abgeholt. Hatte anscheinend ein wenig gedauert.. Ursache war laut dem freundlichen eine undichte "Hauptduckpumpe" mit den Zuleitungen. Diese wurde komplett ausgebaut und abgedichtet. Materialkosten: ca. 30 Euro. Daraufhin wurde 2x eine Grundeinstellung durchgeführt und ein neuer Deckel für den Hyndraulikölbehäter (Gangsteller) angeschraubt. Der alte war ein wenig deformiert.. Zudem haben die Leutz den Motorraum sauber gemacht. Macht jetzt einen recht schönen neuen Eindruck ;-) Achja.. das Auto wird auch immer schön von außen saubergemacht.. Naja, lange Rede kurzer Sinn.. Der ganze Spaß wird mich ca. 270 Euro kosten.. habe eigentlich mit um die 100 gerechnet.. naja.. da soll recht viel Arbeitszeit draufgeflossen sein.. Was mich allerdings wundert das bei der Gangstellerabdichtung einen Monat zuvor nichts augefallen ist.. (=selbe Baugruppe) Na gut. Hoffe es reicht für die nächsten 100000 km. Mal guggen wann endlich der elektro a2 aufn Markt kommt.. Dann gibts diese Probleme nimmer.. *träum*.. Michi
  11. So, bin gestern gegen 22 Uhr nach Schwabach zum freundlichen "reingefahren". - Rückwärtsgang ging nicht - Vorwärts gings nur im Gang 1 und Gang 2 worwärts - Beim 3. Gang hat er immer rumgehackt und hat ihn daraufhin "verworfen". Daraufhin rollte der Wagen nur noch aus Eigenkraft. Musste dann immer rechts anfahren und alles komplett neu starten damit wieder er wieder in den ersten Gang schaltet Naja.. hat ein wenig gedauert mit 2. Gang, 40 km/h und 3000 U/min rumzugurken.. ;-) Bis jetzt kann der Freundliche nicht wirklich sagen was Sache ist.. Ich halte euch auf dem Laufenden. Grüße Michi
  12. Hi, ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe. Wäre super eure Meinung zu hören. Ich habe einen Audi a2 1.2 TDI Bj. 2002 mit 130000 km Letztens hatte ich ein Problem mit dem Gangsteller bzw. den Dichtungen. Vorgeschichte: Da ich so langsam die Nase voll hatte alle 300 km das Hydrauliköl für den Gangsteller nachzufüllen und nicht wirklich 1000 Euro für einen neuen Gangsteller investieren wollte, habe mir alle Dichtungen für den Gangsteller besorgt und die vom Audi Fritzen in Schwabach einbauen lassen. Das war vor ca. 2 Monaten. Seit dem scheint das Ding dicht zu sein. (konnte beim Hydraulikölbehälter keine gravierenden Verluste mehr feststellen) Aktuell: Seit gestern kriege ich allerdings meinen Rückwärtsgang nicht mehr rein. Man hört den Gangsteller zwar wie er es versucht jedoch ohne Erfolg. Sobald ich daraufhin auf D (Drive) schalte findet er auch den ersten Gang nicht. Wenn ich den Rückwärtsgang "schnell" überspringe und direkt auf D schalte kriegt er den 1 Gang problemlos. Allerdings verliert er den Gang nach einigen Schaltunten (Auf/Ab). Das ist mir gestern mitten in Nürnberg passiert. (Nicht besonders angenehm) ;-) Der Wagen ist dann nur noch im Lehrlauf weitergerollt und ich konnte rechts ranfahren. Bis vor der Gangstellerabdichtung hatte ich das Problem das er mir bei zu wenig Hydrauliköl gar nicht mehr herutergeschaltet hatte und ich quasi mit dem 5 Gang anhalten musste. Ich habe soeben mit Audi telefoniert. Die meinten das man evlt. den Gangsteller nachjustieren müsste. Ich hoffe wirklich das dies die Lösung ist. Was denkt Ihr was es sein könnte? Hattet Ihr auch schon ähnliche Probleme? Danke für eure Hilfe. Beste Grüße Michi