Jump to content

starlight162

A2-Club Member
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2005
  • Color
    Kristallblau Metallic (4J)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Reykjavik/Wien

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Lager wurden von einem Fachbetrieb eingebaut. Muss aber natürlich nichts heissen. Bin jedoch froh, dass es sich nicht um die Gelenkwelle zu handeln scheint. Danke!
  2. Mein A2 produziert seit ca. einem Monat kippelige Geräusche, die von (wahrscheinlich links) vorne kommen. Sind komplett geschwindigkeitsabhängig, bereits ab ca. 10 km/h wahrzunehmen, und intensivieren sich graduell mit dem Beschleunigen. Erster Tip waren die Räder, denn ich hatte Anfang Mai Reifen wechseln lassen, und mir kommt es so vor, als hätte es damit angefangen. Beim Wechsel ist eine Radmutter gebrochen, und ich weiss nicht, ob die Entfernung dieser irgendetwas anrichten konnte. Seitdem habe ich allerdings zwei Mal auswuchten und rotieren lassen, was das Problem allerdings auch nicht beseitigt hat. Also eher Zufall. Alle Radlager wurden erst vor ca. 25 000 km getauscht, ist also auch eher auszuschliessen, ausser der Einbau erfolgte ggf. nicht korrekt. Habe versucht, das mit dem Handy aufzunehmen (langsam auf 100 beschleunigt und wieder abgebremst): Aufnahme auch hier angehängt Ich tippe nun auf die Gelenkwelle bzw. deren Lager. Bevor ich allerdings gleich Teile bestelle und meinen A2 allerdings in die Hände der Werkstatt meines Vertrauens gebe, würde ich gerne um eure Expertise bitten, ob es sich hier wahrscheinlich um die Gelenkwelle handelt, oder ob es eher ein anderes Problem sein kann. Vielen Dank! A2.mp3
  3. Address 08: Auto HVAC Labels: None Part No: 8Z0 820 043 D Component: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0514 VCID: 377A8902151C0DF918-25922 Faults Found:01271 - Positioning Motor for Temperature Flap (V68) 41-00 - Blocked or No Voltage00600 - Potentiometer On Positioning Motor for Temperature Flap (G92) 09-00 - Adaptation Limit Surpassed Hat mich anscheinend nun auch erwischt - mein A2 denkt, er wäre eine Sauna. In den letzten 3 Wochen war das mehrmals der Fall, meistens funktioniert die Klima und Lüftung allerdings noch normal. Grundeinstellung habe ich mal durchgeführt, vielleicht bring das vorübergehend was. Dennoch wird wahrscheinlich ein Wechsel des Stellmotors V68 in den nächsten Wochen nicht zu vermeiden sein. Ein paar kurze Fragen: 1) Mein A2 ist einer der letzten, Nr. 5N018728, bräuchte also definitiv die V3 Version. 6Q0907511C ist die richtige Teilenummer für den V68? 2) Sind ausser diesem Stellmotor noch weitere Teile (Halterungen, etc.) zu bestellen? 3) Werden ausser für die Lösung der SW8/10 noch weitere Werkzeuge für den Austausch benötigt???? 4) Wieviel Zeit würdet Ihr für den Austausch veranschlagen? Vielen Dank!
  4. Nach 290,000 km war es für meine Sparkugel, BJ 06/2005, lang an der Zeit für eine Generalüberholung des Fahrwerkes. Das die Originaldämpfer und -federn so lange hielten grenzt sowieso an ein Wunder. Habe nun auch das Bilstein-Fahrwerk vorne und hinten drin, alle Teile natürlich gleich miterneuert. Koppelstangen vorne hab ich im gleichen Zug ebenfalls wechseln lassen, Spureinstellung wurde wie empfohlen durchgeführt. Resultat: Es fährt sich wie ein neues Auto. Auch die Kombination mit den 165er EcoContact 5 ist sehr solide. Die 36-131105 Federn vorne passen perfekt. Ich möchte an dieser Stelle DANKE sagen an die grossartige Community hier, für die Unterstützung und die vielen Informationen ohne die das Upgrade nicht möglich gewesen wäre.
  5. Stimme hier vollkommen zu. Fahre seit 2013 mit den EcoContact 5 165ern im Sommer, und seit 2014 mit 165er Nokian Nordman 5 Spikereifen im Winter (wohne mittlerweile im hohen Norden Europas). Beste Entscheidung, die ich jemals für meine Sparkugel getroffen habe. Der Bremsweg und die Kurvenlage ist subjektiv deutlich besser als mit der Originalbereifung. Bezüglich Mehrverbrauch ist der Unterschied zw. den B381 und den EcoContact 5 meiner Erfahrung nach vernachlässigbar (+0,1-0,2l/100km), und meine Nordman 5 liegen trotz Spikes sogar gleichauf mit den 145er Contis (liegt aber wahrscheinlich daran, dass viele nordische Winterreifen sehr weiche soft-compound Mischungen sind, was sich auf den Rollwiderstand positiv auswirken kann).
  6. Hat sich mittlerweile erledigt, danke an alle Werde nach dem Umbau berichten. Hat sich bei mir ja einiges aufgestaut (Ölwechsel, Bremsklötze vorne, Zündkerzen, Dieselfilter, Zahnriemen, etc....)
  7. Werde zuerst einmal nur die HA angehen. Die meisten Teile sind bestellt, die febi bilstein 23412 Federunterlage für die HA (VAG 8Z0 511 149 A) scheint vergriffen zu sein. Zwei Online-Händler zeigten zuerst Lieferbarkeit an, stornierten allerdings nach 1-2 Tagen die Bestellung. Derzeit mWn einzig bei einem Amazon-Händler um 24 EUR pro Stück (!!!) definitiv auf Lager. Wie wichtig ist deren Tausch? Hat jemand eine Ahnung, wo diese zu bekommen sind?
  8. Der 1.2 TDI hat ja einen anderen Stabi...welchen Durchmesser braucht man da, wenn man die SuperPro Stabibuchsen bestellen will? 16mm?
  9. Möchte hier das Thema aus gegebenem Anlass wieder aufwärmen. Ein Teil der Unterbodenverkleidung (8Z0825215E, wie im Bild zu sehen) ist nicht mehr in all zu gutem Zustand (der eingerissene Teil ist mittlerweile weggebrochen) und deshalb wollte ich mich jetzt daran machen, diesen zu ersetzen. Als ich mir das Ganze mal näher angesehen habe, fiel mir auf, dass anscheinend die Tunnelverkleidung (8Z0825229) gar nicht mehr vorhanden ist. Liege ich da richtig? Wenn ja, wie viel Aufwand ist das Ersetzen beider Verkleidungen? Irgendwelche speziellen Werkzeuge nötig? Soweit ich das eruieren kann, brauche ich: 8Z0825215E - Verkleidung Bodengruppe N 90708802 (x3) - Federmutter N 90775001 - Schraube 8Z0825229 - Tunnelverkleidung N90708802 (x6) - Muttern (sind das die Richtigen? Aus dem VAG Teilekatalog für mich nicht ersichtlich...) Danke!!!
  10. Auch ich habe letztes Jahr mit den Conti EcoContact 5 165/70 nur gute Erfahrungen gemacht. Bremsweg und Fahrverhalten in Kurven und bei Nässe deutlich besser. Mehrverbrauch hält sich sehr in Grenzen (max. 0.2l/100km). Im Herbst sind neue Winterreifen fällig, höchstwahrscheinlich die neuen Dunlop SP Winter Response 2 165/70 R14 81T (ausser es kommt bis dahin etwas Interessanteres auf den Markt). Von denen erwarte ich mir sogar einen Minderverbrauch gegenüber den Continental TS760 145/80 R14.
  11. Ich bin mit den Osram NightBreaker Plus recht zufrieden, wobei ich zumindest vermute, dass die start/stopp-funktion die Lebensdauer doch um einiges verkürzt. Um die Entscheidung, ob Lichtqualität und -intensität einem am Wichtigsten sind (dann Osram NightBreaker Plus oder Bosch Plus 90), oder Lebensdauer der Birnen (dann Philips Lifetime x4) kommt man anscheinend leider nicht herum...
  12. Um das Thema hier wieder auszugraben: Offiziell ist das LL3 für von Audi für den 1.2 freigegeben. Wie hier und auch in anderen Themen erwähnt, macht LL2 für den 1.2 evtl. mehr Sinn. Ich selbst hatte zuvor Aral Super Tronic LL3 drin, habe aber dann beim letzten Ölwechsel (nach einer Spülung mit LiquiMoly Motor Clean) Liqui Moly Synthoil Longtime Plus 0W30 nachgefüllt. Vor ca. zwei Wochen, in den Alpen bei ca. -20 Grad, fiel mir auf, dass der Kaltstart sowie bis die Betriebstemperatur erreicht wurde, der Wagen etwas geschmeidiger ging. 0W30 kann gegenüber 5W30 ausserdem den Kraftstoffverbrauch um 0.05-0.1l/100km reduzieren. Bestätigen kann ich das zwar nicht, aber vorstellbar ist es natürlich. Die angeblichen Nachteile vom LL2 spielen beim 1.2 TDI eine sehr untergeordnete Rolle, da dies hauptsächlich Vollast betrifft, und die meisten ihre Sparkugeln ja sowieso im Eco-Modus fahren.
  13. Die Bridgestone-Winterreifen scheinen ja vom Rollwiderstand und damit Verbrauch her nicht besonders zu beeindrucken, zumindest wenn man dem neuen EU-Reifenlabel glaubt, wobei das ja immer mit grösster Vorsicht zu geniessen ist: Size Availability Ausserdem ist dank Geschwindigkeitsindex Q bei 160km/h Schluss...
  14. Die 155/65R14 hätten gegenüber den Standardreifen Umfangsdifferenz -5,2%, Tacho würde dann 5% zuviel anzeigen, wäre also möglich meines Wissens nach... Was ist an Mehrverbrauch zu erwarten???
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.