Ratnehmer

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI

Wohnort

  • Wohnort
    22880
  1. Falls jemand Interesse am Kauf des 3L hat, dessen Probleme ich hier geschildert habe, er steht nun zum Verkauf.
  2. Ja, Topal ist leider zu weit. Wäre zu riskant... Altonaer Getriebedienst klingt interessant. Kümmert der sich den auch um das Auto als ganzes oder nur um das Getriebe. Meinst du der würde auch ein Umbau hinbekommen/machen?
  3. Das mit Topal ist schwierig, weil 1. Ich im Norden sitze, er im Süden, 2. habe ich mein A2 mal zu dem 3L-Profi (Andreas Zoll) gebracht. Resultat war, ich habe ein Haufen Kohle hinterlassen und das Problem trat auf der Rückfahrt nach Hamburg wieder auf. (Er hat das Getriebe zerlegt und da etwas getauscht). Daher bin ich skeptisch, mein wagen mit Müh und Not nach Bayern zu bringen und hinterher habe ich hier im Norden wieder Probleme, das die Kugel kein Meter mehr fährt. Du sagst es ja schon eventuell braucht er zwei Anläufe. Unterm Strich wäre diese Variante zu kompliziert und aufwendig und immer noch nicht wirklich sicher, dass das Auto dann für längere Zeit rund läuft. Ich erhoffe mir durch den Umbau, dass wenn ich fahre der Wagen nicht einfach mitten auf der Straße stehen bleibt, wie es mir bis jetzt immer passiert ist. Ich will mich einfach auf den Wagen verlassen können. Und Schaltung ist hierbei denk ich verlässlicher. leider gibt es hier im Norden keine komplette A2-Werkstatt. Die einzige, die sich annähernd mit dem Wagen auskennt und mir in den letzten Jahren geholfen hat, weiß nicht mehr weiter. Die wurden sicher ein Umbau hingekommen. Aber, ob die das nach all dem wollen und was das bei den Kosten wird ist fraglich. Zudem möchte ich da auch nicht mehr hin. Ich habe mir eine andere Werkstatt des Vertrauens raus gesucht. Sie sind denk ich mal keine A2-Spezialisten, sind aber sonst sehr kompetent und erfahren und haben meines Empfindens nach den Ehrgeiz. Das müsste doch für ein Umbau ausreichen, oder?
  4. Hallo hallo, Sorry, dass ich Langenscheidt von mir habe hören lassen, Ich hatte mich von meiner Kugel distanziert und ich hoffe ich "entnervt" und mit frischen Kräften die freie Zeit nutzen zu können, um endlich wieder weiter machen zu können, diesmal sogar richtig mit Freude. Ich war da stehen geblieben, dass ich den Wählhebel ausgebaut habe, seit dem ist da auch nicht mehr passiert. Es war ja angedacht, dass ich den Hebel auf Funktion überprüfe mit einem Messgerät, doch dazu ist es (noch) nicht gekommen. Ich habe gestern Beiträge zu ähnlichen Problemen wie ich sie habe gelesen, wo der Druckspeicher das Problem war. Diesen habe ich jedoch austauschen lassen. Das war die letzte Reparatur, soweit ich mich erinnere. Jedoch wurde da nur das schwarze Ding getauscht. Und als ich die Tage später wieder vor ihrer Haustür stand, haben sie aufgeben. Der Mitarbeiter meinte, als letzte Lösung könne man die gesamte Druckspeicher-Einheit wechseln und nicht nur den Speicher selbst. Klingt das sinnvoll? Andererseits habe ich überlegt, einfach kurzerhand das Getriebe gegen ein Instandgesetztes austauschen zu lassen. Das hat mir auch der Topal am Telefon geraten (was mir als Ferndiagnose bissl gewagt rüber kam). Doch habe ich das Gefühl, dass all das früher oder später wieder zu solchen Problemen kommen wird wie ich sie 3 Jahren habe. Daher spiele ich mit dem Gedanken, ein Umbau auf Schaltung vorzunehmen. Sagen können mir die sagen, die es schon hinter sich haben. Lohnt es sich? Ist das Auto dadurch weniger anfälliger? Was kostet es? Kann man es als Laie selbst machen mit Anleitung etc. oder lieber in die Werkstatt? Lieben Dank schon mal für die Rückmeldungen.
  5. Bin nicht vom Fach, also habe kein Plan wie ich was mache und wo ich was her bekomme. Bin für jede Idee und Hilfestellung offen. Wenn es sein muss, würde gerne mal einen anderen Wählhebel testen. Aber erstmal wäre es sinnvoll, den jetzigen Zustand von einem A2-Experten begutachten zu lassen und den ausgebauten Wählhebel auf Funktion zu überprüfen. Ich würd gegenfalls noch mal auf dein Angebot zurück kommen.
  6. So habe mit Müh und Not den Wählhebel draußen. Wie geht es jetzt weiter??? Hab echt kein Plan und Panik, dass ich mein Auto nicht wieder zusammenbekomme. @ olisch: Hättest du demnächst Zeit um vorbei zu schauchen?
  7. Ich habe aufgegeben diese Werkstatt zu besuchen, ganze drei Jahre und einiges an Erspartem haben im Endeffekt nichts gebracht, habe mich im Kreis gedreht, bin da wo ich vor drei Jahren war. Ich werde versuchen den Wählhebel selbst auszubauen. Olisch, wenn du so nett wärst und dann mal Zeit hättest da rein zu schauen, wenn das Ding raus ist, wäre echt super...
  8. Ob meine Werkstatt da mal was gemacht kann ich leider nicht sagen, zumindest haben die nie erwähnt, dass sie den Wählhebel mal ausgebaut hätten. Aber ich glaub n Kabelbaum haben die mal getauscht, der Vorbesitzer zumindest, aber da gibt es ja auch mehrere von... Poti II am Gangsteller? Gute Frage, das wissen ja so einige andere hier ganz gut, soweit ich mich entsinne ist er dort zuzuordnen.
  9. Es gibt eine Werkstatt in der Nähe die sich einigermaßen mit dem Modell auskennt. In der Werkstatt stand der Wagen auch gefühlt länger als ich damit fahren durfte. Nur für mein Verständnis: Warum muss jetzt der Wählhebel ausgebaut werden? Wie kommt man darauf? Was verbirgt sich darunter? Zur Info: Der Poti II wurde bereits mehrmals ausgewechselt.
  10. Hallo, gibt es jemanden im Raum Hamburg, der sich mit dem1.2er auskennt. Meiner macht unheimliche Probleme und ich und meine Werkstatt wissen nicht mehr weiter. Vielleicht bringt ja ein helles Köpfchen mit seiner Schraubererfahrung ein paar hilfreiche Tipps, die mich und meine schöne Kugel aus der jetztigen "Sackgassen-Situation" helfend rausbringen können.
  11. Ich habe mir gedacht ein gebrauchtes Original zu kaufen, von privat oder einer Werkstatt... müsste doch auch gehen, oder... Die GGE kriege mit einer Alternative nicht hin oder?
  12. Ich würde versuchen die Kiste zum laufen zu bringen und dann so runter fahren. Aber man rät mir ja davon ab, zu kommen. Daher werde ich wohl auch nicht erscheinen. Ich überlege mir auch gerade ein VAG-COM-Kabel anzuschaffen. Könnt ihr mir sagen worauf man da alles achten muss? Muss man die Software, also CD mitkaufen oder kann sich die downloaden (kostenfrei). Kann son Paket bei ebay bestellen oder sind die Dinger nicht lizensiert? Welche Version und kann ich auch eins gebraucht kaufen und und und ... das sind so die Fragen, mit denen ich mich grad im Web auseinander setzte, was wisst ihr darüber. Danke schon mal Gibts darüber ein Thread
  13. Was meinst du mit Straßenkabel? Geht es auch, wenn ich während der GGE die Batterie an ein anderes Auto anschließe, so als ob mir jemand Starthilfe geben würde?
  14. @karat21 zur Vorarbeit: Mindest über den letzten Drittel der Arbeiten, die an dem Wagen gemacht wurden habe ich keinerlei Unterlagen, weil die Werkstatt, in dem der Wagen ein Jahr lang stand, mir noch keine Rechnung zukommen lassen hat. Zu deinem Zitat: Danke hierfür, deswegen habe ich ja auch ganz höflich gefragt, ob jemand da ist, der sich auskennt und für mich Zeit hat. Ich bin halt mittlerweile so verzweifelt, dass ich mir von so einem Schraubertreff erhoffe, dass ich durch den ein oder anderen Ratschlag näher an das Problem komme und es dann daheim oder auch vor Ort, wenn möglich, lösen kann. @Nupi Danke für den aufschlussreichen Rat.