Jump to content

G aus W

A2-Club Member
  • Posts

    318
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2005
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Summer rims
    17" Alu Guss 10-Speichen
  • Winter rims
    15" Wählscheiben vom A3
  • Additional rims
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Feature packages
    Advance
    Style Plus
    High-tech
    Winter
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Bose Paket
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    ja
  • Special features
    GRA /Tempomat
    LED Innenraumbeleuchtung
    Standheizung
    Multifunktionslenkrad
    A2 Club Nummernschildhalter
    automatisch abblendender Innenspiegel
    Spacefloorbox
    Multibox
    Sport Sitze
    Lederaustattung
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    12 Volt Steckdose
    Sitzheizung
    Osram Night Breaker H7-LED

Wohnort

  • Wohnort
    Wiesbaden

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

G aus W's Achievements

  1. Hallo in die Runde, da wäre ich nicht überrascht, wenn das ein Fake wäre. So viel Ausstattung für so wenig Geld bei 'nem ATL, mit nicht mal schrecklich hoher Laufleistung? Wenn das Ding echt ist, und außer den beschriebenen Dingen keine versteckten, teuren Schäden schlummern, ist es ein "Schnapper". Gruß Greg
  2. Servus w126fan, tatsächlich sehe ich das ganz genauso. Aussterben wird die Oldtimer-Liebhaberei nie, aber die Interessentenkreise werden weitaus kleiner sein als heutzutage. Aber warten wir's ab… "Garagengold" sollte man dann wohl rechtzeitig in eine andere Währung tauschen. Der A2 wird weiter geliebt und gepflegt, aber eben zum selbst fahren, nicht als mögliches Renditeobjekt. Gruß Greg
  3. Hallo Lupo_3L, die Antwort ist, ja gab es - hab' so einen. Allerdings ist der OSS-Rahmen dann trotzdem silbern. Gruß Greg
  4. Hey Leute, übrigens fahre ich (sicher nicht als einziger) die 175er auf Wählscheiben. Hier in Hessen braucht man die Einzelabnahme von Marburg-Biedenkopf, aber nach dem Impact Test hat niemand gefragt. Somit alles eingetragen und völlig problemlos fahrbar. Da rutscht auch in schnellen Kurven mal gar nix vom Bett. Gruß Greg
  5. Hi Manni, … darum sind's ja auch Wählscheiben. Sorry, konnte nicht widerstehen. Gruß Greg
  6. Hallo Freunde, inzwischen hat dieses Gespann über 20.000 km durch 9 Länder erfolgreich und problemlos absolviert. Gerade frisch zurück aus Spanien. Hier beim Zwischenstop in Villefranche-sur-Saône, auf halbem Weg… … und hier dann auf dem Campingplatz in Santa Susanna, Nähe Barcelona. Und ja, man wird drauf angesprochen! Gruß Greg
  7. Hi Joachim, Nein, etwas mehr durfte es dann schon sein. Aber im Rahmen. Also noch lange nicht vierstellig. Gruß Greg
  8. Hallo Freunde, Wertgutachten liegt vor. Zustand 2+ Wiederherstellungswert: knapp über 14 T€ Es wurden alle unlängst getätigten Investitionen sowie die sehr seltene Ausstattungskombination berücksichtigt. Und mir wurde bestätigt, sollte es jetzt zu einem Schadensfall kommen, ist dieses Gutachten (das natürlich auch bei der Versicherung hinterlegt wurde) ab sofort maßgeblich. Nix mit "altes Auto, Schwacke-Restwert nahe 0,-"! Also, zur Nachahmung empfohlen. Gruß Greg
  9. Hi Guido, Danke, auch ein sehr guter Hinweis, da kann ich in zwei Jahren dann aktiv werden. Gruß Greg
  10. Oha. Danke auch für Deine Einschätzung… Und Du hast mir ja schon mal erzählt, wie viel Erfahrung Du mit dem Thema hast… Dann hoffe ich, dass ich das Gutachten niemals hervorzaubern muss… wenn ich es denn habe. Ich zieh' das jetzt dennoch durch. Gruß Greg
  11. Hallo Freunde, Danke für Eure Rückmeldungen. Ich hoffe schon, dass das Gutachten im Fall der Fälle was bringt. Genau darum geht's ja, nicht nach "Schwacke" abgespeist zu werden, wenn vor einem hoffentlich nie eintretenden Unfall ein erheblich höherer Wert festgestellt wurde. Alle HU-Protokolle, alle Belege, jedes Tankintervall notiert, nennenswerte Sümmchen auf Rechnungen (nicht zuletzt über Motorrevision, Innenhimmel), Serviceheft durchgestempelt von Vertragswerkstatt, kurzum Wartung und Pflege auf dem Niveau eines historischen Fahrzeugs, auch wenn's noch keines ist. Mir ist schon auch klar, dass ich nicht jeden € wiedersehe, den ich in das Auto stecke oder in der Vergangenheit investiert habe. Ich hab' ja von Berufs wegen ein bisschen damit zu tun. Beste Grüße, Greg
  12. Hi Fred, da würden mich Bilder interessieren. Mir wurde seinerzeit auch gesagt, "geht nicht". Ich hab's bei mir ja dann auf andere Weise (zu meiner Zufriedenheit) gelöst, aber das find' ich schon spannend, rein grundsätzlich. Magst Du mal Aufnahmen einstellen? Danke! Greg
  13. Hallo Freunde, das ist ein "uralter" Beitrag, kaum jünger als mein A2. Aber er trägt "Wertgutachten" im Titel, und warum sollte ich dann einen neuen anlegen, wenn es ihn schon gibt? Kurzum: Mein A2 bekommt aktuell, kurz vor seinem 18. Geburtstag, eine professionelle Aufbereitung spendiert, und im Anschluss daran wird ein Wertgutachten erstellt. Ich bin schon sehr neugierig, was da drin stehen wird. Das Fahrzeug ist mit seiner Ausstattung (größtenteils ab Werk, wenige Dinge nachgerüstet) und seinem Erhaltungszustand recht nahe am Einzelstück… Sobald dass Gutachten vorliegt, wird es auf jeden Fall auch an die Versicherung gemeldet. Besser ist das! Gruß Greg
  14. Servus Flo, der BBY gilt als anspruchslos und haltbar. In dem Thread der "Kilometerkönige" findest Du auch Benziner mit hoher Laufleistung. Es ist VAG-Standardware, die gute Wartung durchaus mit hoher Zuverlässigkeit belohnt. Lackprobleme (Softlack! Siehst Du ja auf den Fotos schon) gibt es mehr im Innenraum, nicht so sehr außen. Der hängende Himmel ist ein Problem über die gesamte Bauzeit hinweg, ich hatte ihn auch und habe mich am Ende für eine nicht billige, aber schöne Lösung entschieden (auch darüber gibt's hier 'nen Beitrag). Anhängerkupplung ist ein dickes Plus. Auch wenn der Benziner mit 75 PS natürlich kein irres Kraftpaket ist. Ansonsten hat Dein Kandidat recht wenig Ausstattung, aber wenn Dich das nicht stört, machst Du vermutlich nicht viel falsch. Der übliche Tipp: Fahr' auf die Bühne und schau ihn Dir von unten an, gerade auch die Querlenker (bei 2004er Modellen sind die nicht aus Guss, sondern aus Blech und haben die Tendenz zur Durchrostung!) Viel Erfolg! Gruß Greg
  15. Hallo Roter Willi, bezüglich veränderter Motorsteuerung beim ATL ist / war der User "Blackfrosch" das Maß der Dinge. Ich weiß allerdings nicht, ob er noch aktiv ist. Hab' lange nichts mehr gehört, aber auch nicht aktiv verfolgt, was sich da tut. Du kannst mal versuchen, ihn per PN anzuschreiben - keine Ahnung, ob er antwortet. Sag' ihm schöne Grüße! Greg
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.