Jump to content

Zottel

User
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)
  • Color
    CS Misanrot
  • Feature packages
    Xtend

Wohnort

  • Wohnort
    Norddeutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, hatte ich auch schon an unserer Kugel und den LLK durch den von Hella/Behr ersetzt. Austausch selber machen ist möglich, Flüche inklusiv. Ist halt nur etwas umständlich ranzukommen. Wenn man sich die Verschlauchung ansieht, besonders den Schlauch zum Turbo und die Befestigung, dann ist exakt so ein Schaden vorprogrammiert.
  2. Hi. Um was für eine extra Einladung handelt es sich denn? Wenn du einen neuen Regler benötigst, den kurzen oder langen laut Beitrag #87? Wenn es sich um den kurzen Regler handelt, schaue mal in meinen Beitrag #76, da werden Sie geholfen. Gruß Zottel
  3. So, ich war gestern mit der Kugel in der Werkstatt und siehe da: Dunkler Fleck mit ca. 5 cm Durchmesser am Kondensator oben links (in Fahrtrichtung gesehen). Auch nach hinten hin ist etwas nebelartige Feuchtigkeit zu sehen, wohl durch den Fahrtwind verschleppt. D.h. der kleine rote Teufel darf wieder in die Werkstatt. Ist leider ein wenig viel im diesem Jahr (vorher schon wegen Domlager und wegen dem Flexrohr). Kleinreparaturen die von mir gemacht wurden, sind da noch nicht mit aufgeführt. Aber immerhin hat der A2 schon 240tkm auf der Uhr.
  4. Danke für die schnellen Antworten und Tipps. Dann fahre ich kommende Woche mal zu meiner freien Werkstatt und lasse den Fehlerspeicher auslesen und den Kühlmittelstand checken. GRuß Volker
  5. Gestern kam bei einer Aussentemperatur von 29°C trotz eingeschalteter Klimanlage (Eco aus, Auto und Lo) nur mässig kalte Luft aus den Ausströmern der Fahrerseite, aber aus denen der Beifahrerseite quasi die Aussentemperatur. Wenn der Auto-Modus auf "aus" gestellt ist und nur die Ausströmer "Fussraum" ausgewählt werden, kommt richtig schön kalte Luft in den Fahrerseitenfussraum, aber auch leider warme in den Beifahrerfussraum. Die Klimaanlage wurde letztes Jahr aufgefüllt und dabei keine Fehler festgestellt. Ich habe jetzt schon zwei Tage lang hier im Forum viele Threads über die Klima
  6. Hi C Das mit dem Radio kann je nach Radio-Modell nur zwei Fehlerursachen haben: Entweder ist es das EEprom (Rep kostet die besagten 75€) oder nur der Lautstärkeregler selbst. Von diesen habe ich noch einige zuhause rumliegen und könnte dir einen sehr günstig verkaufen. Must dann nur ein wenig schrauben und löten können. Gruß Volker
  7. .. und wie schon beschrieben, gegen den Regler klopfen und evtl. ein wenig anheben und dann ziehen. Dann geht der Regler schon ab. Und beim Wiedereinbau darauf achten, dass er wieder in die Rastnasen eingeführt wird und dann mit der Schraube sichern.
  8. Hallo Ringfuchs. Danke für die Info. Das die Teile nicht ausgetauscht, sondern nur wieder gangbar gemacht wurden, ist auch unsere Vermutung. Blöd ist auch, das die Neuteile auf der Rechnung auftauchen. Somit stellen wir auch alle anderen Inspektionen und Reparaturen in Frage. Vertrauen in die durchgeführten Arbeiten sollte man eigentlich haben, denn ob die Bremsbacken nun neu oder alt sind, kann man ja nicht leicht kontrollieren, denn da muss man die Bremstrommel für abnehmen. Schwieriger wird es eindeutig bei der Bremsflüssigkeit, die auch auf der Rechnung steht. Ob die wohl ern
  9. Hallo 525i. Auf den ausgebauten genieteten Bremsbelägen konnte ich nirgends ein Baujahr erkennen. Wobei bei den vielen Rost eh nicht viel zu erkennen ist. Weißt du wo in etwa das Baujahr bei den Belägen stehen könnte? Ja, die Radbremszylinder sind jedesmal gewechselt worden. gruß Volker PS: 525i klingt wie BMW. Ist unser Erstwagen als Touring.
  10. Vor einigen Wochen bemerkte ich im Urlaub beim Abstellen unserer Alukugel einen komischen, vorher nicht wahrgenommenen Geruch, der vom linken Hinterrad ausging. Die Alu-Felge war warm und die Bremstrommel richtig heiß. Daraufhin habe ich den Wagen hochgebockt und konnte das Hinterrad nicht mehr drehen. Erst durch das Lösen des Nachstellkeils war die Schwergängigkeit erst einmal behoben, bis ich wieder die Handbremse anzog. Nun ging das Rad wieder fest und konnte auch nicht wieder durch das Lösen der Handbremse beseitigt werden. Nun habe ich die rechte Seite kontrolliert und hier war genau das
  11. An unserem Chorus gab es den Fehler, dass man die Lautstärke ab und zu nicht erhöhen konnte, wenn man am Lautstärkeregler nach rechts drehte. Stattdessen war es dann ganz leise und auch die Anzeige ging auf null. Leiser ging es immer ohne Probleme. Ich habe dann den ALPS Drehgeber gewechselt und seitdem (über ein Jahr schon) funktioniert das Radio wie vorgesehen. Ein Foto des Übeltäters ist im Anhang. Von diesem neuen Drehgeber habe ich noch ein paar Zuhause rumliegen. Kurze PN, falls jemand gegen Erstattung der Auslagen wie Portogebühr usw. einen benötigt. Gruß Volker
  12. Ja, wie vfralex1977 geschrieben hat, muss die Schraube ganz raus und nicht nur gelöst werden. Auf der gegenüberliegenden Seite ist der Regler in einer Schiene fixiert. Einfach am Regler wackeln und aus der Schiene ziehen. Musst aber beim Einbau darauf achten, dass du den neuen Regler wieder in die zwei Rastnasen der Schiene einsetzt. Brauchst halt etwas Gefühl dafür, zu sehen ist da nicht so viel.
  13. Nachdem ich ja vor 6 Wochen den Regler getauscht hatte, lief bis Anfang letzter Woche alles normal. Und dann ging der Gebläsemotor einmal nicht und ab Dienstag ging der Motor gar nicht mehr. Wie auch andere schon beschrieben haben, gehen die Balken am Klimabedienteil nach ein paar Sekunden wieder auf null zurück. Habe mir also den Hella/Behr Lüfter in der Bucht bestellt (auch hier waren die MarkenLogos weggefräst) und am WE eingebaut. Dieses mal ging das relativ fix, ich kannte ja alle Schrauben schon vom Reglerwechsel. Ich hatte nur Bedenken, das der Regler evtl. einen Schaden abbekommen h
  14. Auch ich arbeite in einen Riesenladen als Automobilzuliefererzulieferer (!) mit auf der ganzen Welt verteilten Produktionsstätten. Und ich gebe allen Vorrednern Recht: Es werden (zumindestens bei uns) für die laufende Produktion keine extra Anlagen für unterschiedliche Kunden eingerichtet oder aufgebaut. Aber wir stellen z.B. Sensoren her und dort kann man schon entscheiden ob Kunde A oder Kunde B das Teil bekommt. Fällt bei einem Sensor der Offset beim Stresstest bei 150°C aus der Toleranz, ist bei 140°C aber noch ok, wird eben dieses Bauteil nicht an den einen Kunden, sondern an den andere
  15. So, es ist vollbracht, der Regler ist erneuert. Im Nachhinein betrachtet hatte ich mehr Probleme das Handschuhfach aus- und wieder einzubauen, als mit dem Lüftergehäuse. Die berühmte Schraube oben rechts habe ich mit einer 5,5er Nuss mit Verlängerung auf einer kleinen Knarre gut herausbekommen, hatte dabei nur etwas Angst, das die Schraube hinter die rechte Verkleidung fällt. Für den Einbau habe ich dann meinen Torx Steckschlüssel benutzt und die Schraube mit dünnen doppelseitigen Klebeband fixiert. Das klappte damit super. Die Schmerzen mit meinen Knien, weil man ja doch am besten vom Fu
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.