Jump to content

Zugereister

User
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.
  • Color
    CS Sprintblau
  • Feature packages
    13

Wohnort

  • Wohnort
    Dresden

Beruf

  • Beruf
    Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik (FH)
  1. krankheitsbedingt (bei mir) ließ sich nach ein paar Tagen die Einstellung (beim A2) problemlos durchführen. Da zog jetzt die Kupplung auch nicht an, warum sich vorher die Kupplung so komisch verhalten hat weiß ich nicht. Vielleicht gärt hier noch ein atypischer Fehler... Nach der GGE ging auch die Fußbremskontrolle am Wählhebel wieder.
  2. Mein Problem ist, dass wenn ich die Zündung einschalte sofort die Kupplung anzieht. Damit ist die Getriebegrundeinstellung nicht möglich, oder gibts einen Trick wie ich die Kupplung wieder schließen lasse?
  3. Danke, das mache ich morgen. Ich habe meinen Bremslichtschalter quergetauscht (vom BBY), der sieht gleich aus, kein Unterschied. Schaltet auch sauber das Bit im Messwerteblock. Alle anderen Bits eingangsseitig im MWB 04 werden auch sauber geschaltet. Das Dumme: der Tausch des Potis hats nicht gebracht. Ich schaue auch noch mal in den Schaltplan, vllt ist nur ne Masse oder eine Versorgungsspannung weg. Sonst habe ich ein Problem mit dem Steuergerät, wie bei Lupo_3L. @Lupo_3L: war da die Fußbremsenlampe am Wählhebel auch ohne Funktion?
  4. Vielen Dank, damit kann ich echt was anfangen: Bremslichtschalter, Zündschloss, Ecotaster, Türkontakt in Ordnung, Wählhebelpoti bringt nicht die Werte, die er soll. Kann das auch die Ursache sein, dass ich jederzeit ohne Bremspedal den Wählhebel stellen kann? Wieso leuchtet die Fußbremskontrolle am Wählhebel nicht? Ich besorge erstmal ein neues Poti. Ach ja: Bremslichter funktionieren normal, ich wußte nur nicht, ob der zweite Kontakt im Schalter für das Getriebe zuständig ist.
  5. Hallo Miteinander, ein Bekannter hat mir zum Drübergucken seinen A2 1,2 3L hingestellt, das Auto springt nicht mehr an. Der Gute hat rund 320000km auf der Uhr. Letzte Grundeinstellung ist unbekannt, da ich ein VCDS habe wollte / sollte ich das mal machen, nur ist das Auto vorher liegengeblieben. Scheinbar wird der Anlasser nicht freigegeben, das Auto zeigt folgende Symptome: Schaltydraulikölstand OK Kupplungsnehmerzylinder eingestellt auf 1,85V bei abgezogener Hydraulikpumpe, war vorher bei 1,4V Fehlerspeicher Motor, Getriebe, ABS Fehlerfrei Schaltanzeige im Display stimmt nic
  6. wie verhält sich das Geräusch, wenn du die Kupplung durchdrückst? Verändert sich das Geräusch unter Last?
  7. Danke Mankmil, plusseitig ist die Versorgung des Moduls kein Problem, da kann man an jede "dicke" Klemme 30 ran. Die Masseseite kommt vom Schaltersignal, und der wird ja vom braun-gelben Kabel vom KSG versorgt. Eine normale Masse darauf legen funktioniert nicht, da es ja irgendein Signal braucht, dass den Zeitablauf auslöst. Es hat keinen gesonderten Signaleingang, das Anlegen der Versorgungsspannung ist entscheidend. Während der "Wartezeit" zieht es 25mA, sobald das Relais schaltet 75mA. Da würde mir auch meine Batterie zu viel Ruhestrom haben. Bei den Kabeln habe ich auch keine Bedenke
  8. @ Mehrschwein: hab bereits Frau und Kinder, bislang hat mich auch noch nie eine Frau wegen irgendwas am Auto angesprochen, von Auffahrunfällen abgesehen. Deckel oder sowas finde ich blöd, sieht einfach nicht nach Audi aus @ Tomssen: gibt's da einen, der in den Ausschnitt passt? Gestern hab ich mich mal tiefergehend mit der Verzögerungsschaltung befasst. Ganz so einfach ist es nicht. Das Problem: Das KSG gibt den Impuls an die Tankklappe nur 2-3 Sekunden raus, egal wie lange man den Taster gedrückt hält. Da fällt also die Motorseite der Schaltung aus. Bleibt also nur den Eingangsimp
  9. Kannst den Regler entweder behalten oder im Basar anbieten - brauchen wird ihn sicher jemand, ist ein häufiger Fehler. Du kannst auch mal den alten Lüfter ölen und am Ladegerät "freilaufen" lassen, mal sehen, ob dann der alte Regler wieder mit ihm zusammenarbeiten würde. Vielleicht gibts im Regler eine Art Überlastschutz. Dazu reicht es, wenn Du nur die Kabelverbindung ansteckst, nochmal hin und herbauen ist zu viel Arbeit.
  10. Wie wäre es mit Zwickau, im Westerzgebirge, mit dem August Horch Museum, VW produziert dort in der Nähe, die Hochschule hat dort ne recht interessante Fahrzeugtechnik-Fakultät.
  11. gibt es für die materialkombination auch geeignete hartlote?
  12. Ich hab doch meinen A2 erst seit Dezember... aber es kann sein, dass es mit der Kälte zusammenhängt. Anfangs lief alles problemlos. Welche CD (gebrannt oder original) genommen wird ist egal.
  13. Ja, auch dieses Verhalten hat es bei mir schon gezeigt. Allerdings tritt es bei mir 1-2mal in der Woche auf!
  14. Hallo Forengemeinde, mein Concert 2 vergisst hin und wieder eine CD über Nacht. Wenn ich morgens das Auto starte bleibt die Zeit auf dem Display stehen und das Radio macht keinen Mucks. Erst nach dem Auswerfen der CD und ca. eine Minute warten wird die CD wieder gelesen. Was ist die Ursache? Gibt es ein Softwareupdate? Grüße, Zugereister
  15. Temperaturen bis 100°C können gute 2K-Epoxykleber ab. Der Sprit kühlt ja auch ständig das Röhrchen. Ich würde es mit Uhu Endfest probieren, wird auch in der Industrie zum endgültigen und irreversiblem Sichern von Gewinden genutzt. Die bekommt man allerhöchstens auseinander, wenn man die Teile auf ca. 400° erhitzt und den Kleber zersetzt. Der Kleber hat eine extrem hohe Zugscherfestigkeit, ist aber nur langsam verarbeitbar. Nach 1,5 Stunden wird er langsam fest, ausgehärtet ist er nach einem Tag.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.