Jump to content

Frau Schmidt

User
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (AUA)

Wohnort

  • Wohnort
    Stuttgart
  1. Jepp, ich finde das Forum auch einfach super, lese mich auch als "Laiin" sehr gerne hier durch. Die Reparaturanleitung für den Ölstandssensor weiter oben betrifft ja den 1.2 TD. Hierzu meine Frage: gibt es Unterschiede zum ÖSS des 1.4 Benziners? Habe meinen ÖSS 11/15 austauschen lassen und den alten noch da. Ist ein Defekt denn erkennbar, wenn man den auseinanderbaut? Nachtrag: Funktioniert die beschriebene Lötaktion an den vier Kontakten für diesen ÖSS gleichermaßen? Vielen Dank!
  2. danke beiderseits, hört sich für mich danach an, dass als nächstes der Ölabscheider an der Reihe ist (Wagen hat knappe 170 tsd. drauf), werde am WE mal die Sufu dazu bemühen. Könnte der hohe Ölverbrauch evt. etwas damit zu tun haben?
  3. Rückmeldung wie versprochen: Auto 2 Tage bei Audi-Vertragspartner. Folgendes in Auftrag gegeben und lt. Rg. ausgeführt: Grundeinstellung Drosselklappe durchgeführt und Lernwerte Motorsteuergerät gelöscht Drosselklappengehäuse aus und eingebaut Drosselklappeneinheit gereinigt Verbindungsrohr AGR-Ventil Aus- und Einbau Gereinigt Geber für Saugrohrdruck aus und eingebaut Gereinigt 4 Dichtungen ausgewechselt Kablbinder Bundmutter Reiniger Rohr zum AGR geprüft --> war i.O. Dass der darunterliegende Flansch mitgereinigt werden muss, wusste der in der Werkstatt k
  4. Danke für eure ersten Infos, ihr seid einfach famos:) Werde euch auf dem Laufenden halten;)
  5. Hallo, gleiche Symptome bei meinem A2, Bj 2000, Benziner, 1.4: EPC, MKL sporadisches Leuchten. Fehlercode hat mich über die Sufu in diesen fred geleitet. Außerdem: Nadel wackelt seit neustem im Leerlauf, seit ca. 6 Wo extrem hoher Ölverbrauch (1/2 l auf 600 km), musste ihn heute mit 10 km/h in die Werkstatt bringen, Gaspedal zog nicht mehr. Die Heizung/Klima verhält sich ebenfalls "sporadisch". Dort waren sie so nett und haben mir die Fehlercodes durchgegeben: P1581 ($4546 17989 035) Drosselklappensteuereinheit Grundeinstellung nicht durchgeführt. static P1158 ($449E 17566 035) Geb
  6. Hab ein ähnliches Problem: bei mir leuchten immer wieder sporadisch EPC und die Motorkontrollleuchte auf, geht aber ebenso sporadisch wieder aus. Heute rotierte die Airbag-Leuchte mit rotem Warnsignal in der Mitte, nach einem Neustart war es wieder weg. Kann mir jmd. weiterhelfen? Zur Airbagleuchte konnte ich über die Sufu nichts finden. Vielen Dank im Voraus!
  7. kurzes Feedback: es WAR die Öldrucklampe. Hat keine 50 Euro gekostet. Danke nochmal für eure Hilfe, die mir bei den :)en sehr weitergeholfen hat!
  8. Danke, wie klasse ist das denn, kann das zwar nicht selber machen, aber beim übernächsten Schrauber(innen)treffen bin ich dabei, hoffe, da sind auch ein paar Frauen dabei:)
  9. noch 4000 km. Muss mal auf die Kurven achten, könnte was dran sein. Die Warnung kommt aber auch bei nun ausreichend Öl.Letzter Ölwechsel soll im April gewesen sein.
  10. ok, hab mich wohl doch in der Farbe geirrt (nachtblind ) Danke dennoch für deine wertvollen Infos
  11. Danke, Jopo, für die schnelle Antwort! die Lampe, die zuerst leuchtete: auf dem von mir verlinkten Bild links die dritte Lampe (bin stutzig, meine aber, dass sie bei mir auch rot war) jetzt leuchtet die darunter. Werde also morgen explizit fragen, ob sie sich sicher sind, dass sie den Öl-DRUCK-sensor tauschen wollen. Stichwort Verkabelung: Könnte es sich um einen Marderschaden handeln oder kommt der da nicht ran?
  12. kleiner Nachtrag: bin nachdem das Pfeifen auf der AB wieder los ging, noch weitere 110 km gefahren, ohne klirrende Nägel zu hören;-) hab nochmal nachgesehen: vor ca. einer Woche leuchtete die Ölstandslampe, da 0,5 l nachgefüllt, jetzt ist es die Öldrucklampe: https://www.adac.de/_mmm/pdf/Kontrollleuchten%20im%20Auto_220903.pdf
  13. Ich schließe mich hier mal an, habe nämlich seit gestern genau das gleiche Problem. Es leuchtet aber nicht die Öldrucklampe, sondern die Ölstandslampe (rot). Öl nachgefüllt, nach 100 km ging das Pfeifenundleuchten wieder los (auf Langstrecke BAB) Erste Fehlerdiagnose hieß Geber für Ölstand und Temperatur Signal unklar. Daraufhin wurde der Ölstandssensor ausgetauscht. Probefahrt hat die Werkstatt angeblich gemacht (in Zukunft notiert Fr. Schmidt den km-Stand). Sowohl vor wie nach der Reparatur leuchete die Lampe ab ca. 2 gefahrenen km. Würde, nachdem ich mich hier durchgelese
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.