Jump to content

hksl8

User
  • Content Count

    47
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)

Wohnort

  • Wohnort
    HH

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @jady28de Vielen Dank schon mal für deine hilfreiche Antwort Hat sich dein ATL im Leerlauf auch stärker geschüttelt und wurde ab ca 1200 rpm besser? Welche Auswirkungen hatte der Defekt allgemein? Hast du alle benötigten Teile wie EMS, Führungshülse , Ausrückhebel usw. direkt beim Freundlichen gekauft? Wenn ja, was hast du bezahlt? Hast du alle von Jigsaw2015 in deinem Thread unter Beitrag 10 erwähnten Teile bestellt bzw sind diese bei den Getrieben von ATL und AMF zum Teil gleich? Welcher Kupplungssatz wurde verwendet?
  2. Moin, da ich gerade den Ausgleichwellenkettensatz ern und den Dieselfilter getauscht habe, der ATL im Leerlauf aber immer noch schüttelt, möchte ich, nachdem noch ein Blick unter den Ventildeckel geworfen wurde, gerne auf EMS umbauen. Leider finde ich absolut keine Schwungräder zu kaufen, auch ein Valeo 4kkit konnte ich nicht finden... Wäre nett wenn da einer nen Tipp hätte, falls jmd aus Hamburg oder Umgebung kommt und einen ATL fährt, könnte man ja auch mal vergleichen was die Laufruhe angeht und wie sich das ganze Verhalten sollte, habe da leider keine Re
  3. Hallo, gleiches Problem bei mir, dank den Infos hier könnte ich den Fehler kostenlos und auch recht schnell beheben, danke dafür Habe den Motor auch zerlegt und die beiden Kontakte zusammengelötet...
  4. @gato311 Danke für die Antwort, habe das mal nachgestellt, Geräusche konnte ich dabei keine feststellen. Manchmal schüttelt er sich noch viel massiver wenn ich z. B an der Ampel stehe, hört dann aber nach kurzer Zeit wieder auf und läuft dann als wäre nichts gewesen. Ist schon nen Phänomen das Auto
  5. Hallo, glaube bei mir ist nach 280.000 auch demnächst mal der Ölpumpentrieb fällig. Die Kiste schüttelt schon ziemlich ordentlich, habe allerdings auch keinen Anhaltspunkt wie es vom Werk aus war. Hier mal 2 Videos zur Veranschaulichung :
  6. Danke für die Info, aber mit einem langen Inbus ist es doch sicher komfortabler?
  7. Hallo, suche gerade die passende Ölwannen-Stecknuss, unter T10058 findet man ja eig genug, habe jetzt aber diese hier im Auge: https://www.kstools.com/produkte/katalog/kfz-spezialwerkzeuge/oelservice/oelwannen-werkzeuge/oelwannen-stecknuss-fuer-innensechskant-schrauben-mit-kugelkopf-sw5 Die Gesamtlänge wird mit 215mm angegeben, weiß jmd ob das reicht? Kostet schließlich über 10€ weniger oder hat jmd noch ne Alternative? Gruß Ole
  8. @Cselley: War auch ewig auf der Suche, am Ende war es dann die Frontscheibe. Hat man von außen nicht sehen können, war aber beim Wechsel dabei und die Scheibe war total stümperhaft eingeklebt worden.
  9. Ok, mein Fehler...bin von einer Schraube ausgegangen ;D
  10. Das ist definitiv kein Rechtsgewinde, hab mich leider auch auf diese Aussage verlassen (nicht auf das Forum bezogen) und deshalb das Werkzeug zerstört. Bei einem Rechtsgewinde wird die Schraube gegen den Uhrzeigersinn gelöst und nicht mit dem Uhrzeigersinn! Hier nochmal zum nachlesen: Gewinde – Wikipedia
  11. Moin, mir ist jetzt auch die kurze Stecknuss abgerissen, denke aber eine von Hazet hätte auch nicht viel mehr ausgehalten. Da der Freilauf meiner nachträglichen Prüfung nach doch noch in Ordnung ist; werde ich das ganze erstmal so lassen und hoffe nur das sich die Schraube vor dem Abreißen nicht doch etwas gelöst hat.
  12. Moin, habe bei ebay ein angeblich neues Thermostat gekauft, sieht aber sehr gebraucht aus...würdet ihr sowas trotzdem verbauen?
  13. Danke für die Tipps, von oben sieht man nur das der höchste Punkt der mit Öl in Kontakt gekommen ist ein geriffeltes Rohr ist welches scheinbar zur Kge gehört. Werde mir das die Tage mal genauer anschauen...
  14. Sieht aber aus als wenn es von weiter oben kommt, daher der Gedanke mit der Kurbelgehäuseentlüftung. Wäre Top wenn da jmd. nen Bild hätte oder vllt. sowas wie ne Explosionszeichnung.
  15. Moin, wollte mal fragen ob jmd. vllt. ne Draufsicht auf nen ATL Motor hat (Abgasseitig). Bei mir sifft es nämlich ordentlich iwo oberhalb des Turbos runter, daher auch die feuchte Antriebswelle und das Turborohr. Hab die Kurbelgehäuseentlüftung im Verdacht, finde aber nirgends Bilder geschweige Infos zur Entlüftung. Hatte jmd schon mal ähnliches? Mfg
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.