Jump to content

dussel

User
  • Content Count

    201
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI

Wohnort

  • Wohnort
    Norden

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 600.001 - 700.000 km 666.666 mjohkoester 1.4 tdi (55kw) 15.02.2016 ez 6/2002, 2xstabi, 1xvorderfeder, 1 p/d-element, 1xtandempumpe, 1xagr-ventil, sonst nur verschleißreparaturen, dpf nachgerüstet, und er läuft und läuft... 607.824 schimkus hans, 1.4tdi, 31.12.2014, ez 16.07.2001 600.766 arosar 1.4 tdi 15.07.2013 ez 03.2003 2xbv/1xbh /3xgetr/1xkp/1xos/1xbr/1xsd/1xql/1xdrs/1xrlv/6xzr rip 27.07.2013 durch Hagel in Hannover 500.001 - 600.000 km 566.000 olisch 1.2 tdi 06.09.2014 ez 10.2002 getriebe, turbolader, Anlasser 560.027 katsegler 1.2 tdi, 18.08.2015
  2. Ich mache gerade eine Liste was in den Wagen noch sinnvollerweise reingesteckt werden sollte/muss, wenn ich ihn zum WeißenA2 gebe. Zum Besipiel Wechsel Ölpumpenkette, da beim 1.2, ratet mal, das Getriebe runter muss. Daneben schätze ich ab, was noch kommen kann. Ich überlege das ernsthaft mit Braunschweig, muss das aber erstmal bewerten.
  3. Ich war nochmal bei einer anderen Werkstatt. Das Getriebe muht wohl auch leicht, insofern ist wohl das von euch vorgeschlagene Komplettaustausch am sinnvollsten. €1500 zu investieren wäre ok, aber illusorisch in HH Umgebung. Die freien Werkstätten mit denen ich gesprochen habe, winken alle ab, da sie sich nicht mit dem 3l auskennen (ist wohl auch besser so). Audipreise waren indiskutabel. Für eine Reparatur sonstwo in der BRD habe ich keine Lust und Zeit. Witzigerweise ist der Defekt temperaturabhängig. Bei den jetzigen kälteren Temperaturen ist das Rubbeln wesentlich
  4. Hydraulik ist dicht. Ich dachte, die Führungshülse macht sich zwingend durch Startprobleme bemerkbar. In Hamburg gibt es leider keine freie Werkstatt, die sich mit dem 3l auskennt. @derweißea2 Den großen Rundumschlag wollte ich vermeiden. Hast du vielleicht eine Idee, was es sein könnte?
  5. Mein 3l macht mir momentan echte Sorgen mit 550.000 km. Ich denke, eventuell kann der Abschied gekommen sein. Der Wagen schaltet und startet anstandslos. Beim Anfahren im ersten Gang rubbelt er jedoch oder auch beim runterschalten in 2. und ersten Gang merkt man ein Rubbeln. Sobald er fährt, auch im 1. Gang, merkt man wenn überhaupt das Rubbeln nur sehr subtil. An einem sehr heißen Tag war es aber kein Rubbeln mehr, sondern ein Stottern oder Schlagen. Er stotterte 2-3x bis er wieder genügend Geschwindigkeit (im 1. Gang) hatte. Ich hatte das Gefühl, das er beim Anfahren gl
  6. So, die Temperaturklappe habe ich getauscht. Ging mal zur Abwechslung schneller als erwartet. Nochmals vielen Dank für die Anleitung. Die Klima blieb trotzdem kalt :-( Es lag am Ende an zu wenig Kühlmittel. Es waren nur noch 100g drin (nach 15 Jahren, niemals aufgefüllt), das VAG hatte 5bar im Ecomodus und 9 bar im angeschalteten Zustand angezeigt. Vielleicht hilft ja einem die Info.
  7. Danke! Mir war nicht klar, dass der G92 der Poti des V68 ist.
  8. Im Winter hat die Klimaautomatik plötzlich angefangen auf Vollast zu heizen und zwar unabhängig von der Temperatureinstellung. Nach einem Monat war der Spuk wieder vorbei und die Klimaautomatik regelte scheinbar wieder die Temperatur. Nun habe ich heute erstmal wieder kühlen wollen, aber es ist keine Kühlleistung vorhanden. Es wird zwar nicht wie vorher zugeheizt, aber die minimale Temperatur ist die Außentemperatur. Ich hab den Fehlerspeicher ausgelesen, eine lange Liste an Klimafehler bekommen für die folgenden Sensoren/Stellmotoren (Poti Unterbrechung / Kurzsch
  9. 600.001 - 700.000 km 666.666 mjohkoester 1.4 tdi (55kw) 15.02.2016 ez 6/2002, 2xstabi, 1xvorderfeder, 1 p/d-element, 1xtandempumpe, 1xagr-ventil, sonst nur verschleißreparaturen, dpf nachgerüstet, und er läuft und läuft... 607.824 schimkus hans, 1.4tdi, 31.12.2014, ez 16.07.2001 600.766 arosar 1.4 tdi 15.07.2013 ez 03.2003 2xbv/1xbh /3xgetr/1xkp/1xos/1xbr/1xsd/1xql/1xdrs/1xrlv/6xzr rip 27.07.2013 durch Hagel in Hannover 500.001 - 600.000 km 566.000 olisch 1.2 tdi 06.09.2014 ez 10.2002 getriebe, turbolader, Anlasser 560.027 katsegler 1.2 tdi, 18.08.2015 ez
  10. Bei Renault scheint es aber um mehr zu gehen: "Nach Angaben des zuständigen Wirtschaftsministeriums könnte die Betrugssoftware in bis zu 900.000 Wagen im Gesamtwert von 16,8 Milliarden Euro verbaut worden sein. Die Praktiken seien laut eines ehemaligen Renault-Technikers seit 1990 angewendet worden. Auch Modelle mit Benzinmotor sollen betroffen sein."
  11. Was hat der Hans denn nun genau? :-)
  12. Klassikfan, vielen Dank für diesen substanzreichen Beitrag! In dem obigen Punkt muss ich dir jedoch widersprechen: Der nach dem Straßenbaufinanzierungsgesetz vorgesehen Anteil der Mineraölsteuer kann nur für andere verkehrspolitsche Zwecke und ausschließlich vom Bundesverkehrsministerium verwendet werden (§6 Abs. 8 Haushaltgesetz 2016 und früher). Also gerade nicht für allgemeine Haushaltszwecke .
  13. 600.001 - 700.000 km 666.666 mjohkoester 1.4 tdi (55kw) 15.02.2016 ez 6/2002, 2xstabi, 1xvorderfeder, 1 p/d-element, 1xtandempumpe, 1xagr-ventil, sonst nur verschleißreparaturen, dpf nachgerüstet, und er läuft und läuft... 607.824 schimkus hans, 1.4tdi, 31.12.2014, ez 16.07.2001 600.766 arosar 1,4 tdi 15.07.2013 ez 03.2003 2xbv/1xbh /3xgetr/1xkp/1xos/1xbr/1xsd/1xql/1xdrs/1xrlv/6xzr rip 27.07.2013 durch Hagel in Hannover 500.001 - 600.000 km 566.000 olisch 1,2 tdi 06.09.2014 ez 10.2002 getriebe, turbolader, Anlasser 560.027 katsegler 1.2 tdi, 18.08.2015 ez 10.2002 rip 28.06.2015
  14. Nein, die Juristen sind sich ziemlich einig (Ausnahme: die Unternehmensjuristen der Hersteller), dass die allermeisten Hersteller gegen das Gesetz verstossen . Die Rechtslage ist ziemlich eindeutig und ersichtlich, wenn man sich die Mühe macht, das in Frage kommende Gesetz selber mal zu lesen. VERORDNUNG (EG) Nr. 715/2007 über die Typgenehmigung von Kraftfahrzeugen hinsichtlich der Emissionen von leichten Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen (Euro 5 und Euro 6) Artikel 5 Anforderungen und Prüfungen (1) Der Hersteller rüstet das Fahrzeug so aus, dass die Bauteile, die das Emissi
  15. Kommt darauf an, welches Rechtssystem man betrachtet. In Deutschland gebe ich dir Recht, das Unternehmensstrafrecht ist kaum ausgeprägt und die zu erwartenden "Strafen" von staatlicher Seite sind gering. Hier geht es fast ausschließlich nur um zivilrechtlichen Schadensersatz. Da kann man auch bestreiten als Option sehen (mal unabhängig vom Imageverlust etc.). Anders ist dies in angelsächsischen Rechtssystemen, vor allem in den USA. Dort ist das Unternehmensstrafrecht ein anderes, welches vor allem die Abschreckung und Strafe als Rechtsziel hat. Das heißt, neben dem Schadensersa
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.