Jump to content

EdSize

User
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    A2 Interessent
  • Production year

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Aktuell fahre ich mit einem Motor der 62,5PS pro Liter hergibt, und das ist schon ganz schön teuere Hightech Schxxxxx - mag aber an den 8 Zylindern und zwei Turboladern liegen.
  2. Der geht genau in die Richtung wie ich ihn eigentlich gerne hätte, aber knapp 300TKM? Der ATL im Angebot hat ca. 100TKM weniger, kostet die Hälfte und hat eine 100% nachvollziehbare Historie - sieht aber nicht so gut aus, und ist halt der ATL.
  3. Da ich genau das das weiss versuche ich im Vorfeld den Inhalt der Wundertüte zu analysieren - daher z.B. die Nachfrage in diesem Forum.
  4. Taxen sind in der Zwischenzeit eher Hybrid oder Diesel - und bei den jährlichen Laufleistungen von Taxen steht Wartung auf Platz zwei der Kalkulation des Fahrzeuges. Ich bin auf gar nix fixiert, nur ist das Angebot der gebrauchten A2 nicht wirklich üppig - schon gar nicht wenn man das Fahrzeug auch vorher anschauen möchte ohne 300KM und mehr durch die Republik zu fahren. Das Problem ist das man über die Fahrzeuge redete die man realistisch kaufen kann, weil der Preis passt oder weil der Standort passt. Wenn du mir einen Colourstorm (in Gelb) mit Lederausstattung, OSS und unter 120TKM und unter 6000€ besorgen kannst dann ist mir der Motor egal.
  5. Naja die Preise für bestimmte Teile und Arbeiten sind eben nicht Glück oder Pech. Wenn ich z.B. nach einem Austauschmotor für den A2 schaue dann ist der ATL deutlich teuerer als ein AUA, AMF, BBY oder BHC. Das hat dann wenig mit Glück oder Pech zu tun, eher mit Angebot und Nachfrage.
  6. Es ist nicht der Turbo der Probleme macht (als einziges Problem) es sind die modernen Dieselmotoren mit ihren hohen Drücken, der komplexen Einspritzung und eben auch noch einem Turbo. Habe bezgl des Themas in den letzten Jahren einiges lernen müssen. Ein oller Benziner ist da deutlich anspruchsloser. Nimm doch den hier erwähnten ATL im Vergleich zum AUA od. BBY - welche Variante wird da im Alter teuerer wenn es um die Wartung geht?
  7. Der Diesel lässt sich bezgl. der Historie sehr gut nach vollziehen, der Benziner ist da eher "Naja". Wie problematisch sind denn die ATL Diesel? Die wurden wohl kaum gebaut - richtig? Prinzipiell bin ich bei Turbodieseln immer ein wenig vorsichtig weil da doch recht viel kaputt gehen kann. Ist der TSI da eindeutig besser?
  8. Der Diesel im Angebot müsste den Zahnriemen ohnehin erneuert bekommen, dann würde ich die Ölpumpengeschichte gleich mit machen lassen - kann mir jemand sagen was beides zusammen in einer freien Werkstatt kostet? Zahnriemen scheinen ohnehin bei fast jedem gebrauchten auf der Liste der zu erledigenden Arbeiten zu stehen.
  9. Ich bin gerade am schauen nach einem A2 - nachdem ich anfänglich nur den 1,4er Benzin im Auge hatte schaue ich jetzt auch Richtung 1,4tdi mit 90 PS da ich evtl. doch mal ein wenig Gas geben möchte. In meinen Budget (max, 3000€) und im Angebot sind in beiden Fällen nur Fahrzeuge im Angebot die irgendwo zwischen 180TKM und 240TKM gelaufen sind. Gibt es klare Gründe die gegen den Diesel sprechen? Und was ist besser neueres BJ oder weniger KM? Aktuell auf der Liste ist ein 1,4tdi von 2004 mit ca. 230TKM und ein 1,4Benziner mit 200TKM von 2000 - evtl. kommt noch ein Benziner mit 115TKM aus 2001 dazu. Ich werde den Wagen viel in der Stadt fahren und ab und an Überland/Autobahn mit so ca. 300KM oneway - insgesamt werden es wohl so 15TKM im Jahr werden. Würde den A2 dann gerne möglichst lange fahren - läuft unter Liebhaberei.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.