Exthor

Members
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    hessen
  • ICQ
    0
  1. Exthor

    Ich muß meinem Ärger luft machen !!!

    Hallo Dimahl, nu ja das ist ja ganz einfach. Wenn ich mich so in der Nachbarschaft oder unter einigen Freunden umhöre dann stelle ich schnell fest das die Autos fahren die Ihnen eigendlich gar nicht gehören. Gerade Modelle wie A4, A6, 5er BMW, C oder E Klasse alles nur geleaste Kisten oder Firmenwagen. Bei Verträgen von 2-3 Jahren kennen die nur Garantieleistungen. Sicher ist das (sofern nicht abschreibbar) eine Milchmädchenrechnung, aber wichtiger scheint es zu sein nach außen hin weiter auf "dicke Hose" zu machen. Leider ist der Kunde selbst heute der jenige der dafür sorgt das die Preise in manchen Bereichen gar nicht klein sein dürfen. Günstige Preise bedeutet für die Pisa Generation gleichsam billige Produkte. Also werden die Preise künstlich nach oben getrieben um Qualität vorzugaukeln. Das schlimmste an der Sache ist, das dies funktioniert. Als Uhrenfreund kann ich hierzu noch ein ähnliches Beispiel geben. Sicher ist, das eine Rolex keine schlechte Uhr ist. Doch steht die Qualität in keinem Verhältnis zum Preis. Dieser wird auch künstlich hoch gehalten um sich mit dem Namen Rolex weiterhin einen Sonderstatus zu sichern. Rolexträger=Wir können uns das leisten! Also hier hat einer Geld ! Nach dem Alten Märchen (mit viel Wahrheit) "Kleider machen Leute". Und da Audi auch den Status der Oberklasse weiter waren will, bleiben auch die Preise Oberklasse. Egal ob A2 oder A8 WIR fahren schließlich OBERKLASSENAUDI´S. Vor 30 Jahren gab es Arbeiter, Mittelständler und ein paar Reiche. Anhand von Kleidung, Auto und sonstigen Werten konnte man die Leute erkennen. Was weder schlimm noch verwerflich ist (war). Heute ist es eigendlich noch genau so, der Unterschied ist nur das viele heute meinen sich für ein kleineres Gehalt schämen zu müssen. Also wird versucht mindestens dem direkten Umfeld mit hochwertigen (teueren) Statussymbolen zu zeigen was man sich (nicht) so leisten kann. Und es funktioniert !!!! Nur darf man nicht hinter die Kulissen schauen. Aber wer mach das schon ? Weil halt alles Oberflächig denkt. So und bevor es jetzt mit mir völlig durch geht, beende ich diese Geschichte der peinlichkeiten unserer Gesellschaft. Mit der immer noch bestehenden Hoffnung auf mehr menschlichkeit und weniger Größenwahn. MfG Torsten ..
  2. Exthor

    Ich muß meinem Ärger luft machen !!!

    Hallo A2 Gemeinde, erst einmal wünsche ich allen ein Sorgenfreies Jahr 2006 mit unseren Aluschätzchen. Allerdings habe ich wieder einmal ein Erlebnis gehabt das mir die Zornesröte ins Gesicht getrieben hat. Meine Frau erzählte mir letztens das sie nicht mehr per Schalter das Auto von innen verriegeln könne. Es handelt sich dabei um den Wippschalter(siehe Bild) in der Fahrentür. Nach eingehender prüfung musste ich feststellen das dieser defekt war. Na gut schnell noch im Alten Jahr einen bestellt. Am Freitag dann noch schnell zum Freundlichen und das Teil abgeholt. Zur Kasse gegangen den Preis gesagt bekommen und nach ca. 5 min. wieder aus dem Koma erwacht. Sage und schreibe 34,80 EURO für einen Microschalter. Dank der guten Erklärung eines Forumskollegen über den Ausbau der Türverkleidung habe ich mir wenigstens dieses Geld gespart.:-) Ich finde das trotzdem einen Hammer was dieses Teil kostet. Gruss Torsten ...
  3. Exthor

    Das fängt ja gut an!

    Hallo Oliver, das mit den Scheinwerfern hatte ich auch bei unserem A2. Erst war es nur der linke dann 2 Monate später war es der rechte. Die Aussage das ein wenig beschlagene Scheinwerfen völlig normal sei musste ich mir auch anhören. Ich wollte das aber nicht so im Raum stehen lassen da die Scheinwerfer wie bei Dir nicht beschlagen waren sondern richtig Nass. Nach mehrfachen drängen wurden die dann ausgetauscht und sogar auf Kulanz. Seit diesem Tag war auch nicht mal mehr das kleinste Wassertröpfchen zu sehen geschweige denn beschlagen. Unserer war damals aber auch erst 18 Monate alt ich weis nicht wie die nach 4 Jahren reagiert hätten. Aber einen Versuch ist es wert. Gruss Torsten
  4. habe ich absolut nichts dagegen, kann sich jeder in das Format konvertieren das ihm passt. Ich hätte es auch noch kleiner machen können aber im DSL Zeitalter sind 1,5 MB ja ein Witz. Der Aussage mit der gleichen Qualität muß ich aber wiedersprechen. Die hohe Auflösung habe ich extra gewählt um die sogenannten Artefakte beim konvertieren zu vermeiden. Mit einem Laserdrucker ausgedruck sieht man zu meiner Vorlage keinen Unterschied. Gruß Torsten
  5. Exthor

    HILFE s-Line Felgen Freigabe !!!

    Hallo A2 Besitzer, jetzt wird es lustig. Nachdem ich den oben gezeigten Brief vom Freundlichen aus Ingo bekommen hatte machte ich mich, mit diesem zu meinem Freundlichen. Dieser verstand die ganze Sache nicht ( von wegen A3 Felgen) und prüft nochmal nach. In seiner ETKA waren diese als Zubehör für den A2 einwandfrei ausgegeben. Also druckte er sich die Seite aus und faxte diese mit meiner ersten Anfrage nach Ingo zwecks nochmaliger Prüfung. Heute bekam ich folgendes Schreiben. Jetzt wurde es mir aber zu bunt da ich die ABE ja hier im Forum schon mehrfach von Euch gesehen hatte. Ich also zum Telefon und das Kraftfahrt Bundesamt angerufen. Dort wurde ich zu einem wirklich sehr freundlichen Herrn verbunden. (der sich besonderst gut mit AUDI auskennen würde) Nachdem die Problematik erklärt war, prüfte er die Angaben und bestätigte mir das es natürlich eine Freigabe (ABE) für meinen A2 und der genannten Felge gibt. Weshalb Audi davon nichts weis konnte er beim besten Willen nicht verstehen. Da nach seiner Aussage die Unterlagen gerade im Haus unterwegs seien könnte er mir aber keine Kopie machen. Die ABE wird gerade wieder überarbeitet und erweitert. Aber das solle kein Problem darstellen, da er ja seinen persönlichen Ansprechparter bei AUDI (Herrn Wacker) wenn es um ABE´s geht gut kennt. Ich gebe Ihnen mal dem seine direkte Telefonnummer in Ingo . Sollte es dann immer noch nicht klappen (was er aber bezweifelte) soll ich Ihn noch mal anrufen. Mit einem GROSSEN danke meinerseits beendete ich das Gespräch. Jetzt rief ich in Ingo an, es meldete sich der besagte Herr Wacker. Nach kurzer erklärung konnte dieser gar nicht glauben was da gelaufen ist. Natürlich sind die freigegeben und natürlich gibt es eine ABE (seine Worte). Jetzt wollte er wissen wer mir zweimal diesen Mist erzählt ( geschrieben) hat. Nach kurzer Angabe der Namen entschuldigte er sich für die Probleme und versprach mir das noch heute die gewünschte ABE an mich verschickt wird. :D :D Für den Fall das Ihr auch mal Probleme haben solltet hier die lebenswichtigen Daten. Kraftfahrt Bundesamt: Herr Sabatin Tel. 0461-316-1681 Audi Ingo Herr Wacker 0841-89 333 46 Der glückliche Torsten )
  6. Exthor

    HILFE s-Line Felgen Freigabe !!!

    Hallo nochmal, ich habe mal im Brief nachgesehen. Dort steht unter EG-Typengenehmigung: E1*98/14*0131*00 also genau das was Du oben geschrieben hast. Somit sollte es keine Probleme geben. Ich werde es genau so machen wie oben geschrieben. Die bekommen jetzt von mir einen freundlichen Brief (Fax) mit der Kopie vom Kfz-Brief (incl. EG-Typengenehmigung) plus einer Kopie der oben gezeigten ABE und den Verweis auf Ihre eigene Webseite (A2 Zubehör). Und dann "schaun mer mal". MfG Torsten
  7. Exthor

    HILFE s-Line Felgen Freigabe !!!

    Hallo, danke erst einmal für die schnellen Antworten. Ich habe es eben noch einmal telefonisch versucht, aber leider mit dem selben Ergebniss. Nix mit ABE ! Jetzt hat man mir gesagt das laut Quattro Gmbh die Felge zwar verbaut wird (wurde) hierzu jedoch am Fahrwerk veränderungen vorgenommen wurden. Welche veränderungen konnte man mir aber nicht sagen.Nur die A2´s die ab Werk die 205er eingetragen hätten dürften diese auch fahren. Ich werde mich aufgrund eurer Aussagen und mit dem jetzigen Wissen nach den Feiertagen mit der Sache weiter auseinander setzten und natürlich berichten. Könnten die änderungen von der @A2TDI schreibt das sein was die unter geändertem Fahrwerk verstehen ? Wie gesagt ich werde es weiter versuchen. Anbei das schreiben vom Freundlichen aus Ingo. Danke erst einmal und schöne Ostern.
  8. Hallo Ihr Leut, hier im Forum hatte ich die bestätigung bekommen das ich die S-line montieren und fahren kann. Bei dem Freudlichen, wo sie durch meinen Reifenhändler bestellt wurden, bekam ich auch die Bestätigung das ich Sie fahren darf. Jetzt faxte ich meinen Kfz-Schein mit der bitte um eine Bescheinigung (ABE) zum Freundlichen nach Ingolstadt. Heute bekam ich die Schriftliche Rückmeldung das diese Felgen (S-line, 7Jx17 ET 38 5x100, Teilenr. 8L0 601 025 AC) erstens A3 Felgen sind und somit für den A2 keine ABE ausgestellt werden könnte. Auch in einem nochmaligen Telefonat mit dem Freundlichen aus Ingo hieß es das ich hierfür keine ABE bekommen würde und ich diese Felgen nicht fahren darf. Jetzt frag ich mich wo das Problem ist. Der freundliche sagt das diese auf meinem A2 montiert werden dürfen OHNE irgend welche Auflagen. Und die Freundlichen aus Ingo sagen aber etwas anderes. Hier im Forum gibt es doch auch hunderte die diese Felge fahren. ALLES ILLEGAL ?????? Was soll ich denn jetzt machen ??? Gruss Torsten
  9. Exthor

    Reifen Tip für 205er

    das sollte keine Werbung ( ich habe mit Conti nichts am Hut) sein sondern das Vorurteil ein wenig endkräften das man mit 205ern generell keinen fahrkomfort hat. Das die Geschichte härter ist als mit 60er oder 70er Pneus ist ja klar, aber der Unterschied (eigene Erfahrung und Meinung) zu den 50ern ist gleich Null. Mag sein das dies bei Reifen anderer Hersteller anderst ist. Glaub es oder glaub es nicht. MfG Torsten
  10. Exthor

    RS4 Felgen nach Einlagerung beschädigt

    @tigererbse, also bitte verstehe mich nicht falsch, ich wäre an deiner Stelle auch sauer aber für diese Sache noch ein Ersatzfahrzeug zu verlangen find ich echt übertrieben. Eine Woche länger mit den Winterreifen bringt dich doch sicher nicht um. Haupsache die lackieren die Felgen anständig aber das kannste dann ja prüfen. @spacewalker für deinen Tip mit der "Rechtsbeihilfe" ?????? Sagt mal Leute, was ist den hier los. Fehler und Missgeschicke passieren nun mal, wir sind Menschen. Solange man zu dem Fehlern steht und versucht das beste daraus zu machen ist es doch ok. Oder ? Der Händler hat doch reagiert. Leben und leben lassen ! MfG Torsten
  11. Exthor

    Reifen Tip für 205er

    @tobiasp79 die Reifen sind in der Tat bis 240 zugelassen. Eine andere Geschw. Größe ist nicht zu bekommen. Somit treibt das den Preis in die höhe. Laut meinem Reifenhändler liegt das an Audi. Es ist Ihm in letzter Zeit auch bei anderen Audi Modellen aufgefallen das die immer Reifengrössen angeben die sonst keine oder wenige andere Autotypen verwenden. @audi a2 tdi wegen der Höchstgeschwindigkeit ist mir heute nichts aufgefallen. Ich habe aber auch schon früher meine Alukugel nicht bis Drehzahlende gequält. Letztes Jahr habe ich ihn mal kurz laut Tacho auf 195 gefahren. Diese Geschwindigkeit habe ich heute mit den 205ern auch erreicht. Einzig der ermittelte Benzinverbrauch ist um 0,5L angestiegen. Einen Nachtrag noch: Ich habe nach der Montage bei Conti angerufen um mir von denen mal der richtigen Reifendruck sagen zu lassen. Nach denen Ihren Aussagen sieht der so aus: Bei voller Beladung: vorne 2,5 hinten 2,7 Bei halber Beladung: vorne 2,3 hinten 2,5 Wenn man mit dem Auto nur zu zweit durch die Gegend düst und noch ein wenig mehr Komfort haben möchte wäre auch: vorne 2,2 und hinten 2,4 ausreichend. Genau das habe ich auch gemacht. MfG Torsten
  12. Exthor

    Reifen Tip für 205er

    Hi Forum, ich habe vor kurzem unserem A2 auch einen Satz 205er auf S-line gegönnt. Einzig bei der Wahl der Reifen habe ich viel hier im Forum und anderweitig gelesen. Da immer wieder der eingeschränkte Komfort und die lauteren abrollgeräusche erwähnt wurden war ich etwas verunsichert. Die 17zöller sollten aber drauf. Was also kaufen ?? Die Wahl viel dann auf den Conti SportContact 2 205/40 ZR17 XL mit Felgenrippe. Dieses Wochenende hatte ich die Möglichkeit bedingt durch einen Kurzurlaub das Fahrverhalten der neuen Reifen zu testen. Als vergleich hatte ich natürlich nur die 185/50/16 Michelin Pilot die vorher drauf waren. Und ich habe KEINE Tieferlegung sondern das normale Fahrwerk (standard ab Werk) Und los ging´s. Erst mal so ca. 20km über die Landstrasse. Der etwas erhöhte Kraftaufwand in der Lenkung viel als erstes auf. Allerdings positiv. Ich war schon immer der Meinung das die Servo zu leichtgängig ist (persönlicher Eindruck). Erste Hürde bei ca. 70-80 Kmh durch eine Kuvenkombination. Die Alukugel fährt wie auf Schienen. Wahnsinn !!! Selbst eine kleine Senke in der Kurve meistert das Auto mit einem Butterweichen einsinken ohne auch nur eine Sekunde vom Kurs abzukommen. Ich bin begeistert ! Die ersten kleineren Strassenschäden quittiert der Reifen mit einem gefühlvollen blob,blob. Der Reifen und die Federn schlucken komplett die Strassenschäden, es kommt nichts am Sitz (Hintern) an. Nichts aber auch garnichts von übertriebener Härte zu spüren. Ganz im gegenteil, bei meinen 185ern war das anderst. So jetzt noch schnell durch ein kleines Dörfchen mit einem Härtetest. Ein Bahnübergang ! Beim überqueren so mit ca. 35 habe ich zum ersten mal das Gefühl das es mich ein wenig mehr durchrüttelt als früher. Aber immer noch im grünen Bereich. Die Autobahn naht. Auffahrt, beschleunigen und los. Alles wie immer ausser die deutlich bessere Rückmeldung über das Lenkrad. So jetzt die Ohren spitzen was machen die Abrollgeräusche. 120 nichts, 140 nichts, 160 nichts. Also nicht das man garnichts hörte, aber im vergleich zu meinen 185ern, besser, leiser einfach ein Toll. So langsam wird mir die Sache unheimlich. Auch wenn ich mich jetzt wiederhole, das Auto fährt butterweich wie auf Schienen. Brückenübergänge bei 160, wieder das tolle blob, blob Geräusch. Früher hatte ich, auch immer das Gefühl, das ab 160 das fahren anstrengend wird. Jetzt machte es plötzlich Spass. Die Wind, und Motorengeräusche waren natürlich ab 160 wie immer, aber das fehlende Gefühl zur Farbahn war wie weggeblasen. Einfach toll. Am Zielort angekommen, ab in die Altstadt zum nächsten Test. Kopfsteinplaster. Langsames darüberfahren mit 20-30 kmh. Jetzt verspürte ich eine Härte, die sich direkt am Rücken meldete. Allerdings handelte es sich auch um ein Kopfsteinplaster der übelsten Sorte. Einen Tag später, bekam ich auf der Rückfahrt, auch noch die Gelegenheit (leider) die Reifen auf nasser Strasse zu testen. Das Ergebniss war vorbildlich. Auch auf nasser Strasse arbeiteten die Conti´s einwandfrei. Ich musste schon, fast an meine Mutgrenze gehen, um in einer langgezogenen Kurve ein rutschen festzustellen. Einfach PERFEKT !!! Fazit: Die Wahl zum Continental Sportcontact2 war ein voller Erfolg. Einzig der Preis schreckt natürlich schon. Bei Reifen.de kostet er z.Z ca. 145.- Euros. Der gesammte Bericht spiegelt natürlich nur meine persönlichen Eindrücke wieder. Ich bin weder Reifen noch Autotester. Auch bin ich keine Deutschlehrer, Schreibfehler bitte ich zu entschuldigen. MfG Torsten
  13. Exthor

    Blenden aus Holzimitat

    Danke für den Hinweis. MfG Torsten
  14. Exthor

    Blenden aus Holzimitat

    Hallo Forum, hat einer von Euch Erfahrungen mit diesen aufklebbaren Holzimitaten. Hält das Zeug und passt es auch genau ?? Hier bei Ebay wird so etwas angeboten. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2469701860&category=14769&sspagename=STRK%3AMEBWA%3AIT&rd=1 MfG Torsten
  15. Exthor

    neue 16'' Sommerreifen

    Hi, also ich hatte, bevor ich auf 205 gewechselt habe, den Reifen von Michelin Typ Pilot EXALTO 185/50 R16 drauf und war total zufrieden. Gerade auf Nässe erste Sahne. Bei "Reifendirekt.de" habe ich gesehen das es den auch im Format 195/45 R16 80V gibt. Kostet dort 87.- Euros. Von Conti gibt es auch einen der ein paar Euros billiger ist. Ich habe aber keine Ahnung was Du so anlegen willst. Soll sich jetzt nicht protzig anhören aber bei Reifen spare ich nicht, weil die Billigen fast immer auch nichts taugen. Aber das muß natürlich jeder für sich entscheiden. MfG Torsten