Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'komfort'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 7 results

  1. Weil doppelt vorhanden steht zum Verkauf: 1 Satz Halterungen für ein Webasto Heizgerät Rohre + Kühlwasserschläuche zur Montage an der Spritzwand hin zum Heizgerät Preis jeweils 60 Euro für die beiden Halterungen oder die Rohre, im Paket alles zusammen 100 Euro
  2. Verkaufe ein Komplettset zur Nachrüstung einer Diesel-Standheizung. Im Set enthalten: Heizgerät Webasto Thermo Top Diesel beide Halterungen für die Montage im A2 Ansauggeräuschdämpfer Kühlwasserrohre entlang der Spritzwand zum Heizgerät Dosierpumpe mit A2-Halteblech und T-Stück für die Rücklaufleitung 5m Kunststoff-Kraftstoffschlauch Umwälzpumpe Abgasrohr mit Schalldämpfer Durchführung für das Abgasrohr durch die Unterbodenverkleidung Preis für das Set inkl. Versand: verhandelbare 260 Euro
  3. Hallo, anbei ein paar Bilder, die das Kürzen der gelben PUR-Anschlagpuffer erklären. Es wird folgendes benötigt: Schieblehre o.ä. Bügelsäge mit feinem Blatt für Metall dünnflüssiger Sekundenkleber (hält bombig auf Zug und Druck)
  4. Warum sollen wir eigentlich in den für uns sinnlosen threads der 1.4er oder 1.6er rumwühlen? Grüße Jim Gute Idee: Hier eine Auswahl bisheriger Anfragen von 1.2 Fahrern, die ein komfortableres und auch technisch ausgereifteres Fahrwerk als Serie nachfragen: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=29305&highlight=Lukas https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=30943&highlight=Lukas https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=30943 https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=31013 https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=31015 Neben weiteren 1.2 Fahrern hier im Forum gab es auch im A2 Sub-Forum von Motor-Talk Anfragen diesbezüglich. Auch die Lupo 1.2 Fahrer haben bislang ausschließlich auf die leider stark unterdämpften Serien-Stoßdämpfer von Sachs zurückgreifen müssen. Die Aufnahme der 1.2 VA-Dämpfer ist sehr verschieden im Vergleich zu den Dämpfern der nicht- A2 1.2 TDIs (siehe Erfahrungsbericht von LUKAS oben). Zudem ist der Dämpferhub sowie die Einbaulänge beim 1.2er kürzer als bei allen anderen A2s (infolge der aerodynamisch sinnvollen Tieferlegung). Deshalb können auch an der HA nicht Dämpfer verwendet werden, die für den A2 1.4, 1.6 FSI und 1.4 TDI vorgesehen sind (obwohl sie aufnahmeseitig passen). Es ist daher sinnvoll, sich als A2 1.2er Interessensgemeinschaft mit den 1.2er Lupo Fahrern zusammen zu tun, um einen namhaften Dämpferhersteller dazu zu bewegen, eine Kleinserie aufzusetzen. Für einen Hersteller wird es erst ab einer definierten Abnahmemenge (wahrscheinlich mit Vorkasse) interessant. Koni FSD oder Bilstein B6 sind beim A2 die erste Wahl in Sachen Komfort, wenn man Nägel mit Köpfen machen will... Gruss
  5. Hallo, Im Britischen A2-Forum wird momentan eine Sammelbestellung der guten EIBACH Pro-Kit Federn diskutiert. http://www.a2oc.net/forum/showthread.php?t=9995 Eibach erklärt sich demnach bereit, eine neue Charge von mindestens je 30 Federsätzen pro Ausführung zu produzieren! Die Preise sind wie folgt: Prokit für 1.4 Benziner (Art.-Nr. E10-15-002-01-22) bei 30 Bestellungen: EUR 140 EUR Brutto pro Satz bei 50 Bestellungen: EUR 120 EUR Brutto pro Satz Prokit für 1.4 TDI + 1.6 FSI (Art.-Nr. E10-15-002-02-22) bei 30 Bestellungen: EUR 140 EUR Brutto pro Satz bei 50 Bestellungen: EUR 120 EUR Brutto pro Satz Eine 50%- Anzahlung ist Voraussetzung, damit die Federn produziert werden können. Sie werden natürlich mit TÜV-Teilegutachten ausgeliefert. Eibach Pro-Kit Tieferlegungsfedern sind dafür bekannt, trotz etwa 30 mm Tieferlegung einen hervorragenden Restkomfort zu gewährleisten (in Verbindung mit den passenden Dämpfern natürlich). Selbst die ABT oder WEITEC Sportfedern können im direkten Vergleich dieses Komfortniveau wohl nicht erreichen. Die Kombi Eibach Pro-Kit / Koni FSD wird nicht umsonst offiziell für die meisten PKW als Komplettfahrwerk angeboten – ein Angebot, das weltweit häufig nachgefragt wird! Daher sollte man die Eibach Federn beim A2 am besten ebenfalls mit FSD (bzw. auch BILSTEIN B6) Stossdämpfern kombinieren. So wird eine gute Optik inklusive optimaler Komfort erzielt. Ich denke, dieses Angebot Eibachs einer Sammelbestellung der seit einigen Jahren nicht mehr produzierten Prokit-Federn für den A2 wird potentiell von großem Interesse sein für den anspruchsvollen A2-Fahrer - wenn nicht jetzt, dann halt irgendwann in Zukunft... Man muss nämlich damit rechnen, dass die momentan noch erhältlichen beliebten WEITEC oder ABT Federn irgendwann nicht mehr produziert werden. Unten zu sehen sind die Eibach Federn eingebaut im 1.4 Benziner von wauzzz. Hier in Verbindung mit Koni gelb Dämpfern.
  6. Beschreibung*: remoteKey / remoteKey Hightech Was bisher der Oberklasse vorbehalten war, gibt es jetzt exklusiv auch für Euren A2: Intelligente Bedienung von Fenstern, Tankklappe, OSS uvm, Im Fahrzeugschlüssel integriert! Das Must-Have 2011! Mehr dazu hier. Beachtet die Clubbestellung. Zur Sammelbestellung hier entlang. Informationen zur Installation gibt es hier: klick Zustand*: neu Teilenummer: Preis*: - remoteKey: 169,- (Aktion Sammelbestellung: 139,-) - remoteKey HighTech: 199,- (Aktion Sammelbestellung: 169,-) - Upgrade von remoteKey auf remoteKey Hightech: 40,- zzgl. Versandkosten - SW Updates: kostenlos - Versankosten nach D: für 1 Stück 6,- versichert. Kosten für andere Länder oder Mengen bitte erfragen. [x]Versand [x]Abholung in Konstanz * Pflichtangabe
  7. Hallo A2-Freunde, nachdem mich in den letzten Monaten der schlechte Federungskomfort meiner Kugel immer mehr genervt hatte, habe ich Stück für Stück einige Umbauten vorgenommen und kann so schön die Ergebnisse miteinander vergleichen: - Koni FSD <> Seriendämpfer BJ2005 - Tieferlegung ABT <> Serienfedern - 16" mit 195/45 R16 <> 15" mit 195/55 R15 Den Anfang machte der Umbau des Fahrwerks auf Koni FSD und ABT Federn. ABT Federn deshalb, weil ich durch die FSD eine Höherlegung des Wagens befürchtete und sowiso den A2 gerne einen Tick tiefer hätte (schöne Optik halt...) Ergebnis: Die FSD bringen erstaunlicherweise nicht sooo viel gegenüber dem 2005er Serienfahrwerk. Dieses ist wohl schon deutlich besser abgestimmt als die alte Version vor 2003. Der A2 liegt nun deutlich satter auf der Straße, Kurven gehen besser, die dicksten Schlaglöcher werden geglättet. Der Wagen schaukelt nun nicht mehr so stark. Aber er ist dadurch auch etwas straffer geworden und brachte insgesamt nicht die Sänfte, die ich erwartet habe... Tieferlegung mit den ABT: knapp 25mm nach dem Setzen. Für meinen Geschmack fast schon zu tief. Ich wollte ja nur 1-2cm... Also: Test, wie sich das Fahrwerk ändert mit Serienfedern. ABT raus, Serie rein. Koni FSD bleibt. Ergebnis: Federungskomfort ist leicht besser, wenn auch eher gering spürbar. Der A2 liegt nicht mehr ganz so satt auf der Straße, sondern weicher und legt sich auch wieder etwas mehr in die Kurve. Trotzdem ist die Kombination FSD+Serienfedern einen Tick besser als das Serienfahrwerk 2005. Aufgrund der vielen Berichte, auch aus dem englischen Forum, scheint es aber, dass der Unterschied zum alten Fahrwerk deutlich größer sein muss. Kann ich aber nicht testen... Die Höherlegung durch die FSD mit Serienfedern beträgt nach dem Setzen ca. 0-5mm, ist somit vernachlässigbar. Also nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte... Zwischenstand: mit den FSD hat sich eine leichte Sänfte eingestellt, am ehesten noch zu merken auf der Landstraße und Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten. Was mich aber noch stört sind die Schläge, die mir der A2 in der Stadt beim Überfahren von Schlaglöchern und geflickten Straßen bereitet. Gar nicht schön! 2. Aktion: Umrüstung der Räder. Bisher bin ich die 6-Arm 16" gefahren mit 185/50 R16 Michelin Pilot Exalto und seit einigen Monaten 195/45 R16 Hankook Ventus Prime K105. Beide Reifen empfand ich vom Federungs- und Abrollkomfort in etwa gleich. Nun erfolgte ein Wechsel auf die 15" Style Felgen mit 195/55 R15 Conti Premium Contact 2 (TÜV-Abnahme noch erforderlich!). Ergebnis: Der Federungskomfort ist wieder einen Ticken besser geworden. Gerade die besagten Schlaglöcher im Stadtbereich kommen nicht mehr ganz so heftig durch. Auf etwas rauhem Belag gleitet der Conti nun geschmeidiger drüber. Schon eher so, wie ich mir das von Anfang an vorgestellt habe! Gesamtfazit: Bei meinem 2005er A2 hat die Umrüstung von 16" auf 15" mit 195/55 R15 Bereifung subjektiv mehr gebracht als der Fahrwerksumbau auf FSD. Das kann aber zum einen daran liegen, dass ich mehr im Stadtverkehr unterwegs bin und sich dort ein größerer und weicherer Reifen scheinbar eher bemerkbar macht, so jedenfalls mein Eindruck. Zum anderen würden sich die FSD Dämpfer mit Sicherheit stärker positiv bemerkbar machen, wenn ich noch ein ausgelutschtes 100.000km Fahrwerk mit alter Dämpferabstimmung BJ2000 hätte, welches dann durchschlägt. Wer maximalen Federungskomfort sucht, dem kann ich trotzdem beide Umrüstungen empfehlen: FSD-Dämpfer mit Serienfedern und Rückrüstung auf 15" Felgen. Jede Umrüstung für sich bringt einen leichten Gewinn. Man darf keine Wunderdinge erwarten, aber durch die Kombination der Umrüstungen ist ein Komfortgewinn mit dem Popometer deutlich "messbar" und ich bin nun vorerst zufrieden :-) (Auch wenn der Komfort insgesamt immer noch deutlich schlechter ist als z.B. beim Golf V meiner Freundin mit 15" Felgen und 205/60 R15...) Noch ein paar Tips: - Die von mir teilweise verbauten Spurverbreiterungen (H&R 40mm/Achse mit längeren Radschrauben) haben praktisch keinen Einfluß auf den Komfort, nur auf die Optik. Aber mit montierten Spurplatten habe ich ab Tempo 110 deutliches, teils sehr starkes Vibrieren im Lenkrad! Auch testweise mit 40mm Spurplatten eines anderen Herstellers und direkter Montage ohne längere Schrauben. Möglicherweise sind hier 40mm zu viel an der Vorderachse?? - Wer sich wie ich Sorgen macht, die FSD könnten die Karosserie etwas anheben und damit durch größere Lücken im Radhaus die Optik verschlechtern, der sollte unbedingt auf Reifenformate verzichten, die einen kleineren Abrollumfang als Serie haben, also z.B. 195/50 R15 oder 195/45 R16. Dann kann man wirklich das Gefühl bekommen, der Wagen liegt von der Optik etwas zu hoch. Mit 195/55 R15 dagegen sind die Radhäuser schön ausgefüllt. Gruß, Marc
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.