Recommended Posts

Hi Friends,

 

heute wurde der A2 (3L) normal ausgefahren (zum Langlaufen).

Nach 4 Stunden Stehzeit trat folgendes Schadensbild auf:

 

Anlassen: normal

Rückwärtsgang rein: A2 rollt zurück (Weg war aber passend schräg)

Vorwärtsgang (D): der A2 bewegt sich nicht!

stattdessen:

- komische laute Geräusche (huh-huh-huh), die etwas beängstigen.

- Schlagen wie bei einer schlecht eingeräumten Geschirrspülmaschine

- bzw. metallisches Geräusch, so als ob mit Eisen geschlagen wird

 

Abstellen: normal

wieder Anlassen: normal (bzw. nur bis Stellung N ok)

in Stellung (D): das Klopfen/Schlagen/Hämmern… fängt an!

 

Es klingt so, als ob der A2 "angestrengt versucht, loszufahren";

in dieser Phase bewegt sich der A2 sehr langsam (ca. 10 cm/s);

das Geräusch bleibt im so Dahinkriechen konstant beängstigend,

aber:

nach ca. 1 m langer Kriechfahrt (ca. 10 s) wird plötzlich alles normal:

- der A2 nimmt Fahrt auf

- fährt 40 Überlandkilometer

- bis zum Kaufhaus in der Stadt.

 

Nach dem Einkauf - wieder die gleiche Startproblematik,

sobald "D" eingelegt wird: viel Lärm und kaum Anfahren.

 

Sobald auf "N" geschalten wird, verstummt das Gekreische.

Nach ein paar Minuten mit Probieren und Kriechen ging es wieder.

 

Lässt sich aus obigen Angaben schon eine gute Diagnose machen?

Wäre toll, wenn die Freundlichen nicht ewig lang suchen müssten…

 

G&D

rmb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden