Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DerTimo

Waschanlage verbiegt Aerowischer

Recommended Posts

Ich war gestern endlich mal wieder in der Waschanlage, tut ja nach den letzten Wochen auch not! Hätt ichs bloß gelassen...gleich am Anfang der Waschstrasse kommt eine Bürste für Frontscheibe und Dach, und die hat sich am Scheibenwischer zu schaffen gemacht! Wie genau es passiert ist, hab ich nicht mitbekommen - aber so, wie es aussieht, muss sich die Bürste einen Moment lang richtig am Wischer verhakt haben! Ergebnis: Wischerblatt beidseitig der Aufhängung total verbogen, der Wischerarm steht jetzt ca 4-5 cm ausserhalb der normalen Ruheposition (im Betrieb geht er bis über die A-Säule hinaus) Ich werd nachher mal schauen, ob das Gestänge gelitten hat oder der Wischerarm einfach nur auf seiner Antriebsachse verrutscht ist (ich hoffs!)

Naja, wenigstens hat die Waschanlage den Wischer nicht komplett vom Auto gerupft und dem Wagen damit ein neues Design verpasst...

 

Ist einem von euch auch schonmal sowas passiert??

 

Achja: das Wischerblatt habe ich natürlich ersetzt bekommen...ist aber schon interessant, wenn der "Aktionspreis" beim Bosch-Dienst immer noch teurer ist als der Standard-Preis beim Audihändler...*gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit A2's solltest du Bürstenwaschstraßen meiden sonst könnte es ohne Heckscheibe ziemlich naß werden.

 

Besser (auch für den Lack) sind "Lappen" Waschstraßen.

Es gibt hier zwei verschiedene Arten und mir sind bisher noch keine Schäden am A2 entstanden und der empfindliche Schwarze Lack ist immer Top sauber.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war ja auch ne Anlage mit rotierenden Lappen...ich bin schon ziemlich wählerisch bei Waschanlagen, aber das war ja auch nicht das Problem! Problem war einfach nur, daß der Scheibenwischer demoliert wurde!

 

Hab mir vorhin die ganze Geschichte nochmal genauer angeguckt, da der Arm ja irgendwie merkwürdig stand: hab festgestellt, daß die Aufnahme für das Aero-Blatt leicht verbogen war, darum ist der Wischer im unteren Bereich immer über die A-Säule hinausgehüpft - okee, hab ich zurückgebogen, passt wieder! Aber...der Wischer steht immer noch leicht ausserhalb der normalen Ruheposition! Wollte ihn darum auf der Achse umsetzen, ging aber nicht, da ich weder die Antriebs- noch die Führungsseite von der Achse abziehen kann. Irgendwelche Vorschläge?? Leichte Hammerschläge hab ich schon versucht, hat aber nichts gebracht, ich will ja auch nicht den Antrieb ruinieren..auch dünnes Öl hat nicht geholfen :-/ Wäre für Ratschläge sehr dankbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzbold...soweit war ich auch schon *gg* Hab ja seinerzeit auch auf die neuen Waschdüsen umgerüstet, von daher musste ich damals schonmal den Scheibenwischer demontieren...aber jetzt?! Die Arme sitzen bombenfest auf ihren Achsen...

 

Gruß Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen