Jump to content

1.4 TDI

User
  • Content Count

    389
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2003
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Summer rims
    17" Alu Guss 9-Speichen
  • Winter rims
    17" Alu Guss 9-Speichen
  • Feature packages
    High-tech
    S line
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Bose Paket
    Bluetooth mit Freisprech und USB
  • Panorama roof
  • Air condition unit
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat
    LED Innenraumbeleuchtung
    Dreispeichen Lenkrad
    Chiptuning
    extra Lautsprecher hinten
    Alu Tachoringe
    Alu Pedalkappen
    Serien Sitze
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Mannheim

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich verkaufe hier einen Teil meiner original VW Schmierstoffpaste für das OSS am Audi A2 (da ich im Leben nie alles verbrauchen werde). Die Packung kostete 43€, ich hatte mir vorgestellt: 1/4 Gebinde: 10€ inkl. Versand 1/2 Gebinde: 20€ inkl. Versand LG
  2. Wo hattest Du denn den Tauschmotor her? Endoskop habe ich hier, es passt nur nicht in die dünnen Glühkerzen Öffnungen. Bevor ich den Kopf runter mache wollte ich wissen ob es eher die Kolbenringe oder doch vllt Ventile oder PDE Sitze sind. Ich habe Druckluft auf die Zylinder bei geschlossenen Ventilen gegeben, bei Zylinder 1 entweicht hörbar mehr Luft ins Kurbelgehäuse als bei den anderen beiden. Die Turbo Schaufeln sahen noch ganz aus, es fehlten keine Ecken oder ähnliches.
  3. Danke Axel, AGR ist bei mir abgeschaltet, müsste also dauerhaft geschlossen sein. Ich habe heute mit einem geliehenen Messgerät die Kompression durchgemessen. Zylinder 1: 10 bar Zylinder 2: 30 bar Zylinder 3: 30 bar Dass nur ein Zylinder betroffen ist spricht eher gegen Kolbenringe oder ? LG
  4. Servus, mein 1,4 TDI macht mir seit März echt große Probleme, ich habe nicht sehr viel Zeit zum Schrauben, deswegen steht das Autochen jetzt schon eine ganze Weile. So langsam weiß ich nicht mehr so recht weiter... Symptome waren damals: Nach langer AB Fahrt Blaurauch bei Kaltstarts und untenrum wenig Leistung. -> Turbowelle hatte viel Spiel und beim Turbowechsel stand gut Öl in der Ladeluftverschlauchung Turboschaufeln alle intakt. Gewechselt habe ich den Turbo samt Ölzulauf. Der Rauch bei Kaltstarts ist mittlerweile weg, allerdings hat der Motor direkt nach dem Start gar keine Leistung und ruckelt , wenn er ca 10s gelaufen ist pendelt es sich wieder ein und man kann man losfahren. Kabelbaum der PDE wurde vor ca 3 Jahren erneuert. Bei Betriebstemperatur hat er bis 2000/min immer noch deutlich weniger Leistung, darüber ist alles ok. Kein Notlauf, keine Fehler hinterlegt (er fährt sich wie damals als mein Ladeluftkühler undicht war -> LLK ist aber i.O.) Anschließend habe ich festgestellt, dass wenn man den Öldeckel bei laufendem Motor öffnet, hier ziemlich stark Abgase entweichen. Der Öldeckel am Zylinderkopfdeckel springt sogar förmlich runter wenn man ihn öffnet. Die KGE am Zylinderkopfdeckel ist aber in Ordnung (man kann locker durchpusten). Ich habe dann noch die PDE ausgebaut und im Ultraschallbad reinigen lassen. Auf dem Prüfstand wurde festgestellt, dass 2 der Einheiten im Teillastbereich etwas zu wenig einspritzen (lt. Bosch Dienst könnte, aber muss das aber nicht Ursache für den Leistungsverlust untenrum sein, deswegen habe ich es erst mal nicht beheben lassen (1200€ Kosten). Die Sitze der PDE sind schon deutlich eingelaufen. Wie kann man denn feststellen, ob hier vielleicht der Fehler liegt und ich einen neuen ZK brauche? Ich habe alles mit neuem Dichtsatz wieder eingebaut, allerdings brachte das keine Verbesserung. Von welchem Defekt ist auszugehen? Kann der Leistungsverlust durch die defekten PDE Sitze kommen? Oder eher durch verschlissene Kolbenringe? Oder doch ein Turbo Problem? Ich wollte mal die Kompression messen, allerdings klappt das mit meinem Set nicht wegen des dicken Manometer Anschlusses. Wie würden die Fachmänner weiter vor gehen? Ich habe hier noch eine neue Bosch Dieselpumpe liegen die ich bei Gelegenheit einbauen wollte, die alte etwas undichte Pumpe wird wohl aber weniger der Grund für das schlechte Laufveralten sein? Grüße aus Mannheim,
  5. Wie lange hast Du denn etwa für den Tausch gebraucht ? Weiß man was die Ursache für den Kompressionsverlust war? Achso und mit welchem Gerät hast Du das denn gemessen, meine Adapter passen zwar in die Glühkerzengewinde, der Adapter zum Manometer geht dann aber nicht mehr drauf...
  6. Oh das tut mir leid! War es Zufall, dass der Turbo auch defekt war oder lag es dann gar nicht am Turbo? Ich habe meinen neuen Turbo jetzt drin. War ein ewiges Gefummel mit der Ölleitung (Ajusa hat nicht gepasst). Gerade die erste Testfahrt hinter mir. Beim Kaltstart raucht er immernoch stark blau und er ruckelt in hohen Gängen bei Drehzahlen um die 1200-1300/min Ich glaube da wird auch noch was auf mich zu kommen... LG,
  7. Na hat sich zwischenzeitlich was getan bei Dir? Ich musste mich erstmal um einen neuen Motorhalter bemühen, heute Abend werde ich die neue Ölleitung einbauen und dann mal Probe laufen lassen
  8. Servus, bräuchte die beiden Teile dringend. Ölvorlauf nur wenn dieser noch nicht großartig verbogen ist, Motorhalter bräuchte ich das Teil auf der Beifahrerseite 045199207G Grüße,
  9. Warum tauschst Du denn die Ölleitungen? Mein Vorlauf hat einen leichten Knick, bin mir nicht ganz sicher ob ich ihn nicht auch tauschen soll (blauer Pfeil) Ansonsten: eine der beiden 12er 12 Kant Schrauben (roter Pfeil) kann man nicht lösen ohne die Ansaugbrücke zu demontieren da diese im Weg ist... Habe mich dazu entschieden den Motor auf der linken Seite zu lösen und nach vorne zu schwenken.
  10. Sehr gut, dann hast Du das Gröbste breits hinter Dir. Ich habe gestern auch die Turboverschlauchung abgebaut, ebenfalls ca 200ml Öl darin. Die Welle hat auch deutlich Spiel (>1mm). Verbaust Du einen neuen Turbo oder lässt Du den alten überholen? Hast Du Dir schon Gedanken zum Ausbau gemacht? Hilfsrahmen absenken oder Motor nach vorne schwingen? LG,
  11. Servus, schon verrückt, ich habe bei meinem AMF ähnliche Symptomatik, er steht jetzt seit einer Woche und wird nicht mehr gefahren. @ Basti: ich habe den Wechsel der Ausgleichswellenkette bereits schon mal gemacht, falls Du Fragen dazu hast. Bei mir traten die Symptome nach einer ca 300km langen AB Fahrt mit ~ 140-160 km/h auf. Seit dem ruckelt der Motor stark beim Kaltstart und raucht stark grau / blau, beruhigt sich nach ca. 30s aber wieder und läuft dann relativ normal, alerdings mit weniger Leistung und leichtem Turbo Pfeifen.
  12. Ich habe im WIKI nach der Belegung der beiden Stecker geschaut und dann dementpsrechend umgepint. Dann noch einen zusätzlichen Kabelbaum gemacht vom Radio zum Fußraum. Achte darauf, dass du direkt gut geschirmte Line Kabel nimmst, sonst gibt es Pfeifen auf den vorderen LS. (habe ich immer noch nicht ganz weg bekommen...)
  13. Wollte kurz anmerken: ich habe noch ein Paar 165mm Adapter für die Vordertüren übrig. Bei Interesse PN LG,
  14. Ok mit Schirmung nur an Radiomasse wurde es geringfügig besser, aber immer noch deutlich hörbar. Mir ist aufgefallen, dass es nochmal doppelt so laut wird wenn der e- Zuheizer der Klima an ist. Es ist weiterhin nur auf den vorderen Lautsprechern zu hören. Was mich wundert, dass die standartmäßigen Audi Line Kabel für die hinteren Lautsprecher scheinbar nicht geschirmt sind? Der Sinus Live Entstörfilter hat nebenbei überhaupt nichts gebracht und geht wieder zurück...
  15. Ich habe den Bose Verstärker an die Erdung vom alten Blaupunkt Verstärker geklemmt, soll ich lieber ein Kabel vom Verstärker zur Radio Erdung ziehen? Die Schirmung habe ich an GND geklemmt. Wenn ich sie nur ans Radio klemme, dann an Signalmasse oder Radiomasse ? LG
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.