Jump to content

Berliner

User
  • Posts

    220
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI (BAD)
  • Production year
    2002
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat
    getönte Seitenscheiben
    getönte Heckscheibe
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    12 Volt Steckdose

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

828 profile views

Berliner's Achievements

  1. Seit meinem letzten Eintrag hier sind einige Wochen vergangen,… heute steht die Scheiben wieder 1/4 offen und rührt sich nicht mehr. Ein „Reset“ (Sicherung/Batterie entfernen) zeigt noch keine Wirkung. Ich werde wohl den Eletromotor/Steuergerät vorne links ersetzen müssen….?! - Gibt es das Teil nur bei Audi? Bin bisher bei keinem Anbieter fündig geworden. - Ist es ratsam/sinnvoll den Fensterheber (Schienen) gleich mit auszutauschen? So heute bei VW den neuen Antrieb/Steuergerät abgeholt. Der Preis in Höhe von € 348,- ist schon wirklich frech. Der Einbau/Austausch hat 20min gedauert. Das Fenster schließt wieder. Hoffentlich ist das Kapitel damit erledigt.
  2. Seit meinem letzten Eintrag hier sind einige Wochen vergangen,… heute steht die Scheiben wieder 1/4 offen und rührt sich nicht mehr. Ein „Reset“ (Sicherung/Batterie entfernen) zeigt noch keine Wirkung. Ich werde wohl den Eletromotor/Steuergerät vorne links ersetzen müssen….?! - Gibt es das Teil nur bei Audi? Bin bisher bei keinem Anbieter fündig geworden. - Ist es ratsam/sinnvoll den Fensterheber (Schienen) gleich mit auszutauschen?
  3. Nachdem bei mir alle Monate die Scheibe immer wieder stehen bleibt und ein „Reset“ keine Dauerhafte Wirkung zeigt will/muss ich bei mir den Eletromotor/Steuergerät vorne links ersetzen. - Gibt es das Teil nur bei Audi? Bin bisher bei keinem Anbieter fündig geworden. - Ist es ratsam/sinnvoll den Fensterheber (Schienen) gleich mit auszutauschen?
  4. Auch ich finde keinen hilfreichen Thread über die Suchfunktion …. Schade dass so viele Beiträge mit Problemschilderungen beginnen, aber es nicht zu einer verständlichen und klaren Lösung kommt. Da auch meine Hinterradbremsen schleifen und ich mir eine längerfristige Lösung, ausser reinigen, erhoffe konnte ich aus dem beigefügten Thread zumindest Anregungen entnehmen - Die „Bolzen“ sind oben und unten gegen Bolzen ohne Spiel zu tauschen. Ok - hat eventuell jemand mal einen Link zu diesen Bolzen ohne Spiel, sodass man mal ein „bild“ hat und eventuell bestellen kann. Das würde mir helfen. Wären dies die passenden: https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?ktypnr=16679&returnTo=rm%3DshowArticles%26ktypnr%3D16679%26node%3D0%2C1%2C100006%2C100027%2C100806%2381&search=1440-135872 … ich muss mal doof Fragen. Set bedeutet hier aber nicht für rechts und links oder? Muss man x2 bestellen wenn man beide Seiten machen möchte?
  5. Sehe nur nicht das das „mein“ Problem löst. In diesem fall fährt ein Fenster nicht mehr ganz zu - da ist es logisch den Antrieb / Führungsschiene zu inspizieren. In meinem Fall fährt das Fenster problemlos hoch und runter - nur eben fällt der Antrieb immer wieder mal aus. Gibt es Erfahrungen aus dem Alltag wo das dann Abhilfe geschaffen hat?
  6. Mit meinem beschriebenen Problem bin ich ja kein Einzelfall. Viele Leittragenden scheint mit dem Sicherungstipp schon geholfen zu sein andere beenden entsprechende Beiträge leider nicht mit einer bzw. DER Lösung. Vielleicht kann ja mal jemand betroffenes berichten was bei Ihm zu einer finalen Lösung geführt hat.
  7. @ Sepp - sollte dies so sein,…. Wie kann ich es feststellen ? Allein vom Ablauf sieht es unauffällig aus, wenn die Scheibe hoch/runter fährt.
  8. Ich muss meinen Beitrag anpassen. Eben liess sich die Scheibe dann wieder hochfahren. Habe wieder mal die Sicherung 41 entfernt und nach 30min wieder eingesteckt - Zündung aktiviert - Fensterheber betätigt…. Fährt hoch. Das ist nur irgendwie keine Dauerlösung. So grob 1x im Monat dieses Prozedere zu fahren. Zumal es meist zu einem ungünstigen Zeitpunkt kommt. Auf bloßen Verdacht will ich jetzt aber auch nicht den Fensterhebermotor inkl. Eingebautem Steuergerät tauschen…… wenn ich nicht weiss, dass damit das Problem wirklich behoben ist.
  9. Ist dies so korrekt und ein Tausch des Türsteuergerätes wirklich des Rätsels Lösung:? ? Der Software-Reset wird durch Abklemmen der Fahrzeugbatterie oder durch Herausnehmen der entsprechenden Sicherung im Sicherungsträger: Sicherung Nr.: 39 Tür rechts, Sicherung Nr.: 41 Tür links herbeigeführt. Die Anlage sollte für etwa 30 Sekunden spannungslos bleiben, danach kann die Sicherung wieder eingesetzt, beziehungsweise die Batterie angeklemmt werden. Tritt die Beanstandung nach kurzer Zeit wieder auf, ist das Türsteuergerät (Teilenummer: 8Z1 959 801 A, 8Z1 959 802 A Softwarestand 6.5) zu ersetzen.
  10. Da mein Problem zu der Überschrift paßt - nutze ich diesen Thread. Mein Fenster auf der Fahrerseite liess sich irgendwann nicht mehr schließen. Ich stiess daraufhin auf den wertvollen Hinweis, anstatt einer teuren Reparatur einfach mal die Sicherung zu ziehen und nach kurzer Zeit (Sekunden … bis hin zu 30 min) wieder einzustecken. Gesagt getan und siehe da…. Es funktionierte. Das Fenster liess sich wieder elektrisch schließen. Leider tritt dieses Problem nun regelmäßig auf und bisher funktionierte der „Trick“ immer aufs Neue. Heute nun liess sich das Fenster wieder nicht schließen - natürlich bei drohendem Gewitter - und dieses Mal funktionierte aber auch nicht mit Sicherung ziehen…… Nun stellt sich mir die Frage nach der Fehlerursache … Für konkrete und hilfreiche Beiträge bin ich dankbar. Gruß Rainer
  11. Da ich es selber nicht mag wenn Threads nicht bis zum Ende geschrieben werden, möchte ich hier meine Infos hinzufügen - vielleicht helfen Sie anderen. Bedienteil ist Baujahr: 02/2001 Farbe: Satinschwarz 1) Der Lüfter kann mit T(orx) 6 gelöst werden - sind nur 2 Schrauben. - Den gröbsten Schmutz bekommt man aber auch entfernt ohne den Lüfter zu entfernen - von Außen kann man schon mit einem Pinsel/Staubsauger (kleine Stufe) und/oder Ohrenstäbchen die Staubflocken entfernen. - beim ausgebauten Lüfter kommt man noch an die Kontakte und bei Bedarf können die Lüfterblätter noch besser gereinigt werden - Teilenummer Lüfter: siehe Foto 2) Wer weitere 6 Schrauben löst kann die Bedientafel lösen - somit kann man die Platinen/Innenleben begutachten und auch hier vorsichtig den Staub entfernen 3) um an die Tasten der Bedientafel zu kommen, um diese ggfs gegen andere auszuwechseln, müssen weitere 5 Schrauben (halten die Platine) entfernt werden. Auch das Display ist so zugänglich.
  12. - Was heißt 4b Teilenummer? - Der Preis war ja schon vor 2 Jahren nen Schnapper ? - Hoffe das die Reinigung schon reichen wird (jetzt weiß ich ja auch welche Schlüsselgröße passend ist)
  13. Danke! Kann mir noch jemand was zur Frage c) sagen?
  14. Hatte den gleichen Verdacht - eben im Baumarkt den kleinsten Torx auf Verdacht gekauft den es dort „einzeln“ zu kaufen gab - leider ist der noch zu groß. Muss vielleicht doch mal so nen „Uhrmacherwerkzeugkit“ kaufen…
  15. Möchte diesen Thread ergänzen: Habe auch vor mein Softlack Bedienteil gegen ein satinschwarzes Bedienteil auszutauschen. (Ja, ich weiss, dass es Farbunterschiede gibt) Nun habe ich schon den Fühler/Lüfter von Unmengen Staub befreit. Mein Vorhaben die Blende zu lösen scheitert daran, dass ich nicht den passenden Schlüssel habe. Zumindest mein 1,5mm Stiftschlüssel hat nicht funktioniert. a) kann mir jemand den richtigen Schlüssel + Größe nennen? b) unabhängig von Frage a. - lohnt es sich die Blende abzunehmen für zusätzliche Reinigung? c) Kann man den „Lüfter“ separat ersetzen? Teilenummer? Vielen Dank
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.