Jump to content

dasaudimonster

User
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI

Wohnort

  • Wohnort
    Schleswig-Holstein Westcoast

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin TDatFD, zu 0: Jo! zu 1: Durch die stillgelegte Drallklappe bekommt der Motor das "volle Gemisch" da die Klappe bei stillgelegter Dose offen ist (also Homogen). Der Schichtlademodus (die Klappe wird nur über das Gestänge der Dose bewegt) fällt damit komplett flach und die Klappe wird auch nicht mehr bewegt. Das harte Verbrennungsgeräusch hat mein FSI nur beim Kaltstart und das mit oder ohne Klappe. Führe ich auf die Nockenwellenversteller zurück , m.E. nix Ungesundes. Was nach der Deaktivierung fehlt (mir nicht:)) sind die Fehlzündungen im Standgas. zu 2: Ich nutze Scangauge (warnt auch vor Schichtladeaktivität). Die Temperatur schwankt im Sommer zwischen 95 und 108 Grad. Der FSI ist damit vollgasfest und verbraucht eher weniger als vorher. Verstehe nicht warum Audi da keine Software mit den entsprechenden Anpassungskanälen entwickeln kann/will. Superplusgrüße dasaudimonster
  2. Ich weis, der Thread ist uralt, aber falls es interessiert: Teste nun seit 2 Jahren erfolgreich eine deaktivierte Unterdruckdose an der Tumbleklappe. Gelbe Lampe geht an, aber keine Einschränkungen im Fahrkomfort und das Beste: kein Schichtlademodus mehr! Bei Bedarf den natürlich zugestopften Schlauch wieder befreien (kann man sicher auch elektronisch lösen) und das Lämpchen geht bald aus. Die Abgaswerte ändern sich dadurch nicht relevant, lediglich die Schwefelregeneration des Nox Katalysator unterbleibt (Schwefel im Kraftstoff ist aber m.E. kein Problem mehr).
  3. Jo, nicht umsonst. Kombinierter Geber G2/G62. Einer schickt den Wert zum Kombiinstrument, der andere zum Motorsteuergerät. "Ausweichgeber" ist der G82 unten am Kühlerflansch, zuständig für den Kühlerlüfter. Jetzt könnte man den G62 z.B. mittels Widerstand so "einfrieren" daß er bei 40 Grad stehenbleibt (Freigabetemperatur für den Schichtlademodus ca.50Grad ). Damit hätte man die Realtemperatur im Kombiinstrument(scangauge) und die gefakte am MSG.Ob dabei ein Fehler erkannt wird hab ich noch nicht ausprobiert. Eine weitere Möglichkeit wäre es den Schichtlader aktiviert zu lassen aber die minimale Einspritzzeit auf 0,77 ms zu begrenzen. Dazu benötigt man aber die Informationen über die Anpassungskanäle im MSG. Von Audi bekommt man diesbezüglich aber keine Informationen.Daher ist die Frage ob jemand Infos über diese Kanäle hat. Die Idee mit dem G62 ist jedenfalls ein Ansatz. Es geht aber darum herauszufinden in welchem Anpassungskanal die Freigabetemperatur für den Schichlademodus abgelegt ist, dann muss auch nicht über den Geber gefaket werden. Jedenfalls erlebt man ohne Schichtlader ein völlig anderes Auto. @Honko78: Habe keine Warmstartprobleme. Anscheinend ist der Ausweichwert über den G82 plausibel aber nur dann relevant wenn der G62 ganz tot ist.
  4. Moin zusammen, Seit längerer Zeit nervt mich der Schichtlader im Stadtverkehr mit Geruckel. Mit Vagcom ausgelesen zeigen sich Zündaussetzer auf 2 Zylindern, aber nur im Schichtlademodus. Diese Einträge werden vom Steugerät automatisch "genullt" wenn der NOx Kat auf Reinigung schaltet (ca alle 10sek- kein Fehlereintrag) Beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen ergibt sich so ein "inhomogenes" Beschleunigungsverhalten. Chiptuner wie SKN deaktivieren den Schichtlademodus. Audi tut es beim a3 mittels Softwareupdate und Kanalanpassung. Warum sollten die Motoren Schaden nehmen? Im Steuergerät des FSI A2 sind die Kanäle 15,16,17 nicht belegt, 11,12,13,14 schon. Wer kennt sich da aus? Habe meinem FSI kurzerhand den G62/G2 Geber gezogen. Fazit: Die Umschaltzeit fällt weg - gefühlte 130 PS - bei gemessenem Lambda 1 . Im Vagcom wird -40 grad Kühlwassertemp angezeigt. Motor läuft gut - Steuergerät berechnet plausiblen Ausweichwert aber deaktiviert Schichtlader. Verbrauch weiterhin 5,6. Jetzt nur noch das gelbe Lichtlein aus..hat jemand eine Idee?
  5. Hallo kaputtnik, Bei meinem FSI mit ähnlichen Symptomen war es der "Brüllschlauch" unter der Frontmaske. Hatte sich durchgescheuert und der Motor zog Falschluft. Habe den Schlauch einfach abmontiert und den Stutzen am Ansaugtrakt verschlossen. Seitdem ist Ruhe und der Verbrauch hat sich bei 5,2l (ohne Rücksitzbank) eingependelt. Gruß Steffen
  6. Leichtes Rucken. Als ob man plötzlich mit Anhänger fährt. Deutlicher ist die Selbstreinigung zu spüren, wenn ich nach längerer, gemütlicher Landstrassenfahrt auf die Autobahn einfahre und beschleunigen will. Dann dauert es ca. 3 Sekunden bis das Motörchen kräftigst zieht. Muss dazu anmerken dass man hier, im nördlichen Schleswig Holstein schon mal 30km fahren kann ohne Gas weg zu nehmen. Daher fahre ich öfter im Schichtlademodus und verbrauche 5.7l im Durchschnitt mit 195/45 er Bereifung.
  7. Als weitere Ursache für unrunden Motorlauf kommt Falschluft in Betracht. Bei meinem FSI hat sich der "Brüllschlauch" auch Resonator genannt an der Frontmaske durchgescheuert und der Motor zog Falschluft. Das Ruckeln wurde nach Demontage des Schlauches und abdichten der Öffnung im Ansaugkrümmer erheblich weniger. Ebenso sank der Spritverbrauch und der Motor ist jetzt leiser. Die Selbstreinigung des Katalysators macht sich aber dennoch alle 30s bemerkbar. Gruß an alle FSI-Freunde
  8. So ziemlich alle A2 haben ein problem mit "wanderndem" Stabilisator. Evtl. sind die Hülsen verrutscht. Hier hilft zur Problemlösung eine Suche nach "Stabilisator". Ansonsten mögl. Federbruch im Federbein oder defektes Domlager. Müsste aber eher poltern. Gruß
  9. Willkommen im Club arche. Tritt das Muh denn auch im Stand auf ? Geräusche beim Lenken hat das Auto auch aufgrund der elektrischen Servopumpe. Ruckeln im Schichtlademodus bei der angebenen Drehzahl ist normal. Wann treten die Geräusche voLi denn auf ? Gruß dasaudimonster
  10. Mein FSI hatte Poltergeräusche beim Überfahren von Fahrbahnunebenheiten, bei leerem Tank lauter. Lösung: Gerissene Plastikhülse entfernt und neue Stabigummis 8Z0411314B mit 20,8mm aussen und 18mm innen inkl. neuer Schellen 6Q0411333(4)A verbaut. Den alten Stabi mit den Kunststoffhülsen gibts nicht mehr. Kosten ca 20 Euro. Keine Achsvermessung notwendig.
  11. Hallo zusammen, Das Ding lässt sich leicht öffnen und der v förmige Metallstreifen etwas zusammenbiegen - das wars. Seit 1 Jahr keine Probleme mehr damit. Gewechselt wir der Schalter ganz einfach mittels Bajonettverschluss.
  12. Jo, hatte meiner auch (FSI)! Rostrand fliegt davon - Scheiben und Beläge wechseln = vorbei. Gruß dasaudimonster
  13. Hallo 4maa, hatte ähnliches Problem. Bei meinem A2 leuchtetn die besagten Leuchten beim Druck auf das Bremspedal. Da wars ein defekter Bremslichtschalter am Bremspedal. Kontrolliere mal ob die Bremsleuchten funktionieren. Gruß Steffen
  14. Hallo Jürgen, Wie Du es beschreibst : Zahlungsziel 14 Tage - ohne Abzug Ware ist in diesem Fall die Arbeitsleistung nicht Dein Auto! Wenn die Fehlerquelle nicht erkannt !und! beseitigt wurde gilt die Auftragsleistung als nicht erbracht wenn der Fehler wieder auftritt. Wie steht es mit der Gewährleistung auf die Reparatur, die keine war? Wie erklärt die Werkstatt den Fehlereintrag? Solltest Du ein durchgeschliffenes Kabel finden - Geld zurück. Bin gespannt was die Schiedsstelle Dir rät! Viel Erfolg! Gruß Steffen
  15. Hallo Geschädigter, Das ist wohl eine Frage an die Rechtsexperten in diesem Forum. Eine Rechnung nicht bezahlen ist das eine. Eigentum unterschlagen (Fahrzeug nicht zurückbekommen) sicherlich das andere. Wie lautet die Auftragserteilung? Mehrleistung vereinbart? Die Rechnung lautet auf? Erbrachte Leistung? Handelt es sich um ein Leasingfahrzeug ? (Eigentumsvorbehalt) Warum wollte Dir die Werkstatt Dein Auto nicht wiedergeben ? Entbehrt jeder Rechtsgrundlage aber stellt möglicherweise einen Tatbestand dar. Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug es sei denn Du hast "Sofort" vereinbart oder "bei Abholung". Gruß Steffen
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.