Jump to content

flitzpiepe

User
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ... rischdisch Andi ! Bordnetz-SG = Bordnetz-Steuergerät. Habe den Kontakt zu den AUDI-Entwickler leider noch nicht herstellen können. Aber nächste Woche wird's wieder etwas ruhiger auf Arbeit. Ciao Flitzpiepe
  2. ... ahaaa! Habe mit dem Konstrukteur gesprochen. Beide Sätze (000 998 229 od. 000 998 229 A) können im A2 verwendet werden, wenn dieser kein Bordnetz-SG hat und damit über eine Relais die Blinkintervalle erzeugt. Die 000 998 229 ist eine Universallösung für alle Fahrzeuge "älter" Golf IV bis zum ersten Käfer. Hauptsache ein 12V-Blinkrelais. Die Elektronik muss mit 5 Kabeln paralell zum bestehenden Relais angeschlossen werden. Eine Installationsanleitung (mit Anschlussnr.) ist dem Set beigelegt. Die 000 998 229 ist quasi eine spezielle Lösung für den Golf IV + weitere techn. vergleichbare VW
  3. ... habe mir gestern auch das Teil (000 998 229) ordern lassen. Gibt's gerade im Angebot für 31 Euronen. Die Werkstatt kennt den Nachrüst-Komfortblinker auch noch nicht. Die sind genauso neugierig wie ich. Werde auch mal Kontakt zum Entwickler in WOB aufnehmen. Habe ihn in der Stückliste gefunden. Melde mich mit Neuigkeiten. Ciao Flitzpiepe
  4. ... ups! Stimm! Nehme alles zurück und behaupte ab sofort das Gegenteil. ... bin schon wech. Ciao Flitzpiepe
  5. ... die Lampen kommen direkt vom Hersteller aus Bayern. Aber das ist mir eigentlich auch egal. Es gibt ja 5 Jahre Garantie! Die Lampen haben eine gute Ausleuchtung & Lichtausbeute. Als schmückendes Beiwerk hat man der Lampe auch noch einen vergoldeten Sockel + Kontakte spendiert. Ich hatte bis zum Umstieg Phillips Power2Night drin. Und die sind auch nicht besser oder schlechter. Aber das muss jeder selbst herausfinden. PS: In 3/4 (oder mehr) aller deutschen Produkte stecken Komponenten/Module/Teile aus dem Ausland. Auch wenn Made in Germany auf dem Endprodukt steht, kommt der besagte
  6. ... nee, nee! Das is schon ein Benziner. Aber bis zum Tausch des Lufis mußte man höllisch aufpassen, dass der Motor beim Anfahren nicht verreckt. Also immer mit mehr Gas anfahren als üblich. Und bis der Motor die Sporen spürte, war der Porsche wech. Und mehr Gänsefüßchen wollte ich um den Briff "Turboloch" nicht drum machen. Auf jeden Fall hat sich die Reaktion des Maschinchens spürbar verbessert. Und der alte Luftfilter war nicht verstopft! Ciao Flitzpiepe
  7. ... habe auch schon die zweiten Birnchen seit 1/2 Jahr drin. Fahre aber auch sehr viel mit Licht. Habe gerade vor 45 min eine gewechselt. Aber das ist trotzdem zu viel. Der Stecker sitz aber fest drauf. Das sollte eigentlich nicht das Problem sein. Vielleicht der Schalter?? Wenn der beim Einschalten eine Spannungspitze erzeugt? Kräftiges zuschlagen der Motorhaube entfällt ja sicherlich . Ich habe da nur folgende Tipps/Hinweise: - Licht erst nach dem Starten des Motors einschalten - die Steckkontakte nochmals auf festen Sitz kontrollieren - Glaskolben nicht anfassen (Aber wer macht das
  8. ... darüber habe ich mich auch gewundert. Bestellt habe ich bei Car-Tuning-Discount einen K&N-Filter für unsere Susi und bekommen habe ich (laut Rechnung) einen für den Polo 6N. Aber der paßt trotzdem! Aber Soundwunder darfst du nicht erwarten. Mit der Serien-Abgasanlage hört man keinen Unterschied. Aber das war auch nicht mein Ziel. Das Maschinchen hängt jetzt besser am Gas und auch das "Turboloch" ist wech. Bestätigt hat mir das "höchst richterlich" meine Frau, die jetzt ohne den Motor verrecken zu lassen anfährt. Ciao Flitzpiepe
  9. ... dann muss ich im Winter doch eine Reserveflasche mitführen. Vielleicht gibt's ja 'nen gestrickten schnuckeligen Überzieher. Dann stell ich mir die Flasche auf die Kofferraumabdeckung ... neben die Rolle Toilettenpapier. :D Ciao Flitzpiepe
  10. ... und ich habe mich immer gewundert, warum die Lampe in dem großen Loch nicht hält! :D Wer lesen kann, ist eindeutig im Vorteil! Sorry, ich dachte du meinst den Sitz des Lampensockels im Reflektor. Die Abdeckung kannst du aber gar nicht falsch montieren. Entweder paßt die Metallspange nicht oder die Aufnahme ("Stecknase") Richtung Kotflügel rastet nicht ein. Das geht wirklich nicht ohne rohe Gewalt. Ciao Flitzpiepe
  11. ... habe leider auch die bekannte Geräuschkulisse: >>> Schaltseile in der Miko / Spritzwand Mit Fett leider nur kurzfrsitig beseitigt. >>> hinter dem Radio bzw. Luftauströmern Ursache auch nach kompletten Ausbau aller Miko-Einbauten noch nicht gefunden. Vermutung: Aluschienen im oberen Miko-Bereich. >>> Verriegelung für Lehnenverstellung hinten Mit Fett beseitgt. >>> und wenn die alle ruhig sind, gibt es bestimmt weitere Nervtöter. >>> ... einen A2 finden, der nicht knarzt. Unbezahlbar! Ciao Flitzpiepe
  12. Hallo anna174, frag doch auch mal bei lokalen Tuning-Firmen an. Die bieten solche Reparaturen teilweise recht günstig an. Die Qualität muss man versuchen im Gespräch herauszufinden. Bei mir "um die Ecke" ist so eine Lädchen. Leider haben die keinen Internetauftritt. Wenn ich mich recht entsinne, gibt/gab es in Zwigge einen Laden auf der Wildenfelser Str. / Wilhelmshöhe. Viel Erfolg! Ciao Flitzpiepe
  13. ... huhu?? Haaallooo!! Kann man den Sensor auch ohne FIS zum Leben erwecken?? Daaaaanke! Eure Flitzpiepe
  14. ... den korrekten Sitz des Glühobstes siehst du doch von vorn durch den Scheinwerfer. Ciao Flitzpiepe
  15. ... mit etwas mehr Kraft, stellt der Träger kein Problem dar! Einfach die Abdeckung bis zum Anschlag (Träger) abheben und mit etwas Kraft in Richtung Motorraum aus der Halterung heraussziehen. Achtung! Die Kraft dosiert einsetzen! Schön wenn der Schmerz wieder nachläßt. Der Einbau geht in umgedrehter Reihenfolge vonstatten. Letzte Woche war es wieder soweit. Bei -8°C und Laternenlicht. Dauer: ca. 5 min. Ohne Werkzeug, Markierungen oder anderen RHB-Stoffen. Traut euch! Seit mal richtige Männer! :D Eure kleene Flitzpiepe
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.