Jump to content

Frank_Niedecker

User
  • Content Count

    119
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    NRW
  • ICQ
    0
  1. Nur als kleine Info für die die das ISOFIX für den Beifahrersitz nicht haben (und vielleicht nachrüsten wollen): Bei Ausrüstung ISOFIX Beifahrersitz befindet sich: a) im Handschuhfach der Schlüsselschalter zum Deaktivieren/Aktivieren des Beifahrerairbags b) am Dachhimmel an der vorderen Bedienkonsole mit den Leseleuchten, Schalter für OSS (wenn man denn eines hat) usw. eine Kontrollleuchte die anzeigt, ob Beifahrerairbag aktiv oder inaktiv. Beim Starten des Autos leuchtet diese Kontrollleuchte immer kurz auf, um damit die Funktionsfähigkeit der Leuchte selber kurz zu testen + Funktionstest/Kontrolle des entsprechenden überwachten Systems. (Analog den Warnsymbolen im Kombi-Instrument.) Bei inaktiven Beifahrairbag würde sie weiter leuchten, bei aktiven Beifahrairbag geht sie halt nach ein paar Sekunden wieder aus.
  2. ich denke das liegt aber teilweise daran, dass der A2 für ein Kleinwagen doch recht teuer ist. Nicht nur damals als Neufahrzeug sondern auch jetzt noch immer als Gebrauchter. Wenn man (noch) nicht so viel Geld hat, kauft man sich wohl eher einen anderen Gebrauchten (Corsa, Fiesta, Polo oder ähnliches) Also ich hätte mir damals, als ich studiert habe, nicht den A2 leisten können. (OK zu der Zeit gab es den A2 auch noch nicht.) BTW: Den A2 habe ich mir mit 34 gekauft. (In Bezug auf: ....oder eben Herren über 50...)
  3. ...bei meinem 1.4er mit BJ. 04 !!! bei nun 80tkm genau das Gleiche. Quasi kein Ölverbrauch feststellbar. Bis jetzt zumindest...
  4. Also ich persönlich würde mir nie einen gebrauchten Reifen kaufen. Sorry. (Meine rein subjektive Meinung!) Selbst wenn ein gebrauchter Reifen auch tatsächlich noch recht gut aussieht, kann der Vorbesitzer dennoch damit so manche Bordsteinkante hochgebrettert sein. Mögliche Schäden an der Karkasse sieht man von außen einfach nicht. Und äußere Schäden lassen sich teilweise recht gut durch z.B. mal kräftiges waschen oder diese Reifensprays im Handel kaschieren. Kurz gesagt: Man weiß es leider einfach nicht, wie gut der Reifen noch ist... Gerade bei den Reifen darf man nicht sparen. Die Reifen sind DER Kontakt zur Strasse! Was die Sicherheit angeht, sind die Reifen in Zusammenarbeit mit den Bremsen das wohl wichtigste am Fahrzeug überhaupt! Ich weiß, ist jetzt keine neue Weisheit. Aber dennoch immer erschreckend, wie viele Menschen daran wohl nicht denken. Zumindest entsteht bei mir immer dieser Eindruck, wenn man teilweise die Reifen an ihren Autos mit denen sie herumfahren, anschaut....
  5. Für Türfangbänder kannste wohl Kulanz vergessen. Kann da aus meiner eigenen Erfahrung zu berichten. Musste auch schon an zwei Türen diese Türfangbänder tauschen lassen. Kulanz = NULL. Naja Audi und Kulanz scheint sowieso eher ein leidiges Thema zu sein. Bisher hat Audi mir Kulanz nur bei meinem defekten OSS letztes Jahr gewährt. Da hast du aber Glück gehabt, dass die CarLife Plus dir zumindest einen Teil der Reparatur gezahlt hat. Bei meiner PerfectCar Pro gabs hierzu nur ein sofortiges "NO". Zähl halt mit zu Karosserieteilen und die sind ausgeschlossen. Dachte eigentlich, dass das bei der CarLife Plus genauso ist. Hatte mir nämlich damals bei beiden Versicherungen die Konditionen mal im Detail angeschaut. BTW: So um die 100€ je Türfangband warens damals bei mir auch. (Audiwerkstatt)
  6. also da muss das Dach aber nicht richtig..... ... nicht perfekt eingestellt sein!! (Sorry, aber ist so) Das OSS macht normalerweise im geschlossenen Zustand keine außergewöhnlichen, zusätzlichen Geräusche. Ist bei mir zumindest so. Und das bis zur Höchstgeschwindigkeit 190 km/h (laut Tacho)! Im offenen Zustand ist das natürlich etwas anderes. Das sollte einen aber auch nicht verwundern, da hier ja der Luftströmung am Dach ein ganz anderer Widerstand entgegen gesetzt wird. Habe daher selbst meistens nur bis maximal 100 km/h das Dach offen. Dann wird es mir definitiv zu laut.
  7. will jetzt nicht zu sehr schwarz malen und wahrscheinlich klärt sich auch alles ohne Probleme, aber es hat natürlich durchaus auch schon Fälle gegegen, da haben die aufgefahrenen Unfallverursacher plötzlich behauptet, SIE hätten mit ihrem Fahrzeug gestanden und das eigentliche Unfallopfer wäre ihnen dann beim Zurücksetzen vorne draufgefahren! Habe so einen Fall vor einiger Zeit mal im Fernsehen gesehen. Nein... nicht bei Babara Salesch, Alexander Hold oder so einem Schwachsinn, sondern irgendwann früher mal im Öffentlich Rechtlichen in einer Verkehrsrechtsreportage. Echt übel wenn man sich mit "solchen lieben Mitmenschen" auseinandersetzen muss.
  8. Zum Thema hatte ich vorletzte Woche auch mal wieder ein "schönes" Erlebnis. Freitag abend kurz nach 19:00 endlich Feierabend. Ich steige ins Auto, um nach Hause zu fahren, schalte Licht an... kurzes Bing, Scheinwerfer leuchten nur ganz kurz auf und auf beiden Seiten Ablendlichter kaputt. Das auf einer Seite eine Lampe kaputt geht... OK... habe ich jetzt beim A2 ja auch schon des öfteren erlebt. Gibt ja auch irgendwo schon einen Thread, wo über den A2 als Ablendlichtfresser diskutiert wird. Aber zeitgleich auf beiden Seiten. Spitze!!! Bin dann mit Standlicht und eingeschalteten Nebelscheinwerfern nach Hause. (zum Glück hat mein A2 NSW vorne) Am Wochenende dann das Spiel mit dem Lampenaustausch. Da es nur geregnet hat, musste ich extra zu meinen Eltern fahren, da ich selber leider keine Garage habe. Immer wieder prima das Gefummel an den Scheinwerfern nur zum Lampenaustausch. Wobei ich den Scheinwerfer immer komplett ausbaue, da ich ohne Ausbau den Austausch nicht hinbekomme. (obwohl ich bestimmt keine "zwei linken Hände haben") Ablendlicht ist jetzt wieder OK... aber natürlich sind jetzt wieder beide Scheinwerfer von innen beschlagen. Super. Bin jetzt mal auf Philipps (NightGuide) umgestiegen! Hatte bisher immer die Osram Silverstar drin. Aber die scheinen ja keine besonders tolle Lebensdauer zu haben, da jetzt innerhalb von ca. 2 Jahre schon auf beiden Seiten mind. 2-3 mal gewechselt!!! Mal schauen wie lange die Philipps mir den Weg im A2 erleuchten. Auf der Packung stand jedenfalls werbeträchtig irgendwas von "double life".
  9. Ich glaube es war schon häufiger je kälter es draußen war. Bin mir hier aber nicht mehr so ganz sicher. War so 2005 wo ich den Regler bei mir habe tauschen lassen. Also jetzt doch schon sogar über 4 Jahre her. Tausch erfolgte noch in der Werksgarantiezeit, daher habe ich leider keine Rechnung darüber.
  10. Ach ja die flackernde Batterieleuchte... die hat mich damals auch eine Zeitlang geärgert. Bei mir hat zum Glück der Tausch des Ladereglers geholfen. Bis heute ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. (jetzt gut 3 Jahre her) Es stellte sich damals -nach einer längeren Diskussion mit dem - heraus, dass wohl die Laderegler eines bestimmten Zulieferers diese Probleme bewirken können? Bei Audi selber ist da wohl auch irgendwo irgendwie eine entsprechende Info zu hinterlegt? BTW, bei mir gabs damals bei diesem Problem KEINEN Eintrag im Fehlerspeicher. Dadurch war es auch ersteinmal so schwer dem den Fehler zu zeigen! Da wie immer: beim => Fehler weg wieder zuhause => Fehler da Gruß Frank
  11. Sorry... Da hast du meinen Beitrag falsch gelesen bzw. mich falsch verstanden. Der Satz mit dem "Quereinstieg leider nicht möglich" bezog sich (nur) auf die Carlife Plus Versicherung. Die PerfectCar (Pro) ist eine ganz andere Versicherung und hat mit der Carlife (Plus) nichts zu tun, obwohl beide vom VVD. Die PerfectCar Plus habe ich im übrigen selber. Seit 05/2006! Zuletzt verlängert in diesem Jahr im Mai! Hier ist der Quereinstieg nach gewissen Voraussetzungen möglich, was ich -wie zuvor geschrieben- auch nicht verneint habe! Aber hierzu hat ja jetzt auch schon "A2-D2" einen sehr ausführlichen Beitrag geschrieben. BTW: Bei mir hat die PerfectCar Pro auch schon (leider) für diverse Reparaturen herhalten müssen! Soso... also das komplette Auto inklusive u.a. Karosserie und insbesondere Verschleißteile ??? Bei diesem einzigen Satz wäre ja erstmal nichts ausgeschlossen! Bei mir steht Stand 05/2009 wörtlich im Vertrag: "Der Garantiegeber bestätigt hiermit den mangelfreien Zustand aller von der Garantie umfassten mechanischen und elektrischen Teile nach Funktions-, Sicht- und Geräuschprüfung. Ferner bestätigt der Garantienehmer, eine Ausfertigung dieses Anmeldeformulars sowie das Garantieheft bei Fahrzeugübergabe vom Garantiegeber erhalten zu haben." Und in diesem Garantieheft sind ausführlich die Bedingungen der PerfectCar (Pro) aufgeführt!!! Hier steht nicht nur ein einziger Satz, sondern hier sind alle in der PerfectCar (Pro) enthaltenen Baugruppen ausführlich aufgelistet und ebenso alle in der PerfectCar (Pro) NICHT enthaltenen Baugruppen/Teile !!! Wie z.b. nicht enthalten u.a. Navi/Hifi, Karosserieteile, Verschleißteile(Bremsscheiben/Beläge) usw. usw. Wie schon mal gesagt. Wer es ganz genau wissen möchte, der sollte einfach mal beim VVD anrufen und sich informieren. Der Händler muss sich nämlich bei jeder anfallenden Reparatur auch erst immer beim VVD die Zusage zur Kostendeckung einholen!!! Sichwort auch "PerfectCar Pro ist eine Rückversicherung des Autohauses" Hierzu hat z.B. auch "DerFlo" einen informativen, richtigen Beitrag geschrieben!
  12. Sorry... aber das stimmt nicht ganz. Die PerfektCar Pro, erst recht nicht die PerfektCar, enthält NICHT die Teile "Multimedia (Radio, Navi, usw)"! Bin mir hier sehr sicher, da ich mich vor einem Jahr selber sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt habe. Weiterhin umfasst die PerfectCar Pro ebenfalls nur die in den jeweiligen Bedingung genannten Bauteile und längst nicht "alle Baugruppen"! Z.b. eben Multimedia ausgeschlossen. Diese in der PerfectCar Pro umfassten Baugruppen sind in der PerfectCar nochmals weiter eingeschränkt. Multimedia ist aber in der "neuen" Carlife Plus (ich glaube bei Policen ab 01.01.2007 ?) enthalten. Leider ist hier ein Quereinstieg nicht möglich, da man diese Versicherung nur bei Neukauf als direkte Anschlußgarantie abschließen kann. Wie oben schon gesagt, bin ich mir hier eigentlich recht sicher aber dennoch mal besser "Alle Angaben ohne Gewähr". Wer´s genau wissen will, der ruft einfach am besten mal beim VVD (Volkswagen-Versicherungs-Dienst), dem Anbieter der Versicherungen, an.
  13. stimmt nicht, super reicht auch. Nur zur Info: Analog kann der 1.4 Benziner mit Super- oder auch nur mit Normalbenzin gefahren werden. Steht so ebenfalls im Tankdeckel. Ich weiß... heute leider kein Vorteil mehr, da Super und Normal i.d.R. das gleiche kostet. Zudem soll Normal ja sowieso, aufgrund der hochgezüchteten Motoren von heute, ganz vom Markt verschwinden. Vor ein paar Jahren aber gab es noch durchaus im Preis einen deutlichen Unterschied zwischen Normal und Super. Ähnlich wie heute zwischen Super und SuperPlus. BTW: Da die meisten ja hier A2 Enthusiasten sind, glaube ich persönlich, das die meisten ihrem A2 1.6 FSI auch überwiegend das teurere SuperPlus können.
  14. Danke für deine Antwort. Nur habe ich die Codierung ja schon überprüfen lassen. Radio ist softwaretechnisch auf "Nicht Bose" codiert. Zudem dürften bei Bosecodierung die hinteren Lautsprecher es doch auch nicht mehr tun, da ja dort auch bei normalen Soundsystem ein Aktivsystem verbaut ist? Oder liege ich hier falsch? Musik kommt jedenfalls bei mir aus allen 8 Lautsprechern. Habe auch schon einmal irgendwo etwas hier von einer hardwaremäßigen Umstellung zwischen "Normal" und "Bose" gelesen, indem bei einem Anschlußstecker auf der Rückseite ein Pin auf Masse (oder eben nicht) gelegt wird? Ist das korrekt? Kann bei mir aber eigentlich auch nicht sein, da die Stecker ja nur beim alten Gerät herausgezogen und beim neuen Gerät hineingesteckt wurden. Es wurde hier ja nichts verändert. Ist mir irgendwie rätselhaft?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.