Jogi67

Members
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jogi67

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (BHC)
  • Baujahr
    2003
  • Farbe
    Misanorot Perleffekt (als color.storm)
  • Sommerfelgen
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Winterfelgen
    15" Alu Guss 6-Arm Style
  • Ausstattungspakete
    Style
    Advance
    High-tech
    colour.storm
    Winter
  • Soundausstattung
    Bose Paket
    Navisystem
  • Panoramaglasdach
    ja
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung

    GRA /Tempomat
    LED Innenraumbeleuchtung
    Mittelarmlehne
    Alu Tachoringe
    Alu Applikationen im Innenraum
    Spacefloorbox
    Multibox
    Sport Sitze
    Lederaustattung
    Brillenfach
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Rheine

Hobbies

  • Hobbies
    Restauration Vespa Motorroller

Beruf

  • Beruf
    Landesbeamter

Letzte Besucher des Profils

259 Profilaufrufe
  1. Jogi67

    Reichweite nach erscheinen der Zapfsäule im Kombi

    Nur mal zum Verständnis damit nicht der Eindruck entsteht das ich ein ahnungsloser Vollpfosten bin. Ich bin gelernter Kfz-Mechaniker. Eine weitere Erhöhung des Luftdrucks durch schnelle Autobahnfahrt ist mir sehr wohl bekannt. Ich fahre allerdings fast nie Autobahn und wenn nicht schneller als 120 km/h. Über 90% meines gefahrenen Geschwindigkeitsbereiches bewegt sich zwischen 70 und 100km/h. Zu berücksichtigen ist auch die Fliehkraft bei schneller Autobahnfahrt jenseits der 160 km/h bis meinetwegen 180km/h in Verbindung mit einem überhöhten Luftdruck. Dann ist klar das die Reifen mittig wesentlich schneller verschleißen. In diesem Fall würde ich den Druck in den Reifen gemäß der Herstellerempfehlung anpassen +0,2bar. Die meisten Reifenplatzer entstehen übrigens durch einen zu niedrigen Luftdruck, nicht durch einen zu hohen. Die Sägezahnbildung ist in den meisten Fällen auf defekte Stoßdämfer zurückzuführen, nicht durch den Luftdruck in den Reifen. Entschuldigt bitte meine Ausführungen, dies nur zur Erklärung meiner Verfahrensweise zur Spritsparoptimierung, hat ja leider nichts mit Reservereichweite zu tun.
  2. Jogi67

    Reichweite nach erscheinen der Zapfsäule im Kombi

    Der von mir gefahrene Luftdruck soll keinesfalls eine Empfehlung für andere sein! Ich kenne sehr wohl den vom Hersteller empfohlenen Luftdruck unbeladen/beladen für die Vorder-und Hinterachse. Da ich die letzten 27 Jahre durchschnittlich zwischen 25000 und 30000km jährlich fahre habe ich immer wieder versucht irgendwie Kraftstoff zu sparen. Einerseits durch eine besonders vorausschauende Fahrweise, andererseits eben durch eine Erhöhung des empfohlenen Luftdrucks. Das sich der Bremsweg dadurch unter Umständen erhöhen kann ist mir bewusst. Auch eine Minderung des Fahrkomforts nehme ich in Kauf. Das die Reifen in der Mitte schneller abnutzen habe ich bei mir noch nicht festgestellt. Wie der Verbrauch bei meinen beiden Kugeln jenseits der 130km/h ist kann ich nicht sagen da ich nie schneller fahre. Wahrscheinlich und realistisch sind dann sicherlich 6 Liter und mehr pro 100km. Den überhöhten Luftdruck fahre ich übrigens auch seit über 300.000km auf meinem Golf IV TDI. Der Tipp kam seinerzeit von meinem Reifenmonteur. Auch ich hatte erhebliche Bedenken, dass die Reifen in der Mitte schneller verschleißen. Der Monteur meinte das sei eine alte Mär aus Käfers Zeiten mit den damaligen Diagonalreifen.
  3. Jogi67

    Reichweite nach erscheinen der Zapfsäule im Kombi

    Hat zwar jetzt nicht direkt mit dem ursprünglichen Thementitel zu tun, ich wollte meinen Senf trotzdem zum Verbrauch hinzugeben. Bei täglich mehr als 100km hin - und zurück zur Arbeit mit überwiegend Überlandfahrten und 70er Geschwindigkeitsbegrenzung liegt der Verbrauch meines BHC beim normalen Mitschwimmen im Verkehr ohne ein Hindernis zu sein bei durchschnittlich 4,2 l/100km. Wenn ich Sonntags zum Dienst fahre und die Straßen frei sind und ich konstant dahinrollen kann zeigt das FIS bei Spritsparschleichfahrt (70 bis 90 km/h) mit Gaspedal streicheln 3,1l/100km an. Konstant Autobahn bei Tempo 110 über 500km liegt der Wert bei 3,4l/100km. Wie gesagt laut FIS. Der von mir tatsächlich ermittelte Wert liegt durchschnittlich 0,2 Liter höher. Mein maximaler Verbrauch mit sehr flotter Fahrweise lag mit Klima bei 5,4 l/100km. Die Verbrauchswerte bei meinem schwarzen AMF sind übrigens nahezu identisch. Beide Kugeln rollen übrigens auf 165/65 15er Reifen mit erhöhtem Luftdruck. Vorne 2,5bar, hinten 2,8bar. Getankt wird ausnahmslos Aral Utimate.
  4. Jogi67

    Handbremsknopf 8Z0 711 333 A

    Liste: Papahans 1x Msstona 75-PS-pro-Tonne jenvu69 2x Y1ng Fred Wonz ( Wo ich auch an den CAD Daten Interesse hätte, da ich auch die Möglichkeit habe auf eine CNC Maschine zuzugreifen.) Christian1 Marmor80 Jogi67 1x
  5. Jogi67

    Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    Sehr gerne, bei meinem Schwarzen müssten die hinteren Bremstrommeln, Radbremszylinder und Bremsleitungen gewechselt werden. Teile habe ich schon hier liegen. Eventuell wenn die Zeit reicht das Scheibenwischergestänge neu fetten.
  6. Jogi67

    1,2er Bremstrommel v. Bremsflüssigkeit reinigen-wie?

    Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch und läßt sich somit hervorragend mit Wasser und Spülmittel entfernen. Einfach die Trommel mit einer alten Zahnbürste unter fließenden Wasser abbürsten sollte den gewünschten Effekt haben.
  7. Jogi67

    48. NRW (Weihnachts-)Schraubertreffen in Legden - 16.12.2017

    Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bei allen recht herzlich bedanken. Es war zwar erst mein zweites Schraubertreffen in Legden, es kam mir jedoch vor als das man sich schon ewig kennt. Ich habe die mehr als entspannte Atmosphäre und die noch größere Hilfsbereitschaft sehr genossen. Ein besonderes Danke an tom-tom für die Hilfe und das sehr entspannte Schrauben an seinem und meinem Auto. Vom know-how und die spontane Hilfe beim Fehlerspeicherauslesen von Phönix A2 war ich sehr beeindruckt. Auch hierfür ein riesiges Dankeschön. Den Rückweg konnte ich mit einem endlich leisem Wagen antreten. Die Radlager waren mehr als fertig. Das gemeine an so einem Schraubertreffen ist, das man dort erst jede Menge sieht, was man noch alles machen muss. Ich hoffe bis zum nächsten Treffen dauert es nicht mehr lange. Danke auch an Alex für die enorme Hilfsbereitschaft und die guten Tipps. LG der Jörg 😊 .
  8. Jogi67

    48. NRW (Weihnachts-)Schraubertreffen in Legden - 16.12.2017

    Nabend allerseits, ich möchte ja übermorgen gerne die Radlager hinten tauschen da das unschöne Geräusch mittlerweile selbst das Radio übertönt. Kann wer bitte am Samstag eine 1/2 Zoll 30er zwölfkant-Nuss mitbringen? Ich selbst habe leider nur eine Sechskant wie ich eben mit Entsetzen feststellen musste. Danke und einen schönen Abend LG der Jörg
  9. Jogi67

    48. NRW (Weihnachts-)Schraubertreffen in Legden - 16.12.2017

    Phoenix A2 möchte: schauen was es bei seiner Kugel noch zu tun gibt, helfen benötigt: --- bringt mit: allgem. Werkzeug( elektr. & mechan.), Mittelchen(Rostlöser, Reiniger, Konservierung, Eisspray etc.), VCDS, etwas Weihnachtsdeko Durnesss möchte: irgendwas ist immer benötigt: mal sehen... bringt mit: Cola.. Nupi möchte: Das OSS winterfest machen, ein Türfangband tauschen, quatschen & tratschen benötigt: hoffentlich nix .. bringt mit: mal schauen. Karat21 möchte: Spiegelheizung reparieren, Strom der Spiegelheizung von der "Heizbaren Heckscheibe" trennen, WEBASTO Standheizung wieder zum Laufen bringen.. benötigt: Hilfe, warmen Arbeitsplatz, VCDS, Lötkolben.. bringt mit: Kaffee und den Roten Koffer. morgoth möchte: Mal schauen benötigt: hoffentlich nix .. bringt mit: vielleicht ein schwarzes OSS- Bedienteil?????? Eric 1964 möchte: domlager rechts erneuern, quatschen, plaudern benötigt :Bühne bringt mit: etwas leckeres Cabriofahrer möchte: Der A2 macht keinerlei Probleme das einzige ist ein klappern hinter der Verkleidung hinten Rechts.Ich könnte ja dem Eric beim Domlager wechsel Helfen. bringt mit: etwas zum leckern und zum Trinken. Vox1100 möchte: Bremsen hinteren erneuen, Ölverlust beheben: Bühne_ bringt mit: Cola,lekkers aus Holland Jogi67 möchte: Radlager hinten am schwarzen AMF wechseln, Freilauf Lichtmaschine erneuern, wenn die Zeit reicht nach dem hinteren Hochtöner in der rechten Tür schauen, quatschen & tratschen benötigt: Bühne, evtl. Tipps bringt mit: Plätzchen und Trinken
  10. Jogi67

    47. NRW Schraubertreffen in Legden - 25.11.2017

    Ich möchte mich an dieser Stelle auch für den gelungenen Samstag bei allen Teilnehmern bedanken. Die Hilfsbereitschaft und das geballte Fachwissen haben mich schwer beeindruckt. Ich bin mit einem tollen Gefühl der Zufriedenheit nachhause gefahren. Wir sehen uns hoffentlich am 16.12. alle wieder
  11. Jogi67

    Bohrer für Edelstahl

    Hier ist das Teil mit der Diamantspitze aus meinem Werkzeugfundus. Durch deine Anfrage neugierig geworden habe ich mal etwas im Netz recherchiert. Mein "Körner mit Diamantspitze" ist scheinbar gar kein Körner sondern wohl ein Diamantabrichter zum Abrichten von Schleifscheiben. Ich Trottel habe das tolle Werkzeug jahrelang aus Unwissenheit zweckentfremdet, Asche auf mein Haupt...
  12. Jogi67

    Bohrer für Edelstahl

    Ich habe den Körner mit der Diamantspitze vor über 20 Jahren mal geschenkt bekommen. Er stammt aus einer Zechenschlosserei. Ob man so etwas irgendwo kaufen kann weiß ich nicht. Da ich momentan nicht Zuhause bin kann ich jetzt leider kein Foto hochladen, hole ich aber morgen nach.
  13. Jogi67

    Bohrer für Edelstahl

    Von WD40 als Schneidöl halte ich persönlich nicht viel. Es verflüchtigt sich zu schnell und verdampft mitunter. Zur Not ist es aber sicherlich besser als gar nichts. Es kommt bei einem Schneidöl natürlich auf den Verwendungszweck an. Es gibt Schneidöle ohne Wasserzusatz zur Verringerung der Schnittkraft und somit zur Verlängerung der Standzeit des Werkzeuges. Die Oberflächengüte nimmt auch zu. Bei hohen Drehzahlen beim Bohren, Drehen und Fräsen kommt es in erster Linie auf die Kühlung an. Dann kommen Öl/Wasser-Emulsionen zum Einsatz. Ich persönlich nehme für meine Zwecke stinknormales 15W40 Baumarktöl.