Jump to content

Basti on Tour

User
  • Posts

    15
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI

Wohnort

  • Wohnort
    Bonn

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Basti on Tour's Achievements

  1. 037 906 283 D lautet die Teilenummer für das Ventil, sorry für die späte antwort, aber dann steht es jetzt mal drin für die Nächsten Anfragen
  2. es war tatsächlich nicht schwerer als lego ;-) also die drosselklappe war extrem verust von der Brennraumseite. Fehler kam aber wieder! Ich hatte keinerlei Zeit mehr mich drum zu kümmmern, also ging der Wagen zu Audi... Extrem fitte Jungs, ich bekam nen Anruf mit einer entschuldigung, dass er vergessen hat mir zusagen, dass es ein seperates Ventil zur Ansteuerung gibt...und man dieses auch Prüfen sollte(wohl laut Audi Rep. Bibel) Also neues Ventil rein und gut war... kostet 50 euro plus einbau! Einbau hätte ich mal wieder selbst machen können, saß direkt unter der Drosselklappe! Aber naja läuft wieder! also danke für eure Hilfe und bis die Tage! Sebastian
  3. hallo, ich habe gerade den gleichen Fehlercode! Die Frage ist was die Werkstatt dir reparieren möchte!? also ich werde die saugrohrklappe demnächst ausbauen und reinigen, mal sehen ob es danach wieder läuft!
  4. hallo zusammen, erstmal sorry für die späte antwort. Die Problematik ruhte auch ein Bißchen bedingt durch Klausuren! Ich war mit dem Fahrzeug bei Audi und habe ihn auf einen Marderschaden hin prüfen lassen. Es wurden keine defekte an Leitungen oder Unterdruckschläuchen gefunden. Im Gespräch mit dem Serviceberater(nebenbei mal aus Interesse, welche qualifikation haben die eigentlich?) habe ich dann mal gefragt was er denn mit der Fehlermeldeung anstellen würde.... von ihm kann dann nur komplettes Saugrohrventil tauschen. Das Ding ist aber eine Einheit und sicher arsch teuer! Da wir ja einige Monate den defekten Nox Sensor gefahren sind kam ich auf die Idee... Irgendwo habe ich mal gelesen, dass bei defekten Nox Sensor das Motorsteuergerät nicht mehr auf Magerbetrieb schaltet sondern nurnoch im Homogenbetrieb arbeitet. Daher müsste der Motor unterrum auch zu fett gelaufen sein und damit abgase nicht sauber verbrannt haben ... Mein aktuelles Verständis sagt mir, dass die Saugrohrklappe beim FSI die Aufgabe hat, bereits verbrannte Abgase der Frischluft zuzuführen ....richtig? Also könnte sich das Ventil / die Klappe einfach mit Ruß vollgesetzt haben. Ich möchte daher dass gesamte Teil mal ausbauen und mit Bremsenreiniger säubern! Deshalb die Frage : Wie schwer auszubauen? Der Audi Fritze meinte nur das Saugrohr abziehen und die 4 Imbus lösen! That's it? Jemand das ganze schonmal gemacht? Ich habe die Explosionszeichnung vor mir aber weiß nicht worauf ich evtl achten müsste! würde mich über eure Antworten freuen! gruß sebastian achja stecker von der saugrohrklappe habe ich mal abgezogen, produzierte aber ein dutzend mehr fehler, deshalb ist das Kabel anscheind in Ordnung(so wie es mir audi ja auch versichert hat)
  5. wo genau sitzt die Saugrohrklappe beim FSI? Bin am wochenende mal wieder in der Nähe des Autos dann könnt ich gucken! Gibts ein spezielles erkennungsmerkmal ? gruß sebastian
  6. Guten abend zusammen, unser FSI hat mal wieder seine Gelbsuchtphase ... nicht nur dass er sowieso schon schön Colourstorm Gelb ist, nein seit neustem auch mal wieder Dauer Motorkontrollleuchte an! also genug der blöden unsachlichen Einleitung... und zum Thema.. von Anfang... vor geraumer Zeit ging die Motorkontrollleuchte unterwegs an, meine Mutter schnell bei (externen) Audi rein, "irgendwas mit NOx glaub ich ..." war dann ihre Antwort, naja Fehler wurde gelöscht... dann kam er wieder... jetzt habe ich mal selber zuhause ausgelesen: 17443 - Nox Sensor Signal unplausibel... angefangen zu googeln... schnell rausgefunden dass es evtl. am Arschteurer Nox sensor liegen könnte (170 EURO !!!!!) Dann war meine Mutter nochmal bei unserem Audi Dealer(einen auf Ahnunglos tun um Infos zu erhaschen ;-) ) ... leider hatte der keine Zeit für Diagnose und hat nur ausgelesen, wieder 17443 ...und jetzt neu : 17439 441F P1031 Ventil für Saugrohrklappe, Luftstromsteuerung-N316 Sollwert nicht erreicht Er meinte auch eins nach dem anderen,.... also ich bei denen den NOx Sensor bestellt und nach der anleitung ausm englischen A2 Forum getauscht, super Anleitung, war zügig in der garage auf kleinen böcken gemacht! Soooo Testfahrt, 10 km subjektiv wieder durchzug, laut meiner Mutter vorher schlechter, naja keine Ahnung fahre den Bock ja nicht! Motorkontrollleuchte bleibt aus, aber sobald Motor an ist erscheint 17439 allerdings ohne die Leuchte... etwa 40 Km dann Leuchte an (ich hatte schon panik wegen wieder Nox) nein es war wieder 17439 mit dem zusatz "intermitted" , deshalb diesmal anscheind auch die Kontrollleuchte, Fehler wird ernster ;-) *grummel* naja mal das obligatorische... Motorhaube ab und reingucken... und verdammt was ich das, überall krümel von der verkleidung... böse erinnerung ... wir hatten schonmal nen Marder, der hat das Blinkerkabel gefressen!.... Jetzt die große Frage ... 17439 wegen Marderbiss ODER Nachwirkungen des Nox sensors ??? So jetzt noch was zur Funktionsweise von N316, Saugrohrklappe: wird hier Abgas zugeführt, also wie AGR beim Diesel? oder steuert die Klappe lediglich die zugeführte Frischluftmenge? Welche Kabelstränge sollte ich mal überprüfen? Läuft ziehmlich viel richtung spritzwand, konnte also nicht viel sehen, ist bei nem FSI auch die suche nach der stecknadel im heuhaufen, so ein angeknappertes Kabel ;-) Hab meine Mutter auf Testfahrt geschickt, KM fressen um zu sehen was wieder abgelegt wird ! Achja seit froh, dass ihr VAG fahrt, selber auslesen kein Problem und dazu (bei mir) relativ kompetenter VAGler am Arsch! Ich fahre seit neustem FORD.... FORD is Mord, vor allem für jemand der aus Prinzip alles selber machen will ich komm nichtmal an den Fehlerspeicher ran! ich habe den Thread zum Fehlercode 17439 gelesen, aber dort fehlt der direkte technische Bezug weil viele es haben machen lassen! gruß und schönes wochenende noch sebastian
  7. hehe hab ich mir schon gedacht, dass so ne antwort kommt! ja ok ich versuch erstmal mein glück schönen tach auch *G*
  8. ja ich glaube wir haben sogar noch die alten papiere, also vielleicht dann sogar glück .. gucke ich heute abend direkt mal nach! und was mach ich wenn sie nicht drin stehen?
  9. Hallo zusammen, habe den Thread hier grade gesehen, passt auch gut zu meinem aktuellen Problem. Zurzeit sind auf unserem FSI noch die ersten Reifen der Auslieferung drauf. Es handelt sich um die Größe 185/50 auf 16" Audifelgen (5 Speichen), ich glaube von Pirelli. Jetzt war ich mit dem Wagen in Urlaub und habe festgestellt dass die Reifen in Kurven quietschen bei normaler Fahrt und auch gut abgefahren sind. Gut wieder zuhause sollen also neue Reifen drauf, da auch der TÜV vor der Tür steht! Jetzt gucke ich bei reifen.com für die größe 185/50R16 und falle vom Glauben ab, extrem teuer. Jetzt lese ich hier 195/45 passt auch und billiger... was genau muss ich machen? Kann ich die einfach montieren lassen? will eigentlich keinen Aufwand treiben mit eintragen etc... weil der Aufwand frisst dann die Ersparniss beim Reifenkauf wieder auf oder nicht? edit: habe das mit der COC nicht überlesen, bloß habe ich keine eindeutige antwort herrausgelesen!
  10. So sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde! Wir hatten in den letzten Wochen ein paar andere Dinge im Kopf. Da meine Mutter jetzt 3 wochen in Kur ist, steht der Wagen ab heute wieder beim Händler, wir haben gesagt er hat jetzt 3 Wochen zeit alle Hebel in Bewegung zu setzen, unteranderem diesen Elektronik spezialisten In Koblenz. Leider rückt er nicht mit der Liste raus was er bis jetzt alles gemacht hat! aber ich bin mal gespannt was in 3 Wochen rauskommt und wie lange die Lampe dann ausbleibt *G* also danke erstmal für eure hilfe, ich halte euch auf dem laufenden! lg sebastian
  11. So ich hole diesen Thread nochmal hervor. Also seit dem ich das letzte Mal geschrieben habe ist jetzt ein halbes Jahr vergangen und es hat sich nicht viel getan. Der Wagen ging jeden Monat einmal zu Audi. Wir haben den Wagen jedes Mal wieder bekommen mit keinem großen Kommentar. Der Werkstattleiter schweigt anscheind über die problematik und ist mit seinem Latein am Ende. Ich habe meine Mutter beim Abholen mal gebeten ihn nach einer kompletten Teile Liste zu fragen, die bereits getauscht wurden. DAmit war ich leider nicht erfolgreich. Der Fehler ist immernoch der gleiche und tritt regelmäßig auf : 17559 Bank 1, Gemischadaption Bereich 1 Magergrenze unterschritten. Der Wagen war angeblich zuletzt in Koblenz bei einem auf elektronik spezialisierten Händler. Der wagen kam mit dem Kommentar "Haarriss im Luftfilter" zu uns zurück. Natürlich ist der Fehler wieder aufgetreten! Meine Frage ist jetzt: Wie sollen wir uns verhalten? Bis jetzt war der Händler sehr bemüht und uns sind keine Kosten entstanden, sprich alle ausgetauschten Teile wurden von dem Autohaus bezahlt. Die Instandsetzung des Unfallschadens jährt sich bald und deshalb wollen wir endlich ein Lösung finden. Ich denke ewig wird sich der Händler ja auch nicht mehr so kulant zeigen, der wagen hat auch keine Anschlussgarantie. Wie lange muss ein Händler Gewährleistung auf seine Reperaturleistungen geben? der fehler tritt ja kontinuierlich weiter auf deshalb sollte die Zeit kein problem sein oder seh ich das falsch? Die andere Frage ist wie sollen wir uns weiter verhalten? Wir hatten jetzt überlegt an Audi direkt zu schreiben und die Problematik zu schildern. Da wir keinen überblick über die bereits getauschten teile haben, halte ich es auch wenig sinnvoll selbst "hand anzulegen"? trotzdem würde ich einen erfahrungsaustausch mit usern die das problem schonmal hatten(die scheint es ja zu geben) sehr begrüßen. Ich habe dem Problem vor einem halben Jahr keine große Aufmerksamkeit geschenkt aber mittlerweile nervt es uns doch! Zwar will meine Mutter auf keinen Fall ein anderes Auto, was ich mittlerweile gut verstehen kann, aber so ein Fehler lässt nie so richtig freude aufkommen. Der FSI läuft hingegen einwandfrei, dreht wunderbar hoch und macht auch echt Spaß zufahren, wenn ich denn nochmal fahre, was immer weniger wird Es steht auch permanent noch ein anderer Fehler im Speicher und zwar: 17912 Luftansaugsystem Leck erkannt Den gleichen Fehler hat ein Freund von mir im Fsi auch permant ohne das seine Leuchte angeht, der Werkstattmeister kommentiert ihn nur mit,"beim FSI normal", habs ihm bis jetzt geglaubt aber langsam fall ich von jedem glauben ab! Also meine Bitte an euch: Wer hatte schonmal ähnliches technisches Problem? Was wurde gemacht? (Ich bemühe mich nächste Woche um eine Teilelist was getauscht wurde) Wer hatte schonmal das Problem, dass einem der Händler nicht mehr helfen konnte? wie wurde weiter verfahren? Gibt es FSI spezialisten die man kontaktieren könnte? Liebe grüße Sebastian, der sich langsam irgendwie veräppelt vorkommt
  12. ja uns wird anscheind auch nichts übrig bleiben als einfach mal jetzt wieder ein paar Km runter zu spulen, ich hätte nur gerne irgendwann die Sache komplett abgeschlossen weil sonst irgendwann mal Audi sagt, das hat nichts mehr mit dem Unfall zu tun und wir schön selber zahlen müssen! Wie sieht es eigentlich mit Werksgarantie bei Audi aus? 2 oder 3 Jahre? weiß das jemand zufällig? Im Moment steht unsere gelbe Kugel sowieso wieder fast nur, meine Mutter fährt mim Fahrrad und ich habe ja noch mein eigenes Auto! ich werde weiterhin berichten was da noch kommt und wie Audi reagiert ! schönen abend noch sebastian!
  13. hallo, ja also ich bin im Moment ein Bißchen verwirrt, ich bin in den letzten Tag jetzt einige hundert km mit dem Auto gefahren und natürlich ist die Lampe im Moment wieder aus. So wie ich den Meister verstanden habe, wurden die Teile getauscht und auch die Dichtungen alle überprüft, beim erstes Mal meinte er wohl, dass die "Ansaugbrücke", undicht war. Aber anscheind ist es kein großer Fehler oder seh ich das falsch? Ich denke mal der Meister wird das auch nicht wahrlos gemacht haben sonder mit System, er macht auch mich einen vernüftigen Eindruck(was natürlich auch nicht viel heißen muss). Vielleicht hat ja jemand auch noch dieses Fehler und hat ihn in den Griff bekommen... weitere Meinungen sind gerne gehört! Liebe Grüße Sebastian P.S.: Marderbiss schließe ich aus, die Lampe ist das erste mal etwa 50 Km nach der werkstatt angegangen und der Motor wurde ja bereits einer Kontrolle unterzogen, da wäre das denke ich aufgefallen
  14. die lampe geht von alleine aus? also bei uns bleibt die lampe immer an bis der fehlerspeicher wieder gelöscht ist?
  15. Hallo zusammen, da dies mein erster Post ist, nutze ich das erstmal zur eigen Vorstellnung. Meine Mutter fährt einen A2 FSI ColourStorm in gelb. Meine Mutter wollte aufeinmal nurnoch den haben , weil Sitzheizung, Schiebedach und halt Gelb EZ 07/03 und 20tkm gelaufen, Vorführwagen Ich war anfänglich nicht begeistert von auto und farbe, aber mittlerweile gefällt er mir auch ganz gut. tja dann nach ein paar monanten war die freude vorbei, ich hatte mit dem Fahrzeug einen Unfall. Ich war zwar nicht schuld, aber der schaden war übel. Karosse vergzogen ... knapp am Totalschaden vorbei.. egal der musste wieder hergerichtet werden... Den kompletten Schaden hat die gegnerische Versicherung bezahlt. Die Reperatur hat lange sehr lange gebraucht, fast zwei Monate, war auch Weihnachten dazwischen. Motor getriebe und schiebedach raus und in Köln bei Fleischauer auf die Richtbank. unser lokaler Händler hat dann wieder alles zusammengebaut. Wir haben den Wagen wiederbekommen und meine Mutter war überglücklich, nur seit dem geht etwa grob alle 1000 km die Motorkontrollleuchte an. Wir sind jedes mal hin zu Audi und es wurde angeblich behoben ... tja die Lampe geht immer wieder an. War heute nocheinmal da, Der azubi zähle immer weiter dinge auf die man machen könnte und der Meister immer nur "ja haben wir schon gemacht" Bekomme nicht mehr alles auf die Reihe aber so grob auf jedenfall Luftmassenmesser+Sensoren+dann ansaugbrücke , mehr hab ich nicht behalten:D Ich wurde einfach danach nach Hause geschickt, fehler gelöscht... Der Fehler der immer wieder auftritt ist: 17559 P1151 035 Bank1,Gemischadaption Bereich 1 Magergrenze unterschritten sporadisch Wer hatte diesen Fehler auch schoneinmal? was wurde getauscht? wie kann ich weiter vorgehen ? habe in nem anderen thread gelesen das bei diesem Fehler das Steuergerät getauscht wurde. Deutlich ist nur das der Fehler erst seit dem unfall auftritt... ich bin ein wenig enttäuscht, dass sich der Fehler nicht beheben lässt... also würde ich mich über Idee euer seits sehr freuen
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.