Jump to content

modellmotor

User
  • Content Count

    1610
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.6 FSI
  • Color
    Mauritiusblau Perleffekt
  • Summer rims
    MAM6 mit 205/45/16
  • Feature packages
    High-tech

Wohnort

  • Wohnort
    NIenburg /Weser

Hobbies

  • Hobbies
    Golf,Tennis ,Motorsport

Beruf

  • Beruf
    Pensionär

Recent Profile Visitors

1558 profile views
  1. Bei mir erscheint Fehlercode 18043 fehlende Botschaft vom Klimasteuergerät .Ist das Gerät defekt ?
  2. Okay, danke für Eure Hinweise. Es funktioniert ,wenn mn die Automatik ausschaltet,allerdings werden dann die beiden Hauptdüsen nicht angeströmt !? Wo findet man denn diesen ominösen Regler? Grüße vom modellmotor
  3. Jedesmal beim Motorstart geht der Ventilator der Klimaanlage auf Volllast und später dann nochmals.Alle Versuche , das durch Verstellen der Automatik auf Handbetrieb brachten keine Lösung des Problems.Im Fehlerspeicher ist keine Fehlfunktion abgelegt.Was ist da defekt ?
  4. Biete einen Satz (4) Winterreifen Continental Wintercontact TS 860 175/60/15 T Profil V. 7mm, H. 7.5 mm DOT 2016 auf original AUDI A2 Felge KAG AD 315024 mit original Radkappen.
  5. AUDI zeigt mit dem AI:ME einen Kleinwagen, der besonders oben am Heck Ähnlichkeiten mit unserem A2 aufweist, das ist aber auch schon Alles.Statt der Akkus hätte man eine Brennstoffzelle verwenden sollen, zumal man ja mit Hyundai auf diesem Gebiet zusammenarbeitet und der MEB auch dafür ausgelegt ist. Dann hätte man Mal wieder ein Fahrzeug geschaffen, dass den Slogan " Vorsprung durch Technik" zu Recht tragen würde. Grüße vom modellmotor
  6. Ja so wirds wahrscheinlich , wenn überhaupt, weitergehen.Ich werde meinen A2 niemals verkaufen.Der ist und bleibt eine Ikone und ist heute schon ein Klassiker.Angeblich kosten jetzt Exemplare mit wenig Km um die EUR 15.000. Grüße vom modellmotor
  7. Autobilfd berichtet in der aktuellen Ausgabe, dass AUDI unter der Bezeichnung AI: me auf der nächste Woche beginnenden Auto Shanghai -Messe die Studie eines Fahrzeugs austellen wird, die im Detail an unseren A2 erinnert. Sie basiet auf dem VW MBE - Baukasten mit Details des Q4-etron, wird also rein elektrisch angetrieben werden.Dieses Fahrzeug könnte in drei Jahren markfähig sein.Weiteres unter www.autobild .de Grüße vom modellmotor
  8. Autobild berichtet in der aktuellen Ausgabe ,dass AUDI auf der kommenden Auto Shanghai unter dem Kürzel AI: me die Studie eines Kleinwagens vorstellen wird, die im Detail an den A2 erinnert.Sie basiert auf dem MBE VW-Baukasten mit Details des Q4-e-tron, wird also rein elektrisch daherkommen.Weiteres findet man unter www.autobild .de Grüße vom modellmotor Moderator: Danke modellmotor! Ein Faden zu dem Thema dürfte der Übersicht dienen. Hier geht es weiter: Daher mach ich hier mal zu. Cheers, Michael
  9. Hallo Nupi. Besten Dank für Deine Antwort !
  10. Nachdem meine Werkstatt das Gewinde der Ölablassschraube vermurkst hatte, und eine neue ÖLwanne eingebaut werden musste,habe ich eine Ölablssschraube mit Ventil einbauen lassen.Passend dazu gibt es eine Verschraubung zur Öffnung der Ventils mit einm abgewinkelten Schlauch zu Ablassen des Öls.https://www.tecparts.com/hydraulik-und-kraftstoff/hydraulik/oelablass-und-verschlussschrauben/oelablassschrauben/oelablassschraube-vs-einschraub-metris-p352074/oelablassschraube-vs-einschraub-m-14-x-209748/ Grüße vom modellmotor
  11. Wo findet man beim 1.6 FSI den Behälter für die Hydraulikflüssigkeit für die Servolenkung ?
  12. Hallo und guten Tag BFOSRIA ! Der 2.8 V6 hat natürlich schon einmal einen Zahnriemen + WP Wechsel bekommen, ansonsten stimmt alles. Da er eine Tiptronic Automatik (Aisin) ) hat, entfällt ein Wechsel der Kupplung. A 2 1.6 FSI > Der Wechsel des Lagers der Klappenwelle war vor dem Wechsel der Einspritzdüsen.Gerade mussten auch diverse Teile der Kühlflüssigkeits-Verteilung (hinter dem Zylinderkopf alles Kunststoff-Spritzgussteile) wegen Rissbildung gewechselt werden.Im A2 sind sehr viele Kunststoffteile verbaut, wobei z.T. für den ( Langzeit-)Anwendungszweck ungeeignetes Material verwendet wurde.Der Reparaturaufwand für Teile, die nicht als Verschleißteile anzusehen sind , ist hier deutlich zu hoch .Dazu zu kommt noch die Enge im Motorraum, die hier notwendige Reparaturen wegen schlechter Zugänglichkeit zusätzlich verteuert.Selbst für den Wechsel des Luftfilters muss das Fahhrzeug aufgebockt werden !
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.