modellmotor

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.596
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über modellmotor

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.6 FSI
  • Farbe
    Mauritiusblau Perleffekt
  • Sommerfelgen
    MAM6 mit 205/45/16
  • Ausstattungspakete
    High-tech

Wohnort

  • Wohnort
    NIenburg /Weser

Hobbies

  • Hobbies
    Golf,Tennis ,Motorsport

Beruf

  • Beruf
    Pensionär

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo und guten Tag BFOSRIA ! Der 2.8 V6 hat natürlich schon einmal einen Zahnriemen + WP Wechsel bekommen, ansonsten stimmt alles. Da er eine Tiptronic Automatik (Aisin) ) hat, entfällt ein Wechsel der Kupplung. A 2 1.6 FSI > Der Wechsel des Lagers der Klappenwelle war vor dem Wechsel der Einspritzdüsen.Gerade mussten auch diverse Teile der Kühlflüssigkeits-Verteilung (hinter dem Zylinderkopf alles Kunststoff-Spritzgussteile) wegen Rissbildung gewechselt werden.Im A2 sind sehr viele Kunststoffteile verbaut, wobei z.T. für den ( Langzeit-)Anwendungszweck ungeeignetes Material verwendet wurde.Der Reparaturaufwand für Teile, die nicht als Verschleißteile anzusehen sind , ist hier deutlich zu hoch .Dazu zu kommt noch die Enge im Motorraum, die hier notwendige Reparaturen wegen schlechter Zugänglichkeit zusätzlich verteuert.Selbst für den Wechsel des Luftfilters muss das Fahhrzeug aufgebockt werden !
  2. modellmotor

    Kühlwasser unterm Auto vorne rechts ?

    Bei meinem 1.6 FSI geht jetzt auch Kühlflüssigkeit verloren.Meine freie Werkstatt hat als Ursache ein defektes Kunststoff- Rohr unter dem Ansaugkrümmer als Ursache geortet.Das scheint nach einer größeren Laufzeit und entsprechendem Fahrzeug- Alter bei diesem Typ ein allgemeines Problem zu sein. In meiner Werkstatt steht seit gestern ein weiterer A2 mit dem selben Problem und beim A2 meines Friseurs trat dieses Problem ebenfalls auf.Das kann doch eigentlich kein Zufall sein. Im A2 hat man entschieden zu viele, für den Anwendungszweck ungeeignete Kunstoffe verbaut.
  3. Irgendeinen "Motorreiniger" ins zu Öl kippen sollte man besser lassen, weil die modernen Motoröle solche Reiniger schon mitbringen.Das Problem mit den undichten Einspritzdüsen ( der eingebaute Magnetschalter schließt das Ventil nach dem Abschalten der Zündung nicht mehr vollständig und es tropft Sprit in den Zylinder) kann man nur durch Wechsel der Einspritzdüse beseitigen.Am besten gleich alle vier erneuern.Statt das teure "Lambda Otto" in das Benzin zu schütten um die Einspritzventile zu reinigen, kann man dafür auch ein gutes Zweitaktöl verwenden.Ein bekanntes Problem des 1.6 FSI ist der erforderliche komplette Wechsel des Klappenmechanismuss , der die Regelung der Magerstufe bei Drehzahlen unter 3000 UpM übernimmt und der durch den Bruch des Kunststofflagers der Klappenwelle notwendig wird.Hier muss der komplette Zylnderkopf demontiert und hinterher die Steuerelektronik mit Hilfe einer speziellen VW-Software neu kalibriert werden.Eine ziemlich teure Angelegenheit. An meinem FSI -Motor ,der jetzt 116000 km auf der Kurbelwelle hat, sind folgende Teile gewechselt worden: Alle 4 Zündspulen Alle 4 Einspritzdüsen Klappensteuerung (sehr teuer!) Thermostat Kühlflüssigkeit Ölsammler der Kurbelgehäuseentlüftung Lamdbasonde Temperatursonde Kühlflüssigkeit Kunstoffkrümmer Kühlflüssigkeit > Heizung Öleinfüllstutzen Alles in Allem ist die Reparaturhäufigkeit an desem Motor schon beindruckend.Mein 21 Jahre alter 2.8 Liter V6 mit 258000 Km in einem A6 brauchte bisher nur einen neuen Kühlflüssigkeitsthermostat (!) Grüße vom modellmotor
  4. modellmotor

    1,6FSI Motorkontrollleuchte an

    Bei mir ist der Code 17480 aktuell.Kommt nach dem Löschen nach einiger Zeit wieder,also Reparatur.Kennt jemand die Ersatzteil-Nummer des Originalteils ? Muss es unbedingt ein Original-Teil sein, oder kann man ein solches Teil auch aus dem ebay verwenden ? Grüße vom modellmotor
  5. modellmotor

    Mögliche Problemlösung

    Hallo Experten.Mein 1.6 FSI zeigt folgende Fehlercodes 1.17480 NOx -G295 ,Heizungskontrollsignal elektrischer Fehler im Stromkrei.2. 18043 Datenbus Antrieb fehlende Botschaft vom Klimasteuerrgerät Was ist da defekt und was ist zu reparieren. beste Grüße modellmotor
  6. modellmotor

    Passt Ölwanne vom Rechtslenker?

    Hallo Experten! Meine Werkstatt hat für die Ölablassschraube ein neues Gewinde " verschnitten" . Jetzt passt da keine Schraube mehr rein.Ich habe eine gebrauchte Wanne mit der Art.-Nr. 032103603AA in der Bucht gefunden, die ist aber von einem Rechtslenker.Gibt es da Unterschiede > Stichwort Lenkgetriebe < ?
  7. Die Kugel geht jetzt in das 13 Jahr.Durch die vielen Ölwechsel ( 1X im Jahr) und Kontakt mit Gehsteigkanten etc.ist die Unterverkleidung des Motors arg strapaziert.Ich suche daher einen Ersatz z.B. von einem Unfallwagen. Weiß hier jemand eine Adresse ? Beste Grüße vom Dieter
  8. modellmotor

    Auto Bild schreibt über den A2

    Kleiner AUDI für Vordenker ist die Überschrift der neuesten Ausgabe der "Auto Bild"." Es sind gerade die Flops, die im späteren Leben gesuchte Klassiker werden " schreibt Auto Bild und widmet diesem Auto eine ganze Seite . Diese poste ich im Anhang.Also pflegt Eure A2, denn sie steigen gerade im allgemeinen Interesse und im Preis ! Gruß vom Dieter
  9. modellmotor

    Thermostat oder Doppeltemperaturgeber?

    Im Fehlerspeicher wird kein Fehler angezeigt Was empfiehlst Du ? Grüße vom Dieter
  10. modellmotor

    Thermostat oder Doppeltemperaturgeber?

    Geht dann schlagartig nach oben, fällt wieder ab , geht wieder nach oben , wieder leicht nach unten , geht wieder auf 90 und bleibt dann dort stehen. Grüße vom Dieter
  11. modellmotor

    Thermostat oder Doppeltemperaturgeber?

    Hallo Experten ! Die Temparaturanzeige braucht selbst bei + 25 Grad Außentemperatur ca. 15 Km um auf die 90 Grad C zu kommen.Bleibt solange auf "Null" stehen.Liegt das am Temp-Geber, oder am Thermostaten ? Grüße vom Dieter
  12. modellmotor

    Blinkerrelais defekt - Reparaturanleitung

    Das kann ich nur bestätigen.So schön auch die Anleitung des Ausbaus und der Inspektion der Relais ist von 2006 ist, ab der Modellpflege 2003 ist alles anders.Um Das Relais auszubauen benötigt man schon brachiale Gewalt um es nach rechts herauszudrücken.Das geht nur ein Stück weit ,weil da ein dicker Kabelbaum im Weg ist.Wenn man es irgendwie geschafft hat, findet man blutige Striemen an den Fingern, weil man es da nicht einfach rausbekommt.Nach der Demontage der Ummantelung der Relais stellt man fest, dass hier jetzt Elektronik verbaut und eine Reparatur desselben nicht möglich ist.( Siehe Foto). Also ein neues Relais für EUR 27,5o erworben und versucht dieses wieder an ort und Stelle zu verbauen. Keine Chance wegen der Kabelbaums. Also das Ding mit Klettband in der Höhle der Mittelkonsole so verbaut, dass es diesmal ohne Porobleme aus- und wieder einbaubar ist. Grüße vom Dieter
  13. modellmotor

    Anleitung: G2 G62 tauschen (Kühlwassertemperaturgeber)

    Der ist bei meinem FSI wahrscheinlich hin.Mal steigt der Zeiger im Instrument, mal geht er auf Null und im Stand ist alles OK.Wo sitzt denn der verfilixte Geber beim FSI ? ( Ist m.E.auf jedem Fall anders als beim 1.4) Grüße vom modellmotor
  14. modellmotor

    Zündaussetzer im 3. Zylinder Audi 1,6 liter FSI

    Nachdem ich jetzt ca.1,3 Liter von dem Einspritzventilreiniger verwendet und Super Plus getankt habe, scheint das Problem gelöst zu sein.Nur noch kaum spürbares Ruckeln bei ca. 2400 UpM ,die MKL ist aus.Ein Bekannter hat in einem Fall wie meinem gute Erfahrungen mit dem Zusatz von hochwertigen 2-Takt Öl -200 ML auf 25 Liter- gemacht. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit so etwas ? Grüße vom Dieter
  15. modellmotor

    Zündaussetzer im 3. Zylinder Audi 1,6 liter FSI

    :mad: Grüße vom Dieter