Jump to content

Saabrio

User
  • Content Count

    58
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2002
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Lübeck

Hobbies

  • Hobbies
    Segelfliegen

Recent Profile Visitors

229 profile views
  1. Jupp, wie schon von mir gesagt ein viel zu schöner Traum... Weiteres Salz in die Wunden bitte
  2. da ich das Wundermittel in reinem Wasser benutzt und wieder abgelassen habe und die Heizung fehlerfrei funktioniert, klammere ich diesen möglichen Fehler zunächst einmal aus.
  3. ....jo Urlaub im Süden... frei hätte ich gerade... aber derzeit nur den rechten Arm als Hilfe.... Vielen Dank!!!
  4. ....siehe oben.... Alles schon geprüft in der Werkstatt.... Engstelle wird am wahrscheinlichsten sein, deswegen ZKD und Kopf austauschen.
  5. Soviel wie ich weiß, ist ein planschleifen nicht zwingend erforderlich. Messen prüfen entscheiden. Der Kopf spielte im Spenderfahrzeug gut und wird auf einen 100.000 km älteren Rumpf gesetzt. Na klar, kann man alles perfekt machen. Ist bei mir im Moment leider nicht drin. Auch glaube ich nicht, daß es zu ähnlichen Problemen kommen muß. ZKD neu und eventuelle Risse im Kopf auszuschließen, wird diese Kombi sicherlich noch lange laufen. Mag sein dass es wenig professionell scheint, aber es ist auch nicht unmöglich. Hätte, hätte.... Fahrradkette Am liebsten würde ich den Wagen in eine Werkstatt geben und einen nagelneuen Motor einbauen lassen und an dem Wagen alles schick machen lassen. Geht grad nicht? Macht nichts. Müssen andere Lösungen her.
  6. Einen komplett bestückten Zylinderkopf, 180.000 gelaufen, habe ich nun Zuhause liegen.... Freiwillige vor....
  7. Einen Zylinderkopf, mit verbauten Pumpe Düse Elementen, 180.000 km gelaufen, Nockenwelle und Ventile, alles noch verbaut, habe ich nun gekauft und steht bei mir zu Hause. Wen kann ich eventuell begeistern?
  8. Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach jemanden, der beim A2 1,4 TDI schon mal oder häufiger den ZK runter hatte, und eher Routinen entwickelt hat, einen Plan hat beim Arbeiten am offenen Motor. Beim Motorrad würde ich mir es eher selbst zutrauen, aber daß würde ich mir dazu auch ins WoZi stellen. Also Platz sollte vorhanden sein, so daß kein unnötiger Zeitdruck entsteht. Evtl. Spezialwerkzeuge habe ich ebenfalls nicht. Da es absolut nicht auf Tage oder Wochen ankommt (ich habe noch zwei Ersatzfahrzeuge) fühle ich schon einmal vor. Mir geht es um die planvolle Anleitung zur Selbsthilfe. Ggf. auch bei der Beschaffung eines Zylinderkopfes, der nachweislich rißfrei ist. Wenn es mit einfachen Mittel möglich ist meinen vorhandenen Zylinderkopf zu prüfen, was ich derzeit nicht glaube........ könnte man den natürlich wieder einbauen, aber die Unsicherheit würde immer wieder mitfahren. Lieber neu gebraucht :-) Wer fühlt sich ggf. angesprochen und hat trockenen Platz in einer Halle oder Garage, so daß ich / wir entspannt dieses Projekt angehen können?
  9. Moin liebe Corona geplagten Alu Freunde, ich habe lange nichts mehr von mir und "meinem" Projekt hören lassen. Ich bin der naiven Hoffnung nachgegangen, daß ein amerikanisches Wundermittel St*** S*** in meine Kühlflüssigkeit (reines Wasser dafür) gefüllt, die mutmaßlichen Risse im ZK und / oder ggf. eine defekte ZKD kleben kann........ Der Plan ging leider nicht auf - wäre ja auch zu schön gewesen! Ich bin seit dem Kauf des Fz 10.000 km gefahren und habe es immer vermieden dauerhaft schneller als 100 km/h zu fahren, was mir natürlich vom Verbrauch her durchaus recht war :-) ;-) Jetzt wo es die Tage etwas wärmer gewesen ist, wird daß Nachfüllen der Kühlflüssigkeit lästiger, weil häufiger. Ich habe mir zwar einen kleinen Behälter zum Auffangen rein gehängt, aber es geht auch einiges vorbei. Es bleibt also weiterhin die Diagnose: Riß im Zylinderkopf und oder defekte ZKD !!! Ich suche also jemanden, der Lust, Zeit und Platz hat, ggf. einen heilen Zylinderkopf, und mit mir zusammen den Austausch vornehmen mag. Angst vor Corona solltest Du nicht haben..... habe ich auch nicht ;-) Einen Tausch Zylinderkopf habe ich nicht. Müßte also noch organisiert werden, bzw. wenn meinen vorhandenen prüfen kann, den Fehler ausschließen und nur die Dichtung wechseln. Das Fahrzeug Konzept begeistert mich weiterhin und die Basis ist für weitere Investitionen gut, aber meine Mittel eigentlich erschöpft, da die Zahnriemenreparatur vorgezogen habe. ATM scheidet von daher ebenfalls aus. Also absolut Low Budget......
  10. kann man so ein Set käuflich wo erwerben?
  11. ....das erzähle ich euch, wenn es geglückt ist
  12. kann ich mir behelfsmäßig etwas basteln, um mit einer Luftpumpe das Wasser rauszudrücken?
  13. Ohhhh, ich glaube so einen Adapter hätte ich auch sehr gerne..... Wenn ich den unteren Schlauch demontiere, läuft dann wirklich alles leer? Wieviel Liter erwarten mich im Auffangbehälter?
  14. Hallo zusammen, wie kann ich am einfachsten und mit Hausmitteln die komplette Kühlflüssigkeit ablassen? Wo finde ich die passende Schraube und was muß ich ggf. alles demontieren. Sollte hier im Forum eine Anleitung existieren, so bitte ich um einen Hinweis auf den Link. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.... Irgendwie denke ich, es müßte ja so etwas wie eine Ablassschraube am tiefsten Punkt geben oder ?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.