Superduke

Members
  • Gesamte Inhalte

    326
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (AMF)
  • Baujahr
    2002
  • Farbe
    Islandgrün Metallic (6E)
  • Sommerfelgen
    16" Fremdhersteller
  • Winterfelgen
    15" Stahlräder
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    nicht originale Fahrwerkstieferlegung
    GRA /Tempomat

Wohnort

  • Wohnort
    Nähe Ingolstadt

Hobbies

  • Hobbies
    Autos / Schrauben / unsere Hunde

Beruf

  • Beruf
    Entwicklungs-/Versuchsingenieur

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe die Kette auf Verdacht gewechselt - zum Glück, weil der Spanner fest war.... Wie lange es noch gut gegangen wäre, keine Ahnung....
  2. ... die AMF's haben fast alle (ausser mit nachgerüsteten DPF) eh eine gelbe Plakette und sind somit schon lange von Fahrverboten in Städten (Feinstaub - Thematik) betroffen....
  3. Das kann eigentlich nicht die Ausgleichswelle sein - hier wäre dann das Geräusch dauerhaft da, unabhängig von der Kupplung, deshalb bleibe ich dabei - irgendwas an der Kupplung ist nicht OK (Scheibe, Ausrücklager, etc....)
  4. Softtouch Taster ist der Betätiger in der Heckklappe. So wie du es schilderst klemmt die Drehfalle im Schloss, wieder gangbar machen sollte kurzweilig für Besserung sorgen.
  5. Da verriegelt auch nichts.... Wenn du die mittlere Taste länger drückst springt die Klappe auf und kannst sie öffnen. (Ach wenn die Türen noch verschlossen sind) Beim Verschließen des Fahrzeuges wird wie beschrieben der Softtouch-Taster abgeschaltet. Ach hier wird nix verriegelt. Also nochmal das Problem genauer beschreiben. Wenn du das Auto über die FFB veriregelst - kannst du die Heckklappe dann noch öffnen? Wenn du das Auto aufgeschlossen hast, kannst du die Klappe einfach anheben, oder ist sie verrastet? Lässt sich die Klappe bei entriegelten Fahrzeug ganz nochmal über der Softtouch-Taster öffnen...
  6. @Dr.House... siehe Zitat
  7. Evtl. ist auch einfach die Verbindung zwischen Schloss und Stellelement ausgehakt....
  8. Mir fällt spontan die Kupplungsscheibe ein! Sicher das die richtigrum montiert wurde?
  9. Scheinbar ist der große Satz vereinzelt wieder verfügbar (ATP, etc.).
  10. VCDS gibt es quasi kostenlos zum Download - funktioniert auf einen normalen Laptop oder PC (auch auf Windows basierenden Tablet) Was du kaufst ist eigentlich nur das Kabel/Dongle mit entsprechender Lizenz - würde hier zu einem original greifen nicht zu einem Chinaclone.....
  11. Superduke

    PUMPE DÜSE kaufen!?

    Wenn die Teilenummern identisch sind reicht das...
  12. Sollten doch die sein, oder.... https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://www.darkroses.net/707C_B-VTGA02.pdf&ved=2ahUKEwjIjtSvzfXgAhVCbFAKHbKzBOkQFjAAegQIAxAB&usg=AOvVaw0F8_BJrfwvnODvTLJHiNPl
  13. Der Höhengeber könnte eine Nebenerscheinung des Lecks sein.... Würde mich erstmal darauf stürzen.... Heißer Kandidat - Wellrohr zum Ölabscheider....
  14. Also, -Drosselklappe inkl. darunterliegenden Flasche ordentlich reinigen und neu anlernen. Evtl. AGR Ventil inkl. Rohr reinigen. -Fehler N200 - kommt meist von den Steckverbindungen unter dem Sitz (rechts). Batterie abklemmen - Kontakte reinigen evtl. vorsichtig nachbiegen. -Temperaturklappe Klima - Klappenanschläge neu anlernen und damit leben wenn's sporadisch ist. (Alternativ Stellmotor oder Poti tauschen) -Fehlercode 1559 - hier ist ein Mikroschalter im Schloss defekt. Beim einschalten der Zündung hörst du bestimmt auch ein Klacken der ZV.... Hier hilft nur das betreffende Schloss zu tauschen, oder auch damit leben...