Jump to content

Eilen

User
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2000
  • Color
    Piniengrün Perleffekt (4S)
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Bonn

Recent Profile Visitors

165 profile views

Eilen's Achievements

  1. Was heißt ausgemittelt? Ich bin keine Bastlerin, da traue ich mich ohnehin nicht selber ran.
  2. Das ist ja so simpel, dass ich es sogar meinem Mann in Auftrag geben kann !
  3. Hallo liebe Kugel-Begeisterte! Ihr habt mich ja schon mal so eingagiert und liebevoll zur unrealistisch erscheinenden neuen TÜV-Plakette gecoacht, jetzt hab ich wieder ein Anliegen und ich bin gespannt, wie Ihr die aktuelle Sache einschätzt. ich habe jetzt schon öfter vom Problem des Rumpelns und Pumpelns während der Schaltvorgangs gelesen und dass es etwas mit dem Getriebe zu tun hat. Das hat mich hellhörig werden lassen, denn bei mir rumpelt und klackt es auch, nicht ständig, aber immer wieder mal, wohl beim Runterschalten in die unteren zwei Gänge. Ich habe, seit ich auf das Problem aufmerksam wurde, mal beobachtet, dass es nicht auftritt, wenn ich anständig schalte, also in aller Ruhe einen Gang nach dem anderen, Schritt für Schritt runter gehe. Rumpeln tut es, wenn ich 'ohne Hirn' schalte, also z.b. vom vierten in den Zweiten, beim Bergabfahren, wenn ich bremsen muss oder wenn ich träume und im Schneckentempo schon mal den falschen Gang erwische. So ganz habe ich noch keine Regel festmachen können, wann genau es rappelt, aber es hat was mit den unteren Gängen zu tun. Vor einem Jahr ist uns auf dem Verkehrsübungsplatz mit dem Sohnemann die Kupplung verreckt und zwar von null auf gleich, also es gab zuvor keine Anzeichen. Die nächstgelegene Werkstatt hat dann für 1.300 Euro ne neue Kupplung eingebaut und meinem Sohn versichert, er könne dafür nichts, so eine Kupplung kann nach 20 Jahren nun mal durch sein, und das sei eindeutig der Fall gewesen. Ich habe zwar nie die Kupplung schleifen lassen o. ä., weiß aber, dass ich aus Unwissenheit absolut nicht Kupplungsfreundlich gefahren bin. Mein Fuß und die Kupplung waren Quasi ein Liebespaar :-). Zurück zum Problem des gelegentlichen Rappelns und Klackens. GETRIEBE heißt wohl die zukünftige Baustelle und ich würde die Sache gerne präventiv angehen. Am liebsten würde ich mal reinschauen lassen, aber das ist doch sicher ein Mordsaufwand? Muss da alles auseinander genommen werden? Kann ich, durch vernünftiges Fahren ein Getriebeproblem noch verhindern? Ein Ölwechsel ist gerade vorgenommen worden. Einen sonnigen Sonntag wünsch Eilen
  4. Oh, ich bitte um Verzeihung. Nehme die Schläge an . Bin nun mal ne Frau und als solche mag ich eben lieber rot oder silber. Ansonsten: Gerade soll das Piniengrün wieder hoch im Kurs stehen. Hab ich von vielen Seiten jetzt gehört.
  5. Scheinwerfer stehen schon auf meiner Wunschliste zu Weihnachten. Dann noch Alufelgen (hatte ich eigentlich irgendwo eingelagert, aber dann waren sie plötzlch weg) uuuund am liebsten eine andere Lackierung. Dieses Piniengrün war noch nie mein Ding (es changiert ins Kackbraun). Deshalb bin ich auch nie in Ohnmacht gefallen, wenn der Lack morgens schlimme Kratzspuren hatte. Ich hatte den A2 2002 als Jahreswagen gekauft und da hab ich den TDI genommen mit den wenigsten Km und dieser war quasi neu, da war die Farbe nicht so wichtig. Das Ablösen des Dachhimmels habe ich dezent mit Stecknadeln aufgehalten, das war ein Tipp meines A2 - Coaches aus Düsseldorf ;-). und so weiter. Die größte Herausforderung wird es sein, den Innenraum aufzupimpen. Ja, da freu ich mich auch :-). Ich bleib jetzt am Ball bei meiner Kugel
  6. nur ein bisschen poliert. Das muss ich allerdings weiter beobachten und ggf. mal neue Scheinwerfer spendieren.
  7. Das war so richtig wichtig! Ich konnte durch Eure Expertisen viel Infos geben und er war so offen und hat direkt diese Aspekte abgecheckt. Er war auch dankbar für die ganzen Belege. Hat gepasst und nun schaun wir mal, ob es jetzt woanders bröckelt oder nicht ;-)
  8. ja, einen Versuch war es wert. nein, das hat der Meister am Vortag gemacht und mich dann zum Fahren wieder heim geschickt. Tagsdrauf in der Früh' bin ich wieder hingefahren und dann hat er die Kühnheit besessen, den TÜV - Tag zu nutzen, um ihn fertig zu machen. Die AU hatte er bestanden, nachdem die Unterdruckschläuche wieder befestigt waren und das war dann das Go für den Rest. Wie er so schnell an die Teile kam, keine Ahnung. Werd ich gleich sehen, was auf der Rechnung steht, hole ihn heute erst ab.
  9. werde ich morgen noch mal genau nachfragen. Ich bin nach der Reinigung ja einige Kilometer weit gefahren und war dann heute früh als Erste auf der Hebebühne und da war nix mehr. Er hat aber wohl noch etwas festgezogen. Die Ölleitung? ... ich frag noch mal nach.
  10. So liebe A2-Freunde! Durch glückliche Fügung ist mein A2 bereits seit heute Mittag Träger einer neuen TÜV-Plakette! Ich wollte lediglich dem massiven Ölverlust auf den Grund gehen. Mit diesem Auftrag bin ich zu meiner (eigentlichen) Werkstatt gefahren und dann haben die das innerhalb von 24 Stunden gleich mit TÜV komplett gewuppt. Den Meister (der Vitali) hat irgendwie der Ehrgeiz gepackt. Während der ersten Begutachtung stand ich mit unter dem Wagen und da hat er gemerkt, wie sehr mir die Kugel am Herzen liegt. 566 Euro inkl. MwSt !!!! (plus dickes Trinkgeld ) Morgen hole ich ihn ab und dann kann ich sehen, was alles gemacht wurde. Gerne berichte ich weiter! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie sehr mir alle Eure Beiträge geholfen haben, nicht aufzugeben! Von ganzem Herzen Danke! PS: wer weiß, vielleicht gibt es zu Weihnachten ein neues Äußeres :-). Innen kann ich durch mehr Pflege einiges selbst wuppen, da habe ich einige Tipps bekommen.
  11. Die Audi A2 Gruppe auf Facebook war für mich genau so ein Segen wie dieses Forum hier :-).
  12. Für ein Appel und ein Ei muss man bei mir nicht ran, das ist Ehrensache, es soll einen fairen und unbedingt auch lohnenden Ausgleich geben. Ich kann nur keine 70 Euro netto pro Stunde aufbringen, wenn mehr als ein Tag Arbeit nötig ist und sobald man den Motor auseinander nehmen muss, um rauszufinden, was Sache ist, braucht das mehr als nen Tag. . Ich hatte halt gehofft, dass ich für 1500 Euro noch zwei Jahre fahren kann. Mehr kann ich grad nicht reinstecken und darüber hinaus würde ich eben mein Gesicht verlieren, wenn er dann trotzdem liegen bleibt. Nun, Garantie erwarte ich nicht und überleben würde ich das auch ... ich bin aktuell nicht aufs Auto angewiesen, liebe aber die Freiheit. Leibliches Wohl käme noch obendrauf
  13. Da sprichst Du wahre Worte. Das ist genau der Punkt. Jeder Cent könnte bereits im neuen Auto stecken. Das ist die Leidenschaft und das Herz für die Kugel, die aus den hoffnungsfrohen Beiträgen spricht. Und bei mir ist der Grund des Zögerns und Zauderns seelischer Natur. Ich lasse noch mal von einer empfohlenen Werkstatt drauf gucken und wenn die sagt, das ist nur was für Fahrer mit tiefgreifenden Schrauberkenntnissen, dann kann ich es loslassen, das Fahrzeug. Diese Investition wird noch getätigt, weil dann auch ein möglicher Käufer weiß, wo er dran ist. Beste Grüße und herzlichen Dank!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.