Jump to content

Maximum

User
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)
  • Color
    Ebonyschwarz Perleffekt
  • Summer rims
    17" S-Line 9-Speichen
  • Feature packages
    High-tech

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin

Hobbies

  • Hobbies
    Rennradfahren

Beruf

  • Beruf
    Student

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Mario, ja, ich habe mit diesem Audi Zentrum auch schon unfassbare Erfahrungen gemacht... Und leider hast Du Recht mit deiner Vermutung, das Du mit dem Geld schon ein (auch wirklich gutes) Gerät bekommst : AutoDia Diagnosegerät S101 für VAG Fahrzeuge Geeignet für Für alle VAG (VW, Audi, Seat, S, A020 | voelkner - direkt günstiger Kannst Du bitte mal die Rechnung einscannen? Die Positionen darauf interessieren mich brennend!
  2. Dazu nehme ich immer von Elring Dirko HT ORIGINAL ELRING DIRKO 705.705 HT SILIKON DICHTMASSE ROT BIS 300°C 70 ml TUBE NEU | eBay Ich wette das das auch der Hersteller von dem Originalprodukt von VW ist Wichtig: Dichtflächen vorher akribisch säubern und dann entfetten!
  3. Ich wollte mal berichten wie es ausgegangen ist. Eigentlich war der Plan, einen überholten Kupplungsnehmerzylinder zu verbauen. Nachdem die Firma mir bestätigt hat, dass sie den elektrischen Teil des KNZ, also auch das Potentiometer nicht überholen und nur den mechanischen Teil instand setzen, wollte kein so richtiges Vertrauen aufkommen. Die Vorstellung von einem 200.000 km gelaufenen KNZ mit fast ganz abgenutzten Schleifbahnen, der dann natürlich kurz nach Ablauf der einjährigen Garantie wieder kaputt geht, war nicht so prickelnd. Danke auch nochmal an mankmil für den Hinweis! Also wurde ein neuer KNZ eingebaut und das Problem ist behoben. Übrigens ist der neue KNZ aus Produktion 2015, genau so wie das Poti Danke nochmal an alle 1.2er Spezialisten die hier Feedbackgegeben haben!
  4. Das ist die falsche Richtung wie mir gerade auffällt. Der Stift muss nach LINKS, quasi in den Deckel rein geschoben werden...
  5. @querido Hatte genau das selbe Problem. Hab einen netten A2 Fahrer aus Wien aufm Festival getroffen, dem ich dann schnell sein Handschuhfach "repariert" habe. Er hat sich riesig gefreut. Der Griff kann und muss an Ort und Stelle verbleiben. Nimm eine gute Taschenlampe und suche den Verriegelungsstift auf der rechten Seite in dem Schlitz zwischen Handschufachkastendeckel und Amaturentafel. Dann brauchst Du ein Messer und einen kleinen Schlitzschraubendreher und schiebst damit den Stift Stück für Stück nach rechts, entiegelst gleichzeitig am Hebel auch die linke Seite bis Du den Deckel auf machen kannst. Der Stift ist aus Plastik und federbelastet. Wenn Du den rechten Stift dann daran hinderst wieder im Loch zu verrasten indem Du das Loch richtig verschliesst, kannst Du das Handschuhfach erstmal wieder so benutzen.
  6. Ok, dann werde ich den KNZ tauschen und weiter berichten. Danke für die schnelle Antwort!
  7. Hallo liebe Forengemeinde, ich habe ein Problem mit einem 1.2er und würde mich über ein paar Expertenmeinungen wie ich weiter machen soll freuen! Zum Fahrzeug: Audi A2 1.2 TDI Kilometerstand: 125000, davon 80.000 fast nur Stadtverkehr Getriebe, Kupplung und Führungshülse vor 25.000 km erneuert Letzte GGE vor 3.000 km Keine Hydraulikölverluste Es hat damit angefangen, dass der Wagen vor 1200 km manchmal kalt und warm nicht angesprungen ist. Also man hat den Zündschlüssel gedreht und es passierte gar nichts. Weder auf P, noch auf N ist er angesprungen. Kein klacken, kein Anlasser drehen, nichts. Nach ein paar mal Zündung ein aus, Schlüssel rein raus, Tür auf zu hat es dann funktioniert, wie als wenn nichts gewesen wäre. Dann hat sich der Schaltkomfort merklich verschlechtert, also das einkuppeln der Gänge erfolgte ruppiger als normal. Dann der Supergau. Wagen hat sich selber abgewürgt und ist mitten auf der Kreuzung mit eingelegtem Gang liegen geblieben. Keine Chance den Gang rauszubekommen, auch in N schalten war nicht möglich. ADAC hat Fahrzeug dann am Gangsteller den Gang raus genommen und abgeschleppt Zuhause angekommen ist der Wagen dann angesprungen als wenn nichts gewesen wäre, nur um 10 Sekunden später wieder aus zu gehen. Hydraulikölstand ist kontrolliert und i.o. Pumpe unauffällig Fehlerspeichereinträge im Getriebe sind folgende: 00263 Getriebe: 27-10- unplausibles Signal – Sporadisch 01155 – Kupplung: 17-00 Regeldifferenz Ich hatte den Kupplungsnehmerzylinder (KNZ) im Verdacht und der Wert im Messwertblock lag beim ersten auslesen auch bei 2,17 V. Habe ihn eingestellt auf 1.9 V und dann ist er auch angesprungen. Anschließend den Wahlhebel einmal von P auf N geschoben. Darauf ist er wieder ausgegangen und der Wert vom KNZ lag auf einmal bei 2,48V. Dann konnte ich an dem Gewinde einstellen was ich wollte, aber der Spannungswert hat sich nicht mehr verändert, egal was ich gemacht habe. Das ist der Momentane Stand. Hab ich beim einstellen etwas falsch gemacht? Habe etwas von abgestecktem Hydraulikstecker gehört?! Glaubt Ihr, dass der KNZ kaputt ist? Kann ich so mit 2,48V am G162 überhaupt die GGE versuchen? Was ratet Ihr mir? Vielen Dank schon mal im Voraus Mit vielen Grüßen aus Berlin Max(imum)
  8. Guter Ratschlag! Danke Bin dem gerade mal gefolgt und habe dort auf diesen Thread verlinkt...
  9. Folge mal der Empfehlung von DerWeißeA2 und schreibe das auch hier rein. Die TRW Querlenker sind seit Monaten nicht lieferbar. Anstelle dieser kann man auch die von Lemförder beziehen. Hab ich hier mal etwas ausführlicher beschrieben: Querlenker 1.2 TDI Original Audi Teil = TRW = Lemförder - A2 Forum
  10. Hallo an alle 1.2 TDI Fahrer. Ich habe in den ganzen letzten Jahren so viel von diesem Forum profitiert, dass ich jetzt mal selber etwas produktives beitragen wollte. Wenn die Mods denken, dass dieser Beitrag keinen neuen Thread rechtfertigt, bitte an die bestehenden ranghängen. Es geht um die Aluquerlenker vom 1.2 TDI. Diese sind bei Audi einfach unverschämt teuer. Das Paar kostet über 500 Euro regulär. Das Forum hat schon herausgefunden, dass TRW der Originalhersteller ist und man diese (also die Originalteile) mit Glück für 30% des Audipreises beziehen kann. Das Problem dabei ist, dass TRW seit über 3 Monaten nicht liefern kann und zumindest für die linke Seite auch keinen Liefertermin nennen kann. Auch gibt es Foristen, welche scheinbar seit Monaten neue 1.2er Querlenker suchen: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=54275 https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=54240 Ich habe während meiner Recherche mit erstaunen herausgefunden, dass der Deutsche Qualitätshersteller Lemförder die Querlenker im Programm hat und hab mir bei besten Willen nicht vorstellen können, dass der dafür ne neue Gussform herstellt. Mit Freude habe ich heute festgestellt, dass die Lemförder Querlenker die Original Audi Querlenker sind. Es hat nur mal wieder jemand mit nem Dremel am Band gestanden und die Audiringe und die Teilenummer rausgeschliffen. Sogar die beschichtete Mutter für das Traggelenk ist dabei. Teilenummern: Rechts: Audi 8Z0407152S = Lemförder 27025 02 = TRW JTC1135 Links: Audi 8Z0407151S = Lemförder 27024 02 = TRW JTC1134 Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen, jetzt oder in der Zukunft, der Querlenker für den 1.2 er sucht?!
  11. Danke jungerA2ler für die Bestätigung meiner Vermutung. Also passt der Pierburg wie gedacht. Somit nochmal meine Empfehlung, wenn der alte wirklich kaputt ist, Pierburgeinsatz bestellen. Habe den Einsatz schon zweimal erfolgreich verbaut. Ansonsten, wenn man die einfache und sichere Methode anwenden möchte: Bei nem Schraubertreffen oder wenn man mal einen anderen A2 zu Verfügung hat, einfach mal die LMM quer tauschen und gucken wie die Messwertblöcke und das Anspringverhalten dann sind.
  12. Erste Frage ist immer, wer hat den Befund gemacht, dass der LMM kaputt ist? Ist er wirklich kaputt? Ansonsten hat mich meine Erfahrung der letzten 10 Jahre mich immer und immer wieder gelehrt, dass man bei Autoteilen die Finger von den billigen lassen sollte! Vor allem bei hochpräzisen Elektronikbauteilen. Wirklich, lass es! Ich weiß, der tolle Preis ist im ersten Moment verlockend. Aber, klare Empfehlung, kauf einmal Qualität und gut is. Soweit ich weiß, müsste der Einsatz vom Qualitätshersteller: PIERBURG 7.22684.15.0 passen. Das musst Du aber bitte bei Pierburg nochmal abklären. Da hast Du dann für 75 Euro was ordentliches.
  13. Hab mir über den Punkt Kontaktkorosion vor dem Einbau der Standheiyung auch Gedanken gemacht. Was kommt den beim Aufrüstkit außer dem Halter der Umwälzpumpe mit der Karosserie in Kontakt und müsse so "abgestimmt sein"? Und der Metallhalter ist laut meinem Freundlichen der gleiche wie beim orignalen Kit. Diesem Freundlichen vertraue ich allerdings auch nicht zu 100%... @ Harry: Ist die Info falsch? Kannst Du da was herrausfinden?
  14. Hab ich schon in 2 Kugeln verbaut, is klasse http://www.cum-cartec-shop.de/product_info.php?products_id=1734 Gruß
  15. Wenn Du schon so von Deinem Freundlichen redest, geh zu irgend jemanden, der VAG Com hat (Schrauber nebenan, Freie Werkstatt, Tuner etc.) Der macht Dir das mit nen bischen Glück für ne Spende in die Kafeekasse. Seitdem mein Freundlicher meinte, dass das Freischalten von Schaltwippen am Lenkrad würde 90, in Worten NEUNZIG Euro kosten, bin ich restlos davon überzeugt, dass Freundliche Wucherpreise nehmen, ne Inspektion gerade noch so hinbekommen und ansonsten bei Defekten nur überteuerete Neuteile einbauen. Und das freischalten ist wie das umprogrammieren auch nur ne 0 in ne 1 verwandeln... Ach ja, nimm die Anleitung mit, das hilft immer ungemein.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.