BernieCAD

Members
  • Gesamte Inhalte

    343
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über BernieCAD

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (AMF)
  • Baujahr
  • Panoramaglasdach
  • Klimaanlage
  • Anhängerkupplung

Wohnort

  • Wohnort
    Grafenau (Bayern)

Letzte Besucher des Profils

321 Profilaufrufe
  1. Querlenker

    ok wenn sich die Mutter gefressen hat schauts natürlich anders aus, ist kein Platz zum An - o. Abflexen?
  2. Querlenker

    das Traggelenk nochmal trennen und Innen und Aussenkonus mit feinem Schmirgelleinen etwas bearbeiten; die Mutter ist schon die richtige mit Feingewinde?
  3. Querlenker

    Am besten mit einem Wagenheber bzw. wenn er auf der Hebebühne drauf ist mit einem untergestelltem Kantholz koaxial zur Traggelenkachse dagegendrücken; beim Einbau des Gelenkes ebenso gegenstützen und dann erstmal die alte Traggelenkmutter zum Festeinziehen des Konuses verwenden, dann wieder lösen und die neue unverbrauchte Sicherungsmutter raufmachen.
  4. Am besten die Welle ausbauen und die Zylinderschrauben am getriebeseitigem Gelenk am besten mit einem Schlagschrauber lösen. Das äussere Gelenk kann man normalerweise runterklopfen. good luck
  5. Glühkerzen selber wechseln?

  6. Pumpe-Düse Kabelkanal & Leitungssatz

  7. massiv Öl & Dreck am Motorblock 1.4TDI(AMF)

    Na der Kleine schwitzt aber a bisserle. Würde auch mal eine Grundreinigung mit Bremsenreiniger und etwas Luft aus dem Kompressor durchziehen. Dann mal richtig warmfahren und nochmals beobachten. Die Ventildeckeldichtung könnte auch noch so ein Schwachpunktkandidat sein.
  8. Querlenker

    jetzt neuerdings aus Alu
  9. Querlenker

    Hallo, hier ist immer von Gussteile die Rede, ist das wirklich so? Imho sind diese Querlenktypen geschmiedet und wenn überhaupt dann aus Stahlguß.
  10. Bohrer für Edelstahl

    und wenns genau gehen sollte: https://www.feinewerkzeuge.de/koerner.html https://www.amazon.de/Zentrierbohrer-Set-Zentrierbohrer-Kombiniert-Kegelsenker-1-5mm-4mm/dp/B01IBLUPAO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1511732635&sr=8-1&keywords=zentrierbohrer
  11. Siebter Besuch beim TÜV

    Heute wurde A2 Nr. 2 getüvt zwar ohne Vorbereitung, aber dafür ohne Mängel. Naja Kennzeichenbeleuchtung und Trommelbremsen waren etwas halbseitig, aber mal ehrlich sind das wirklich Mängel
  12. Siebter Besuch beim TÜV

    Heute war das kleine Silberauto zum 7tenmal (??) TÜV und ich 102€ fällig. Ohne den Test mit dem Fahrwerksrüttler, aber dafür mit ingenieursmäßiger Fahrlichteinstellung gings dann weiter zur Kontrolle der "Bremsschläuchen vorne" mit dem Hinweis, dass diese konzernübergreifend gerne mal rissig werden, vor allem von der abgewandten Seite am Übergang zur Verpresshülse. Wird gewechselt ist doch klar und man hat wieder zwei Jahre Ruhe. Ausser man ist A2 Multiuser, dann geht in 4 Wochen das gleiche Spielchen von Vorne los.
  13. Verlust Servoöl - Austausch Lenkgetriebe

    Wäre gut zu wissen welche Größe u. Längen der Schläuche bzw. Rohre / Verschraubungsteile verbaut wurden
  14. Verlust Servoöl - Austausch Lenkgetriebe

    vllt kann da ein gut sortierter Laden der Hydraulikschläuche für Land- und Baumaschinen anfertigt weiterhelfen. Kann aber sein das der VAG (Fu*#) Konzern da seine eigene Rohr u. Schlauchverschraubungsgrößen verbaut und teuer verkaufen will, daß kennwa doch. Dann helfen nur semiprofessionelle Bastellösung mit Normverschraubungen und Schläuche von der Stange. Betrachte selber auch schon mit Sorge die stark rostigen Hydroschlauch - Verpresshülsen am Lenkgetriebe an den beiden A2s; wird bestimmt mal wieder eine schöne Baustelle.
  15. M6 mehrere Gewinde rund an Ölwanne

    dem Kaltmetall würde ich persönlich nicht so trauen, evtl optional wenn Material vorhanden mit 5mm tiefer bohren und da M6 Gewinde nachsetzen