Spiradon

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    207
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (BBY)
  • Baujahr
    2004
  • Panoramaglasdach
  • Klimaanlage
  • Anhängerkupplung

Wohnort

  • Wohnort
    Ingolstadt

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Der Schlauch rastet an 2 Nasen am Stutzen des Ölbehälters ein. Die schwarze Dichtung in dem angehängten Bild sorgt für eine luftdichte Verbindung. In den oberen Ring sind innen (li. u. re.) 2 Rastnasen, die sich am Stutzen des Ölbehälters einhaken. Nur dadurch hält der Schlauch.
  2. Dieser Schlauch (zwischen Reglergehäuse und Wärmeblech) ist nur dafür da, die warme Luft vom KAT anzusaugen, wenn das Reglergehäuse (Umschaltung zwischen dem "Schlauch" und dem Ansaugstutzen) das möchte. Ich muss dir leider mitteilen, dass es dem Auto fehlerspeichertechnich egal ist, ob es jetzt warme oder "kalte" Luft ansaugt. Meinen "neuen" lochfreien Schlauch hebe ich mir beim Verwerter aus einem anderen A2 ausgebaut. 60,- für so ein Euroteil ist schon ganz schön happig. Bei den meisten A2 dürfte sich mittlerweile die weiße Gummilippe im Reglergehäuse zerbröselt haben, wodurch immer eine Mischung angesaugt wird.
  3. Im Aftermarket Verkauf von Hella sind immer keine Leuchtmittel vorhanden. Sonst ist innen alles komplett. Auch mit LWR-Motor. Muss ja einen Grund haben, wieso es die für 140€ nach Hause gibt. Leuchtmittel umbauen, anschließen, einbauen. Fertig.
  4. Nach dem Motto selbst ist der Bastler, habe ich gestern das Rohr getauscht. Wegmontiert werden muss: - Luftkasten an der Drosselklappe - Halteschelle der Hochdruckklimaleitung am linken Scheinwerfer - linker Scheinwerfer - Klimatrockner Dann lässt sich das dickere Alurohr an dem dünnen vorbei aus dem Auto drehen. Ich musste leider feststellen, dass der Ölmessstab nicht mehr ins Rohr möchte. Somit bleibt mir nichts anderes übrig, als auch das Einfüllrohr mit zu erneuern. In dem Zuge kann ich gleich den Ölwechsel mitmachen. Bei der Reparatur habe ich festgestellt, dass an den beiden Gelenkwellen am Getriebe direkt Öl Verlust vorhanden ist. Mir bleiben auch keine weiteren Verschleißarbeiten erspart.
  5. Meinst du mit Kühler den Klimakondensator vorne am Auto?
  6. Positiv: Wasserkühler ist dicht und tut seinen Dienst. Spaltmaße: passt schon Negativ: Leider habe ich erst nach dem Zusammenbau festgestellt, dass dich das Kühlmittelrohr vom Trockner zum Wärmetauscher Richtung Fahrgastzelle richtig stark verbogen hat. Ein gebrauchtes gab's beim Verwerter. Nur, wie baue ich das alte aus bzw. WAS muss weg montiert werden, damit das neue Rohr wieder eingebaut werden kann. Auto ist somit jetzt wieder fahrbereit und freut sich nach knapp 3k€ (neuer und gebrauchter) Teile auf weitere Straßenfahrten.
  7. Statusaktualisierung: Die großen Längsträger haben keinen Schaden genommen. Jedoch die beiden kleinen oberen wurden nach außen deformiert und mussten mit Gefühl (3cm) zurückgebogen werden, damit der Schlossträger passt. Ich möchte hier nicht im einzelnen erwähnen, wie viele Kunststoffteile gebrochen sind (waren). Den oberen Kühlschlauch hat es erwischt, der kleine Schlauch, von oben kommend, wurde abrasiert -> neu. Sonst gab es keine weiteren Lecks im Kühlkreislauf. Klimaanlage ohne Druckverlust gewesen. Kühlerpaket deformiert ( Wasser- Klimakühler und Lüfter) -> neu Das Luft Reglergehäuse war gebrochen (interessanter weise ist die weiße Dichung dort drinnen nicht alterungsbeständig) -> neu Beide Scheinwerfer -> neu Die ganze Servicewelt (Wasser und Öl) unter Klappe defekt -> neu AGR Ventil verbogen -> neu (sehr ärgerlich, war erst 4 Wochen alt) Wärmeblech (über Vorkat) deformiert -> neu Öleinfüllrohr i.O., Ölmesstabrohr gequetscht (passender Ölmessstab zum Testen im Zulauf) Schlossträger, Halter für Trockner und der Halter für Kotflügel links gebrochen Ich habe geflucht, als sich beide Nietmuttern in den oberen Längsträgern mitgedreht haben -> mit viel Hilfe und Überzeugungskraft einer Zange herausgedreht -> jetzt Edelstahlmutter mit Beilagscheibe Stoßfänger musste leider neu gekauft und lackiert werden, Motorhaube in Wagenfarbe gab's zum Glück beim Verwerter noch. Schrauben, Schnappmuttern, etc. Batterie tot (0V, zieht beim Laden keinen Strom) Ich hoffe jetzt gerade, dass der nicht ins Rohr wollende falsche gelbe Ölmessstab wirklich die Ursache war. Irgendwie sieht der ziemlich gleich aus. dass die gebrauchten Wasser- und Klimakühler dicht sind. dass die Spaltmaße einigermaßen passen
  8. Wegen einem Fehlkauf habe ich nun einen gelben Ölmesstab übrig. Bezeichnung: 8Z0 115 611 R Standort: Ingolstadt Preis: 20,- (+ 4,- Versand)
  9. Gibt's wen hier im Forum, der die nächste Zeit von Braunschweig nach Bayern fährt?
  10. Die würde ich gerne haben , wenn die Motorhaube noch da ist. Wie kommt die nur von Nord nach Süd
  11. Sehen kann ich nicht viel von vorne unten oder oben auf die beiden Längsträger. Ich werde es wohl alles erst wissen, wenn die Front zerlegt ist. Der große untere Aufprallträger ist unbeschädigt. Mittlerweile bin ich bei über 80 ET-Nummern (inkl. Kleinzeug) was nach meiner Analyse bisher defekt ist oder erneuert werden sollte. Immerhin habe ich jetzt ein Kühlerpaket günstig bekommen. Der Lüfter alleine ist schon fast unbezahlbar
  12. Danke euch allen für die vielen Meinungen und Ratschlägen. Meine Farbe ist übrigens Akoyasilber-Metallic (Y7H) Ich lese mal aus dem Schadensbericht des Gutachters von der DEKRA vor: Die Frontklappe sowie die Serviceklappe sind stark aufgestaucht und gebrochen Sehe ich genauso, nicht schwer zu erkennen Der Frontstoßfänger ist gebrochen Sehe ich genauso, nicht schwer zu erkennen Die Frontscheinwerfer links und rechts sind gebrochen Sehe ich genauso, nicht schwer zu erkennen Die Frontquertraversen sind eingestaucht Wo finde ich die? Die Längsrahmen vorne links und rechts sind beaufschlagt Wo finde ich die? Das Frontend sowie die Luftführungen sind gebrochen Sehe ich genauso, nicht schwer zu erkennen Das Kühlerpaket sowie die Lüftereinheit ist nach hinten gestaucht und zerstört Sehe ich genauso, nicht schwer zu erkennen Das Öleinfüllrohr sowie der Messstab sind gebrochen Sehe ich genauso, nicht schwer zu erkennen Das Krümmerabschirmblech ist eingestaucht Eine Macke mittig vom Ölmessstabrohr verursacht
  13. Budget reicht aus, wenn ich es selbst machen könnte. Suche daher in Ingolstadt und Umgebung nach einem Platz in ner Reparaturhalle. Grundiert kaufen und lackieren lassen oder soll eine gebrauchte Motorhaube schwarz foliert / nur Stoßfänger passend lackiert werden? Was verlange im Schnitt ein Lackier für so ne große Fläche?
  14. Wieder ausgefallen (bleibt offen). Somit konnte ich eine verlängerte Lebensdauer von 19 Monaten erzielen. Mit dem Diagnosegerät geschlossen (Grundeinstellung), abgesteckt. Und beim Teilehändler ein neues geholt.