Jump to content

Tonnenfreund

User
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    Ex-A2-Fahrer
  • Production year
    2001

Wohnort

  • Wohnort
    Berlin
  1. Hallo Kyra, Die gelbe Brosche von der Rennleitung ist natürlich ungut. Um den Wagen bewegen zu dürfen brauchst Du ein Kurzzeitkennzeichen. Kostet so knapp unter 40€ für 5 Tage. Während Du auf das Kennzeichen wartest, lädtst Du die Batterie. Ladegerät kann ich Dir leihen, wohne wahrscheinlich in der Nähe. Mit dem Kennzeichen am A2 zur Tankstelle: Luftdruck überprüfen, Körperflüssigkeiten auffüllen, Wagen in dei Waschanlage stellen. Im Anschluss bisschen cruisen. Dann zum TÜV in der Alboinstrasse oder sonstwo (evtl. vorher Termin vereinbaren). Wenn alles gut geht gibt es die Plakette, ans
  2. Auch Dir Danke, SLK 230. Ich bin nicht schuld an dem Unfall. Der Gutachter war schon da. Es ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Leider machte er sich nicht die Mühe den Rahmen genauer zu begutachten. Wozu auch, der Totalschaden ist auch so darstellbar: Reparaturkosten 8.600€ Wiederbeschaffungswert 5.100€ Restwert 1280€ Es will nur irgendwie nicht in meinen Kopf, dass es Zeit ist Abschied zu nehmen. Seit 2004 habe ich den Wagen. Dieses Jahr wurden die Federn und Dämpfer der Vorderachse erneuert, nebst Domlagern , stabileren Koppelstangen usw. Und nun sowas. Ich hatte eige
  3. AUA ist richtig. Bilder von der A-Säule solo habe ich nicht. Ich habe mal ein paar Bilder angehängt.
  4. Mir geht es gut, danke der Nachfrage. Meine aktive Zeit als Eishockeyspieler liegt zwar schon etwas zurück, aber manches lernt man für's Leben. Meiner Frau ist der Impact nicht ganz so gut bekommen (Schleudertrauma).
  5. Mir ist auf einer Kreuzung fahrerseitig jemand reingerammelt. Die gesamte Fahrerseite wurde von vorn bis hinten in Mitleidenschaft gezogen: Stoßfänger vorne leicht gedrückt, Vorderachse/Spurstange verbogen, Radhausverkleidung gebrochen, Tür vorn eingedrückt, A-Säule unten leicht eingedrückt, Tür hinten eingedrückt, B-Säule unten leicht eingedrückt, Radlauf hinten verschrammt, Hinterrad mit Anstoßspuren. Eigentlich würde ich den Wagen gerne wieder aufbauen lassen. Besonders A- und B-Säule bereiten mir allerdings Kopfzerbrechen. Als Bestandteile des Spaceframes wird ein Austausch doch ric
  6. Jetzt war es bei meinem A2 soweit: Es fing mit einem unrhythmischen Relaisklacken an und endete mit dem hier oft beschriebenen Ausfall. Das Relais zog an und es blinkte ein, zwei Mal oder auch nicht, manchmal blinkte es auch mehrere Male hintereinander. Dieser Zustand überdauerte jedoch keine Rotphase an der Ampel. Dank der guten Anleitung hier habe ich diese kleine Mistbox dann irgendwann in den Händen halten können, inklusive Halterung. Wer hat sich das denn ausgedacht? Und warum? Die beiden Metallfedern waren so stramm, dass ich wirklich Mühe hatte die Relaisbox aus der Halterung zu bekom
  7. Na da erwarte ich aber schwanzwedelnd euren Bericht. Mir selbst ist das im Moment alles noch zu teuer um es selbst zu verwirklichen. Ein Auto ist für mich ein schlichter Gebrauchsgegenstand (nicht ganz, aber ich arbeite daran). Dem E-Antrieb gehört, meiner Meinung nach, langfristig, die Zukunft. Mittelfristig mit Range-Extender, kurzfristig irgendwelche hybride Technologien. Interessant finde ich die Forschungen mittels Induktionsschleifen unterhalb von Fahrbahnen die Energiespeicher zu befüllen. Ich habe keine Ahnung was Herzschrittmacher darüber denken (veranstalten wahrscheinlich Freudens
  8. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass dieses Projekt hier noch keinem aufgefallen ist, aber da die Suchfunktion im Forum keine Ergebnisse liefert stelle ich den Link mal rein. Edit: 'Tschuldigung, ist im falschen Thread gelandet. Sollte eigentlich hierhin: Elektro-A2? - Seite 2 - A2 Forum
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.