Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lenkstockschalter'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

3 Ergebnisse gefunden

  1. A2 mit EZ=Okt.2002, 163000 km, 1.4 TDI Gestern waren plötzlich beide Abblendlichter dunkel. - Glühbirnen kontrolliert : ok - Sicherungen (23,24) : ok - Fernlicht / Standlicht : ok - Spannung Lampen-Anschluß : Fehler, keine Spannung - Spannung an Licht-Sicherungen: Fehler, keine Spannung - Lichtschalter : - Spannung an Xz wenn Zündung ein - Spannung an Klemme 56 wenn eingeschaltet --> also Vermutung: Lenkstockschalter (Fernlicht / Abblend / Lichthupe) Dann zum Freundlichen : Der nimmt testweise einen Lichtschalter vom Golf 4 und siehe da : Abblendlicht leuchtet :-) Also doch Lichtschalter und nicht Lenkstockschalter *glück*. Da ich am Samstag um 16:00 Uhr aber kein Lichtschalter für A2 mehr bekomme ... nehm ich das Ding auseinander, weil ich den Wagen abends dringend brauche. Den Lichtschalter kann man leicht vom Modul-Träger (mit Leichtweite) trennen, mit einem kleinen Ruck ist er raus. Der Lichtschalter selbst besteht aus zwei Teilen -> Drehknauf und Schaltmodul sind an mehreren Stellen zusammengeklickst (sieht man). Mit leichter Hebelwirkung bekommt man den Innenteil. Nun die LED-Platine abnehmen: Zahnklemmkontakte leicht spreizen und Platine abnehmen (LEDs, Widerstände und 1x Transistor). Jetzt kann man den Schalter vollständig öffnen (4x Klickhaken). Innen findet sich eine Dreh-Kodier-Achse die verschiedene Kontakte hebt. Schon beim Öffnen war eine Schmorstelle erkennbar (siehe Foto). Nach Durchpiepsen war schnell klar das die Klemme 56* keine Spannung mehr bekommt wenn das Abblendlicht eingeschaltet wird. Nachdem die Klemme 56 dieselbe Dreh-Kodierung besitzt habe ich jetzt provisorisch zwei Kontakte überbrückt ... siehe Fotos. Abblendlicht geht wieder :-) Fragen: (die ich im Forum noch nicht klären konnte) - Wofür dient Klemme 56* ? Wo geht die hin ? - Kann bei meiner Überbrückung was kaputt gehen ? - Warum schmort mir 56* weg ? Wenn ich einen Kurzschluß hätte dann würde doch die Sicherung fliegen ? Kann da sonst noch was sein (ich meine: wo kommt die Überlast her) ?
  2. Unwissender

    Tempomat

    Hallo miteinander, hat jemand Erfahrung mit diesem https://www.ebay.de/itm/LENKSTOCKSCHALTER-BLINKER-AUDI-A2-8Z-A3-8L-96-05-A6-4A-4B-C5-97-05-TT-8N-98-06/301289892432?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 Teil? Kann man es bedenkenlos kaufen und verbauen? Grüße aus Braunschweig Martin
  3. a2-der-2te

    Klackern des Blinkerrelais

    Habe im Forum schon gute Unterstützung im Zusammenhang mit dem Sitzheizungseinbau bekommen und melde mich deshalb hier erneut mit einer Frage. Es handelt sich um den A2 1,4 Benziner. Der Blinker funktioniert einwandfrei. Wenn der Blinker ausgeschaltet ist höre ich aber das Relais schneller aber unregelmäßig schalten ohne ein Anzeige oder Blinklicht außen. Das Geräusch kommt bei mir vom Mitteltunnel vor dem Schalthebel auf der rechten Seite. Also nicht oben aus der Mittelkonsole im Bereich des Aschenbechers wir in manchen Beiträgen beschrieben wird. Ergänzend eine Bemerkung. Habe vor Tagen etwas unsachgemäß den Aschenbecher entfernt und dabei die LED für die Aschenbecherbeleuchtung aus der Halterung im Aschenbecher gelöst. Kann durch den vermutlichen heftigen Zug an der Anschlussleitung der LED in den dahinter liegenden Bauteilen (Platinen etc) etwas zerstört worden sein. In einigen Beiträgen wird auch der Blinkerschalter an der Lenksäule als Urschache genannt. Manche haben schon mit Kontaktspray wieder normale Funktion hinbekommen. Das würde ich gerne versuchen. Da die Lenksäule verkleidet ist kann ich nicht sehen wo ich mit dem Spray hinzielen soll. Ich möchte das Lenkrad nicht abbauen Über Tipps zum weiteren Vorgehen würde ich mich freuen. Gefundene Beiträge Blinkerrelais defekt - Reparaturanleitung - A2 Forum Ein defektes Blinkerrelais erkennt man daran, dass die Blinker angehen und vielleicht ein- oder zweimal blinken und dann ausgehen. Blinkrelais austauschen - A2 Forum