Sign in to follow this  
Guest A2 1,2 TDi

Richtiges Car-Hifi nachrüsten:

Recommended Posts

Guest A2 1,2 TDi

Hallo,

 

vorneweg: Die Aufrüstung im A2 ist nicht problemlos!

 

Und hier die Fakten:

 

-Verbaute Systeme: In den Türen vorne und hinten sind die gleichen Systeme verbaut, bestehend aus je einem 158 m

(Außendurchm.) T ieft öner und einem Hochtöner mit 43 mm (Außendurchm.), am TT mit 4,7 µF Reihenkondensator parallel abgegriffen. Die Systemimpedanz ist laut Aufdruck am TT 3 Ohm!

 

-Besonderheit Tieftöner: Der TT hat folgende Besonderheit die den Austausch gegen handelsübliche Euronorm-Chassis enorm erschwert:

Die Bauform ist trichterförmig, aber aufgrund der Montageart steht der TT 53 mm gegenüber dem Türblech (auf dem er verschraubt ist) vor. Daher kommt man in keinem Fall um Adapterringe herum! Außerdem schwenkt der Fanghaken der Tür in die Fläche des TT, so das die anzufertigen Adapterringe hier auch noch ausgespart werden müssen.

 

-Montagemöglichkeit für Frequenzweichen: Bei den Vordertüren ist im Bereich der Rundung (Türende Richtung B-Säule) ein Seitenaufprall-Dämpfungselement auf Höhe des TT in der Türverkleidung aufgeklebt. darüber ist noch ein dreieckiger Platz ( 10 x10 x 15 cm, 5,5 cm Dicke) um eine Frequenzweiche unterzubringen. Hintertüren: (rechteckig 8x20 cm, 3,5 cm Dicke) in den Radhauseinbuchtungen in der Türverkleidung.

 

-Kabeldurchführungen: Durch die Kabeldurchführungen von der Karosserie in die Türen ist sehr wenig Platz um weitere Kabel einzuziehen. Wer dennoch Kabel einziehen will, muß die, nach Abnehmen der Türverkleidung sichtbare, innere große Alu-Abdeckung demontieren. Erst dann kommt man an die türseitige Kabeldurchführung heran.

 

-Demontage aller Türverkleidungen :

Hochtöner-Abdeckungen vorsichtig von der Seite her heraushebeln und Torx-Schraube T-25 sowie die beiden anderen unter dem Innengriff herausschrauben. Nun die Türverkleidung von der Tür weg zu sich hin abziehen, ist nach ähnlichem System wie die Fußmatten angeclipst und sitzt sehr fest. Tip 1: Fest ziehen nicht reißen!!! Tip2: Bei Türen ohne elektr. Fensterheber, zuerst Fensterkurbel demontieren!!!

 

-Option Subwoofer: Für einen Subwoofer bietet sich noch der Platz im Fach unter dem Beifahrerfußraum an, in dem auch eine separate Endstufe unterkommen kann (bei werksseitiger Ausstattung "Aktiv-Lautsprecher hinten" sitzt hier auch schon eine kleine Blaupunkt-Endstufe).

Dort stehen etwa 40 Liter Hohlraum zur Verfügung. Es läßt sich mit etwas Geschick ein 25er Sub in der noch zu verstärkenden Abdeckung einbauen.

 

-Separate Endstufe: Eine separate Endstufe muß mittels "Scheuerschutzsicherung" 20 cm hinter der Batterie in der Plus-Leitung abgesichert werden und kann z.B. auch im Ladeboden über der Batterie

verbaut werden

 

Übrigens unser neues Mitglied "Fiffi" ist wohl ein echter Car-Hifi Einbau Crack und hat sicher noch die eine oder andere Idee zum Thema!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this