Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
amtm

Bremssättel Korrosion

Recommended Posts

Hallo und eine Frage in die Runde.

Ich fahre einen 1.4 66kw TDI Baujahr Nov. 2004 mit schönen Alu-Felgen.

Leider mußte ich sehen, daß die Bremsättel der Scheibenbremsen schon nach einem Winter, derartig korrodiert sind und zwischen den Speichen der Aluräder sehr häßlich aussehen.

Die sehen so aus, als wären sie schon 10 Jahre im Einsatz.

Ist das normal?

Hat jemand ähliche Erfahrung machen müssen?

Kann man was dageben tun? Beanstandung oder selbst "Hand anlegen"? Wenn ja, aber wie?

Auf jedenfall ist das ein sehr unschöne Angelegenheit.

Traurig bei so einem teuern Kleinwagen.

Ebenfalls habe ich am Morgen immer wenn ich los fahre, egal ob das Auto bei Nässe oder trocken am Abend davor in die Garage gefahren wurde, ein kurzes schleifendes Bremsgeräuscht. Nach 3 -4 Bremsvorgängen ist das dann aber weg.

Gibt es auch hierzu Erfahrungen?

Herzlichen Dank und Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem leichtem Ansetzen von Flugrost ist ein bekanntes Problem. Wenn die Scheiben mal fällig sind, wechsel zB auf ATE, da bessert sich das dann. Solange kann ich nur empfehlen, regelmäßig auf der Autobahn von einer hohen Geschwindigkeit gscheit runterzubremsen, damit Du nicht so leicht Rillen bekommst.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo amtm,

 

genau das gleiche wie Du beobachte ich auch. Deshalb überlege ich mir, die Bremssättel mal irgendwann zu lackieren.

 

Auch ich habe ein schleiofendes Geräusch. Der Flugrost. :rolleyes:

 

War aber noch bei keinem Auto von mir der Fall. Die waren aber auch kein Audi.

Tja, gehört wohl zum Premium. :rolleyes: Wenn man Audi fährt bekommt man eben immer ein Extra. ;)

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim A6 meines Mannes hatten wir mit Flugrost kein Problem, und seit ich die ATE PowerDisc drauf habe, habe ich auch kein Problem mehr damit.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo die Runde,

Flugrost hin oder her; bei keinem andren Auto von mir vorher trat das so verstärkt auf.

Eben so ist es nicht nachvollziehbar, das Audi seine Bremssättel aus so

korrosieven und geben Streusalz nicht resistenten Material produziert.

Ich vermute, daß ein hoher Anteil Aluminium in der Legierung steckt, und daher dieser weißen Ausblühungen kommen.

Auf jedenfall; eiinem 23000 EURO Auto nicht würdig.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen