Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jaap de groote

Einfacher Subwoofer

Recommended Posts

Basswiedergabe hat nun mal mit Physik zu tun d. h. kleiner Membrandurchmeser und kleines Gehäuse bedeutet entweder geringe Lautstärke oder aber ein Bass der nicht tief runter geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Eine andere effektive Möglichkeit ist, das Werksradio z.B. gegen ein Blaupunkt San Francisco CD 72 auszutauschen.

Das habe ich am Wochenende gemacht und bin von dem Ergebnis begeistert.

Mit dem DSA+ (ist ein per Mikrofon selbsteinmessenser Equalizer) stellt das Radio den bestmöglichen Klang, auch mit den garnicht mal schlechten, (Werks-) Lautsprechern her.

Wenn Ihr bei mir Probehören würdet, würdet Ihr euch wundern was dieses Soundtuning aus den 16er Originallautsprechern herausholt.

Jemand der nicht den bums aus einem separaten Subwoofer braucht, wird mit dieser Lösung wahrscheinlich schon zufrieden sein! Der Klanggewinn, nicht nur im Bassbereich, ist beeindruckend!

 

Es ist nun schon mein drittes Blaupunkt Radio (hatte schon 1997 ein Atlanta, 2003 ein San Francisco CD 70 und jetzt das San Francisco CD 72) mit selbsteinmessendem EQ und ich kann es uneingeschränkt empfehlen!

 

Übrigens: Dieses Radio verfügt über eine eingebaute Endstufe mit 4x 33W Sinus und 4x 65W max. An den A2 Lautsprechern mit nur 3 Ohm Impedanz kommt nochmal mehr Leistung aus dem Radio.

 

Ein Tribut an die hohe Ausgangsleistung ist aber folgender: Es liegt ein 2x 4mm² Stromversorgungskabel (inkl. Scheuerschutzsicherung) bei, welches bei Nutzung der radiointernen Endstufen direkt an der Batterie angeschlossen werden muß.

Da diese beim A2 im Kofferraum ist, muß das Kabel halt dorthin verlegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Herkömmliche "High-Power"-Radios mit ca. 4x 20W werden m.E. genauso heiß.

Falls die internen Endstufen aus diesem Grund nicht genutzt werden sollen, kann man wie auch an die Werksradios -mittels Adapter- Zusatzendstufen anschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen