Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Vince

A2 Leasing bei Werkswagen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da ich ab 01.03.2006 mind. 30.000km p.a. fahren werde, wollte ich Abstand von meinem Gedanken nehmen einen A2 zu kaufen. Jetzt soll geleast werden, da ich dann nach 3 Jahren den A2 wieder auf den Hof stelle und mit dem nächsten davonfahre.

 

Hat von euch jemand seinen Kleinen geleast? Welche Konditionen habt ihr?

 

Vorneweg: Ja, ich bin Privatmann, trotzdem wollte ich leasen. Irgendwie hab ich da ein besseres Gefühl beim runterschrubben der Kilometer auf die Zeit der Nutzung.

 

Wäre für hilfreiche Kommentare dankbar!

 

 

Bis dann

VinceV8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Vince,

 

hast Du dir denn schon mal ein Angebot machen lassen? Mit 30tkm Jahresfahrleistung wird das bestimmt nicht billig. Einfach mal Finanzkauf für einen Werksdienstwagen dagegen rechnen. Bei den derzeit günstigen Zinsen kann sich das lohnen, ohne dass man den Wagen nach der Laufzeit übernimmt.

 

Du kannst ja mal Zahlen posten.

 

Gruß

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht, ob ich als Privatperson leasen würde, die Raten bei Audi A2 sind relativ hoch (die wollen die "Gurken" ja lieber loswerden als vermieten)

Wer wirklich günstige Leasingraten anbietet, ist VR-Leasing, allerdings keine A2... (aber die B-Klasse!!!)

Aber wirklich rentabel ist es nur als Gewerbetreibender, denn dann kannst Du a) die Vorsteuer aus den Leasingraten ziehen und b) Die Raten sofort als Aufwand aktivieren, Abschreibung entfällt.

Einen wirklichen Vorteil für eine Privatperson sehe ich nicht, denn wenn Du das gleiche Geld wie die Leasingraten in einen Finanzkauf steckst, kannst Du nach 3 Jahren den Wagen "auslösen" und noch für mehr als den Restbetrag verkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ja das mit dem Auslaufmodell scheint logisch. Die B-Klasse fällt wegen Design und Preis aus dem Rahmen.

 

Ich habe aber immer noch ein schlechtes Gefühl auf mein Privatauto in 3 Jahren mind. 90.000km draufzuhauen.

 

Ich habe auch gehört, dass BMW für den 1er im Moment ein spezielles Service-Leasing anbietet in dem die Reperaturen drin sind. Klingt auch nicht schlecht...

 

 

Vince

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vince,

 

Original von Vince

Ich habe aber immer noch ein schlechtes Gefühl auf mein Privatauto in 3 Jahren mind. 90.000km draufzuhauen.

 

bei der jaehrlichen Fahrleistung wird Privat-Leasing wahrscheinlich keine preislich interessante Alternative sein. Ich fahre momentan etwa 50000km im Jahr, und habe bisher keine guenstigere Alternative zur Anschaffung eines Gebrauchtwagens mit wenig Kilometern gefunden. So kann man wenigstens den hohen Wertverlust eines Neuwagens im ersten Jahr abfangen.

 

Mein A2 war beim Kauf zwar schon 3 Jahre alt, aber erst knapp 8000 km gelaufen. Der Kaufpreis war IMO eine guter Kompromiss zwischen den Nachteilen des hohen Alters und der geringen Abnutzung. Die Kosten fuer die CarLife Plus (170 EUR/Jahr) sind im Verhaeltnis zur Fahrleistung in meinem Fall auf jeden Fall gut investiert, da so auch keine enormen Reparaturkosten zu erwarten sind. Zusammen mit den niedrigen Versicherungskosten (Praemie light) bei einer Finanzierung hat man so ein Fast-Rundum-Sorglos-Paket zu angemessenem Preis bekommen.

 

Gruss,

EotBase

 

PS: richtig guenstig war mein erstes eigenes Auto (alter Nissan Sunny Diesel): hab fuer Anschaffung und anfallende Reparaturen (inkl. Getriebe) insgesamt keine 3000.- DM gezahlt, damit aber 70000 km in 16 Monaten abgespult. :) Allerdings: Komfort wie Klimaanlage oder Sitzheizung? - Fehlanzeige. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen