Jump to content

2nd

User
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2002
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Ammersee

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wenn der Reflektor trübe, die Glasabdeckung rauh ist, lohnt ein neuer Scheinwerfer. Die Lichtausbeute ist danach um Welten besser. Ich habe die Scheinwerfer gewechselt nach 16 Jahren/340tkm und welche von Valeo gekauft, das Stück zu ca 135,-€
  2. Servus, ich melde mal mein Interesse an einem Stammtisch nähe LL an. Ist die Geschichte mittlerweile eingeschlafen (12.2018) oder gibt es in der Region noch Aktivitäten. Ich war hier längere Zeit nicht mehr online, bin daher etwas unorientiert. Die Kugel lief einfach problemlos ihre mittlerweile 340tkm. Gruß vom Ammersee Thomas
  3. Hallo, dieser etwas ältere Fred hat ja nicht an Aktualität vrloren. Ich bin dabei, eine Bury FSE an das Concert2 eines A2 11/2002 ohne FSE anzuklemmen. Auch in diesem Auto ist der Mute Kontakt bereits belegt. Führt das Kabel ins leere? Einfach abziehen und das Bury Mute dranstecken? Würde mich über eine Antwort freuen. Gruß Thomas
  4. Moin, vorgestern war es mal wieder soweit: der Scheibenwischer stellt seine Tätigkeit ein, beim strömendem Regen natürlich. Heute morgen, wieder im Regen, hab ich dann zunächst die Wischermechanik vom Motor gelöst- der Wischer läuft ohne großen Widerstand. Also den Motor ausgebaut, geöffnet und: Massekontrakt ist wieder verzundert. Kontakflächen gereinigt, Motor zusammengebaut- läuft! Falls es hier nicht schon steht: den Motor kann man ohne weitere Demontage ausbauen; es braucht nur einen 10er und 13er Gabelschlüssel und für den Einbau zwei frische Kabelbinder. Löst man die beiden Kabelbefestigungen vorne am Wischermotorrahmen, kann man den Motor ausfädeln und den Stecker bequem abziehen, ohne sich die Finger zu brechen. Das Kabel wird später mit den Bindern befestigt. Jetzt gilt es bei der nächsten Schönwetterperiode auf anderem Weg die Masse an das Motorgehäuse zu führen. Ein Bild vom kritischen Massepunkt im Motor findet sich hier im Fred zwei Seiten vorher. Gruß Thomas
  5. Moin, leider muss ich morgen kneifen, kann mich einfach nicht frei machen. Ich wünsche viel Erfolg beim schrauben und wenig blaue Finger. Gruß Thomas aka 2nd
  6. Hallo, besten Dank für die Infos. Sollten es die Domlager sein, werde ich wohl Abstand von der Reparatur nehmen müssen. Ich habe weder Spreiznuß noch Federspanner, mit letzteren auch noch nie gearbeitet. Federn würde ich aus dem gleichen Grund nicht alleine wechseln. Allerdings schau ich mir das gerne bei a2-701 an:).
  7. Hallo Allerseits, ich möchte auf jeden Fall vorbeischauen, endlich einmal Forianer direkt kennen lernen. Ob es zum schrauben reicht, weiß ich zur Zeit noch nicht. Bedarf wäre, leider, wohl schon wieder. Unsere Spardose "klooongt" neuerdings beim einlenken im fast- Stand im vorderen rechten Radhaus. Federbruch oder Stabi? Also für eine kurze Bühnenzeit zur gerne gemeinschaftlichen Begutachtung hätte ich Bedarf. Bei Bedarf kann ich mein VCDS mitnehmen. Gruß Thomas
  8. Hallo, ich nochmal. Der Fehler wurde jetzt definitiv lokalisiert: Es war der Übergagebpunkt der Masse auf das Motorengehäuse. Pin4 hat eine gebogene Messingfeder im aufgeklipsten Anschlussfeld zum Motorgehäuse. Die Kontaktflächen waren verzundert. Der Motor erhält Masse ausschließlich über Pin4, nicht über die Verschraubung des Wischerrahmens. Ob der Motor Masse bekommt, kann man aber über eine Massebrücke schnell feststellen, ohne etwas ausbauen zu müssen. Oder bei dieser Fehlerquelle als quick and dirty Lösung eine Brücke anbringen. Somit eine Reparatur zum Nulltarif! Der Regen kann kommem...(muß aber nicht) Gruß Thomas
  9. Hallo, habe den Motor jetzt noch einmal am Auto angeschlossen. Liegt das Gehäuse an Masse, läuft er einwandfrei:). Danke Bedalein!!!! Ich bin zuvor davon ausgegangen, das der Motor über Pin4 seine Masse bekommt, schließlich hängt ja der komplette Rahmen zur Entkopplung in vier Gummibuchsen. Wie er so Masse bekommt, erschließt sich mir nicht. Weil der Rahmen schon ausgebaut war, habe ich die Wellen dort auch ausgebaut. Was soll ich sagen, beide Wellen und Messingbuchsen waren makellos und laufen sehr leicht(Laternenparker, MJ 02!). Die beiden geschützt liegenden Kugelgelenke im Gestänge brauchen schon wesentlich mehr Kraftaufwand um sie zu verdrehen. Also das Ganze frisch geschmiert und wieder zusammengebaut wartet die Einheit darauf, morgen wieder ins Auto zu wandern. Nachdem ich mittlerweile erlesen habe, dass am neuen Wischerarm auch keine Verzahnung existiert und die Welle noch eine schwache Verzahnung hat, riskier ich das jetzt ohne Neuteile- ist ja auch schnell wieder ausgebaut;). Somit bleibt als Ursache des Ausfalls eigentlich nur die verdreckten Schleifkontakte.... Bilder davon leite ich an Bedalein weiter, er wollte ja das Reinigen des Motors dokumentieren. Noch ein Wort zum Motor: Meiner ist von Valeo und trägt auf seinem Wapperl die Aufschrift Thermosicher. Bleibt mir nur schon mal einen Dank an das Forum zu richten - Danke! Gruß Thomas
  10. Hallo, auch meinen A2 hat es erwischt. Also schnell nach Anleitung den Wischerrahmen ausgebaut, ohne Probleme. Erstes Ärgernis: Die Verzahnung der großen Welle ist sowohl am Wischerarm als auch Am Rahmen nicht mehr vorhanden. Der Wischer hielt also nur noch über den Konus. Danach habe ich den Motor abgebaut- zweites Ärgernis. Auch hier ist auf der Seite des Wischerrahmens die Verzahnung nicht mehr vorhanden, auf der Motorwelle zum Glück aber unversehrt. Das Wischergestänge war mit nicht allzu großer Kraft zu bewegen. Motor habe ich dann wieder am Auto angeschlossen- keine Funktion. Dann habe ich den Motor Schleiferseitig geöffnet und gereinigt. Nach 20 Q-Tips waren die Schleifkontakte und die Bahnen wieder sauber, der Motor macht aber weiterhin keinen Mucks. Jetzt bin ich am Ende. Nachdem Wischerarm und Rahmen wegen der abgenutzten Verzahnungen zu tauschen sind, ist wohl auch noch der Motor fällig. Oder ist es das Relais? Wie kann ich Motor und Relais testen? Noch eine Anmerkung zum Wischerarm: Das Ding hatte am vorderen Ende bei der Blattaufnahme dermassen Spiel in den Führungen, dass der Arm hier richtig durchknickt und so bis auf knapp einen Millimeter an die Scheibe kam. Nun weiß ich wenigstens, woher mein Riss genau an dieser Stelle in der Scheibe kommt. Den Wischer ein wenig unsanft auf die Scheibe legen und die untere Niet knallt auf die Scheibe. Durch nachdrücken der gebogenen Blechführungen an der Wischeraufnahme kann man den Wischer wieder einige Millimeter von der Scheibe wegbringen. Die Abkantungen scheinen sich im Lauf der Jahre zu weiten, also kontrolliert das vielleicht mal. Gruß Thomas
  11. Hallo, besten Dank für die Antworten. Sieht der TÜV den Riss ähnlich unbedenklich? Ist zwar nicht im Sichtfeld, die Scheibe doch sicher als statisches Teil verbaut. Da wird wohl zum nächsten TüV der Wechsel fällig. Gruß Thomas
  12. Hallo, alter thread, gleiches Schadensmuster. Seit heute hat die Scheibe an unserem A2 exakt den gleichen Riss. Der Wagen stand einen Tag unbewegt in der Sonne und heute morgen denke ich, ich träume. Ca 10cm langer Riss wie oben beschrieben. Meine Fragen: Kann man so vorübergehend noch weiterfahren oder droht die Scheibe ganz zu zerspringen? Was lässt sich gegen beschädigte Teile beim wechseln unternehmen bzw. was kann man wie vorher ausbauen? Lieben Gruß, Thomas
  13. Hallo, Danke für die Info! Dass ich an der Investition in eine neue Schraube nicht den wirtschaftlichen Tod erleide, war mir schon klar. Viel mehr ging es mir darum, zu wissen, ob man ein neues Exemplar braucht und es dann auch rechtzeitig besorgen kann. BTW: Hat jemand eine Teilenummer für die Mutter (oder Schraube)? Besten Dank, 2nd
  14. Moin Allerseits, für unseren 1.4 Benziner hätte ich auch gerne eine GRA und würde mich im Raum Muc gerne dranhängen. Wenn die GRA von Cum-Cartec plug and play ist, würde ich eine bestellen. Ich meine gelesen zu haben, dass man nach lösen der Lenkradverschraubung eine neue Mutter für die Lenksäule benötigt. Ist das korrekt? Besten Dank 2nd
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.