DiplomAgronom

Members
  • Gesamte Inhalte

    336
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DiplomAgronom

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (90PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Herzogenaurach
  • ICQ
    76778650
  1. Getränkehalter umfunktionieren

    Vielen lieben Dank a2-701! Das ist definitiv die beste (und einzige?) Anleitung zu dem Thema! Vor ein paar Wochen bin ich an einem warmen Tag in mein Auto gestiegen um festzustellen, dass der linke Getränkehalter ausgefahren war und sich nicht mehr rastieren ließ. Heute kam ich endlich dazu, mir die Sache anzusehen und Dank dieser Anleitung war der Halter dann auch schnell ausgebaut und zerlegt. Hatte exakt das gleiche Schadensbild, der dreieckige Knubbel an der ausfahrenden "Schublade" war abgebrochen, so dass der "tanzende" Riegel nicht rastieren konnte. Die Reparatur selbst ist dann schon etwas kniffliger. Zumindest habe ich ein paar Anläufe gebraucht um die Funktion wieder herzustellen. Mein Tipp dazu: Der Knubbel sitzt an einer verstärkten Stelle auf dem Schieber. Genau hier, in die Verdickung und entlang dieser ein 1,5mm Loch Bohren. Nicht probieren, knapp daneben, durch den dünnen Boden zu bohren. Die Arretierung funktioniert nur, wenn der Ersatzknubbel exakt an der alten Stelle ist (und die gleiche Form hat). Dann dort ein kleines Schräubchen einschrauben und den Kopf solange mit der Feile bearbeiten, bis die dreieckige Kontur des Knubbels wiederhergestellt wurde. Idealerweise baut man den zweiten, noch funktionierenden Getränkehalter zum Vergleich mit aus. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, nicht entmutigen lassen! Ich habe auch zwei Versuche gebraucht, aber dann funktioniert es tatsächlich wieder einwandfrei! So und jetzt freue ich mich über die geglückte Reparatur. Es dürften wohl nur eine Handvoll A2s mit einer Schraube im Getränkehalter rumfahren.
  2. Im Winter ruckelt mein 1,4 TDI beim beschleunigen

    Ok, habe gerade mal Google bemüht und kann mir die Antwort wohl selbst geben: Das der Kraftstofffilter Luft zieht ist wohl weniger problematisch, als das die PD-Elemente trocken laufen. Dem kann man entgegenwirken, indem man mehrmals die Zündung an- und wieder ausschaltet, um der Tankpumpe Gelegenheit zu geben die Leitungen zu spülen. Erst dann sollte der Anlasser betätigt werden. Werde ich wohl demnächst mal ausprobieren.
  3. Im Winter ruckelt mein 1,4 TDI beim beschleunigen

    Danke Michael, Du hast mich in meinem Glauben bestätigt die Sache auszusitzen! Aber warum ist das eigentlich weniger problematisch als den Tank leer zu fahren? Sobald nix vom Motor zurückläuft, müsste der Kraftstofffilter ja zumindest motorseitig Luft ziehen, oder nicht?
  4. Im Winter ruckelt mein 1,4 TDI beim beschleunigen

    Vielleicht ist dieses Jahr auch der Winterdiesel murks... Egal, mich hat es heute an der letzten Steigung auf dem Weg nach Hause auch erwischt und ich bzw. meine Kugel ist liegengeblieben. Die letzten Tage hat der Motor unter Last schon immer geruckelt, aber da ich nur in der Stadt gefahren bin, war ich mir über das Ausmaß des Problems gar nicht im klaren. Naja, zum Glück gibt es das A2 Forum und hier habe ich sofort die zu meinen Symptomen passende Fehlerquelle gefunden. Mal schauen, ob ich es noch bis zum nächsten planmäßigen Service (120.000km, April) schaffe, oder meine Kugel außerplanmäßig zum Freundlichen muss.
  5. Bremsscheiben hinten - anderer Lösungsansatz

    Hmm, das sieht gut aus. Hast du Koni FSDs montiert?
  6. Was kosten neue Bremsklötze/Scheiben für den A2?

    Interessant, interessant. Meinst Du mit den hochgekohlten ATEs die Scheiben ab Werk, oder welche vom Ersatzteilmarkt? (Jetzt musste ich doch wirklich Aftermarket bei Leo nachschlagen;)) Achja, eigentlich habe ich mich schon damit abgefunden bei der nächsten Inspektion einen Haufen Geld in die Hand zu nehmen und rundum neue Scheiben und Beläge zu montieren. Ich würde ja gerne welche von anderen Herstellern ausprobieren, aber die wird mir der Vertrags-Freundliche nicht montieren, richtig? Gibt es eigentlich DoItYourself Werkstätten, in denen einem geholfen wird? Und wo ich schon am schreiben bin - war länger nicht hier - kann es sein, dass ein Admin mein Profil, genauer meine "Herkunft" bearbeitet hat? Edit: Und mein Avatar ist auch weg!
  7. Was kosten neue Bremsklötze/Scheiben für den A2?

    Da sprichst Du mir aus der Seele.^^ Auch wenn mich manch einer vielleicht für einen eben solchen halten könnte. Bei mir ist das Lenkradwackeln mit den Sommerreifen auch geringer geworden. Ich tippe hier aber auf die schwerere Rad/Reifen Kombination gegenüber den Winter(t)rennscheiben. Auch die Breite und bessere Haftung sollte einen Teil dazu beitragen. Ich glaube auch, dass sich die Scheiben verzogen haben. Und mit steigender Temperatur verziehen sie sich noch mehr.
  8. Unfall - und jetzt?

    So dann will ich Euch mal erzählen wie die Sache ausging... : Nachdem ich meinen ersten Schock und auch die anfängliche Wut auf den Unfallgegner verdaut habe, konnte ich, auch Dank Eurer Tipps das Ganze mal ruhig überdenken. Eigentlich sah es bei mir nicht nach einem sehr großen Schaden aus. Zur Sicherheit aber bin ich zum Freundlichen hin und lies den das ganze anschauen. Der stellte auch "nur" den optischen Mangel fest. Die Kosten für die Beseitigung desselben schätzte er dann großzügig auf 1600€. Gut, der Mann willl auch nur seine Kinder ernähren. Trotzdem erschien mir der Betrag etwas hochkonstruiert. Jedenfalls hab ich mich dann selbst an die Beseitigung des Schadens gemacht. Es bleiben ein paar Kratzer die man wirklich nur bei genauerem Hinsehen entdeckt. Gekostet hat mich das so 2 Stunden Arbeitszeit. Was man mit ein wenig gutem Willen doch alles machen kann.^^ Mit dem Unfallgegner bin ich so verblieben, dass jeder für seinen Schaden aufkommt. Da bin ich ihm zwar denke ich sehr entgegengekommen, gleichzeitig aber wäre ich wohl nicht ohne Teilschuld davongekommen. Und die dadurch erhöhte Versicherungseinstufung lohnt den Arbeitsaufwand meiner Reperaturen nicht. Alles in allem also Glück im Unglück. Bleibt mir nur noch Euch für eure Tipps zu danken! Auf dem angehängten Bild könnt Ihr euch ein Bild meiner Reparaturerfolge machen.
  9. Unfall - und jetzt?

    Hallo A2-Freunde, heute melde ich mich leider aus einem unschönen Anlass. Ich war gerade mit meinem A2 an einem Unfall beteiligt. Zum Unfallhergang: Landstraße. Ein Auto mit Anhänger fährt vor mir, in meiner Richtung mit ca. 70 km/h. Dahinter ein zweites Auto, ebenfalls mit 70 km/h. Ich fahre eine Weile hinter den beiden her, bis ich mich zum Überholen entschließe, den Blinker setze, und zum Überholen ansetze. Als ich auf der Höhe des zweiten Autos bin, entschließt sich dieses ebenfalls zu überholen und schert ohne zu Blinken aus. Vermutlich lag ich in seinem toten Winkel, vlt hat er auch nur einfach nicht geschaut. Dumm! Ich hab eh auf ihn geachtet, bremse wie blöd aber es ist zu spät, er erwischt mich noch vorne an der rechten Seite. Das war ein Schreck! Noch dazu mein erster Unfall, ich hatte natürlich keinen Plan. Tja, also anhalten. Allen gehts gut, nur an den beiden Autos ein kleiner? Sachschaden. Ich wollte eigentlich die Polizei rufen, aber der Schaden schien einigermaßen gering und der andere Fahrer bat es ohne Polizei laufen zu lassen, da er noch in der Probezeit ist. Also haben wir Anschriften, Telefonnummern und Versicherungsnummern ausgetauscht. Wie geht es denn jetzt weiter? Muss ich irgendwas wichtiges beachten? Wie Ihr vlt gemerkt habt, habe ich leider überhaupt keine Ahnung wie so etwas abzuwickeln ist. Könnt Ihr mir helfen? Muss ich z.b. den Unfall meiner, oder seiner Versicherung melden? (Bin nicht kaskoversichert) Sollte ich das überhaupt tun, oder lass ich das unter den Tisch fallen, wenn der Schaden gering ist? Achso, das ist auch das erste was ich mir vorgenommen habe: Morgen zum Freundlichen und den Schaden schätzen lassen. Ach und muss ich das mit dem Unfallgegner klären, wer für welchen Schaden zu wieviel aufkommt, oder machen das die Versicherungen miteinander aus? Vielen Dank schonmal für Eure Antworten! Und seid gnädig sollte so etwas schon einmal gefragt worden sein. Ich war noch zu geschockt für die Suche.^^ Hier noch Bilder vom Schaden an meinem A2...
  10. ich vermute mal es ist wie bei den steckern am radio. die kabel sind dann tatsächlich noch einzeln über dieses lötfahnen ähnliche Ende im Stecker fixiert. die rauszubekommen ist ne fummelei. hier gibts aber ne anleitung, ich glaube von a2tdi. einfach mal bei den radio threads mit begriffen wie "wechslereingang" oder "line-in" suchen. alternativ gibts auch ein passendes werkzeug, dass du dir eventuell beim freundlichen leihen kannst.
  11. Türfeststeller knackt / Reparaturanleitung

    Nein, ihr dürft mir schon glauben wenn ich das sage. Hab den Stift jetzt mit dem Gummihammer wieder hochgetrieben und es ist wieder herrlich still.
  12. Türfeststeller knackt / Reparaturanleitung

    Auf den Bildern sieht man nicht, was ich meine.^^ Aber ich bin bereits auf die glorreiche Idee gekommen, bei der anderen Tür nachzusehen. Der erwähnte Stift ist nicht nur bündig, er steht oben sogar heraus. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich den nach oben schieben kann. Vielleicht habt ihr da auch eine Idee.
  13. Türfeststeller knackt / Reparaturanleitung

    Hab das "klacken" seit gestern an der Beifahrertür. Heute also mal die Verkleidung abgemacht und siehe da, alles in Ordnung. Mein Problem liegt am Türfangband - heißt das so? - selber. Das ist kurz vor der Karosserie über einen Stift gelenkig gelagert. Der Stift scheint bei mir nach unten gerutscht zu sein. Liegt der normalerweise mit der Oberseite des Fangbandes bündig? Kann mir das jemand bestätigen? Dann muss ich ihn wohl irgendwie wieder hochschieben...
  14. Sch... Bremsscheiben hinten beim FSI

    Wie, solange es nicht rubbelt?! Das hab ich jetzt seit ein paar Monaten und der TÜV hat darüber kein Wort verloren. Ist das schlimm?
  15. Sch... Bremsscheiben hinten beim FSI

    ist leider so. traurig aber wahr. und mit dem fahrstil hängt es auch nicht zusammen. kann man nix machen, ausser mal andere scheiben/beläge probieren.