Vali

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    196
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Vali

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI (ANY)
  • Baujahr
    2002
  • Farbe
    Amulettrot (4G)
  • Sommerfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winterfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Ausstattungspakete
    Style
    Advance
  • Soundausstattung
    Radio-CD "concert"
    kein Navi
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    GRA /Tempomat
    Vierspeichen Lenkrad
    A2 Club Nummernschildhalter
    Dachgrundträger
    Fahradhalter
    Skihalter
    Serien Sitze
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Stuttgart

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vali

    Schraubertreffen auf der Ostalb

    So im September wäre ich da evtl. auch dabei. Ist von Stuttgart aus ja durchaus machbar. Mein Fahrwerk solle vorne auch mal komplett neu, bräuchte dabei aber sicherlich auch (massive) Unterstützung. Kann dann gerne mit Basic-Hydraulik Kompetenz am 1.2er aufwarten...
  2. Vali

    Das AUDI A2 Buch Meilenstein und Kultobjekt

    Liste Audi A2 Buch #Sammelbestellung 1. Papahans 1x 2. Vali 1x
  3. Vali

    Mein neuer ATL und seine Eigenheiten

    Da müsstest du mal beim @herr_tichy nachfragen
  4. Vali

    Anleitung Ausbau Stellmotoren der Klima

    AliExpress-Link hat funktioniert. Versand aus China nach D. Kommt (hoffentlich) in 20-40 Tagen...
  5. Vali

    Kaufberatung / Entscheidungshilfe

    Der 1.2er ist auf der Autobahn ein Traum. Kein andere A2 läuft so entspannt. Allerdings ist der 1.2er eine kleine Diva und braucht viel Aufmerksamkeit und Ahnung - oder einen sehr dicken Geldbeutel. Wenn du vor dem selbst Schrauben keine Abscheu hast und bereit bist dich in die Technik der 1.2er einzuarbeiten kannst du dich auf die Suche machen. Der 1.4er 75 PS ist definitiv das deutlich unkomplizierte Auto.
  6. austauschen oder quertauschen?
  7. Zunächst mal ganz herzlichen Dank dass ihr euch so zahlreich und kompetent auf das frische Thema stürzt. Speziellen Dank an @silverarrow83 der mir, wie so oft schon, federführend zur Seite steht. Wir werden wohl zunähst den hydraulische Teil ausschließen und dann weiter sehen. Überprüfung der Bremsen ist beim ADAC übrigens kostenfrei und ohne Termin möglich. Der Vollstandigkeit halber möchte ich die Hinweise des ADAC-Prüfmenschen noch aufführen. Ob der Sinn- und Unsinnhaftigkeit möge sich jeder selbst Gedanken machen: - Beläge ersetzen (Verglasung) - Trommeln quertauschen - Lastabhängiges Bremskraftventil prüfen und ersetzen (gibts bei ABS nicht, er hatte aber „mal nen Opel der...“)
  8. Hallo liebes Forum-Orakel, die überfällige TÜV-Plakette wurde meiner roten Kugel (richtigerweise) verwehrt da die Bremskraft an der Hinterachse zu unterschiedlich ist. Die TÜV-Messung ergab knapp 50% Unterschied. Grob 1,6 kN zu 0,8 kN aus dem Gedächtnis. Wir hatten kürzlich schon neue Beläge an der Hinterachse verbaut und nun hinten noch entlüftet. Die Trommeln sehen gut aus. Die VA hat ebenfalls komplett neues Material bekommen. Gerade eben auf dem frisch geeichten ADAC-Prüfstand immer noch 34 % Differenz an der Hinterachse. Die Differenz tritt ausschließlich bei der Fußbremse auf - die Handbremse HA hat keine Differenz. Folgende Werte wurden heute gemessen: Vorderachse L: 2,22 kN R: 1,95 kN Diff: 12,1% Hinterachse: L: 1,69 kN R: 1,11 kN Diff: 34,1% Feststellbr.: L: 1,18 kN R: 1,18 kN Diff: 0,3 % Habt Ihr Ideen zur Fehlersuche und -behebung?
  9. Vali

    Motor geht beim abbremsen sporadisch aus

    Hast du noch ein paar zusätzliche Angaben für uns wie z.B.: Laufleistung? Welche Teile wurden wirklich getauscht, auch Fuhrungshülse beim Kupplungswechsel? Wann war die letzte Getriebegrundeinstellung? Ist genügend Hydrauliköl vorhanden?
  10. Vali

    Chiptuning- wer hat Erfahrungen?

    Auch beim 1.2er geht’s beim schwarzen Frosch mit dem passenden Kabel - und es ist hinterher ganz wunderbar und perfekt auf das Wägelchen abgestimmt.
  11. Ich möchte ebenfalls Erfolg vermelden mit der o.g. Methode. Dank an @Mankmilund @Phoenix A2 . Musste allerdings sogar auf 1,6 V runter gehen. Der KNZ Wert tanzt in N nun brav zwischen 3,6 und 3,8 V und der Motor läuft sauber auch längere Zeit auf N. Beim Fahren sind außer den Auswirkungen einer frischen GGE keine Unterschiede zum auf 1,9 V eingestellten HallKuNZ festzustellen. Die AU kann nun (endlich) kommen.
  12. Jupp, da kann ich ein Lied von singen. So gerne ich den ATL gefahren bin, an die Laufkultur konnte ich mich als 1.2-verliebter nie gewöhnen. Wobei man den 1.2er schon echt mögen und wollen muss bei all seinen Krankh... äh Besonderheiten. Der unrunde Lauf meines ATL wurde deutlich besser nach Tausch der Ölpumpen-Kette. Siehe: Nachdem Zahnriemen und Turbo bei dir aber wohl etwas "windig" getauscht wurden, würde ich raten das alles fachmännisch prüfen zu lassen, oder mit gut zu überlegen, wieviel aufwand ich in diese Wundertüte stecke. Kannst und willst du etwas selbst machen, oder brauchst du für alles ne Werkstatt? Schraubentreffen, zumindest zur Begutachtung, ist sicherlich eine sehr gute Idee. Der ATL wird hier im Forum geliebt und bestens gepflegt. Entsprechend ist immer ordentlich Kompetenz vor Ort.
  13. Vali

    ANY benoetigt paar Gedenksekunden zum Schalten

    Ja der Schleifpunkt wird ständig gelernt und angepasst. Eben auch mit der von mir beschrieben Prozedur. Danach ist bei mir zumindest das niedertourige „rappeln“ beim herunterbremsen und -schalten wieder für eine Weile weg und die Kugel kuppelt aus dem (fast) Stand schneller und geschmeidiger ein.
  14. Vali

    ANY benoetigt paar Gedenksekunden zum Schalten

    GGE schadet sicherlich nicht. Den Schleifpunkt kann man aber auch einfach mal so zwischendurch anlernen, notwendig ist die GGE dazu nicht.
  15. Vali

    ANY benoetigt paar Gedenksekunden zum Schalten

    Hatte das Gefühl das 2. passiert dann wenn in den Tiptronic Modus wechselt, solange in D/E der Schaltvorgang nicht vollständig abgeschlossen war. Also zu kurz nach dem Gangwecshel oder während des Gangwechsels. Ist aber nur ein Vermutung. 1. verschwindet in in der Regel nach dem neulernen des Schleifpunkes wieder. Geht gut an der Ampel: Handbremse anziehen, von der Bremse gehen, 3 sec Kupplung schleifen lassen, 3 sec Bremse treten, 3 sec einkuppeln, 3 sec Bremse, 3 sec einkuppeln. Besten in D oder Tiptronic dass der Motor nicht aus geht.