kalla

Members
  • Content Count

    237
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    Nottuln

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, im nachfolgendem Beitragstrang steht eine Menge zum Laderegler. Neben Teilenummern gibt es zusätzlich einen Hinweis auf Schwierigkeiten beim BBY: Grüße Kalla
  2. ....und meistens dann hinten. Grüße Kalla
  3. Hallo, die Abnahmebescheinigungen hatte ich doch alle 4 Seiten beigefügt. Das Zender-Gutachten (und auch Traglastbescheinigungen Audi) ist doch hier im Forum zugänglich. Grüße Kalla
  4. Hallo, der Abrollumfang der 185/60 R 15 Reifen liegt nach allgem. Informationen bei 184 cm (also ca. 1840mm). Er ist damit doch ca. 10 cm oder ca. 100 mm kleiner als bei den im Zender-Gutachten auf S. 9 genannten 205/50 R 17 mit 1945 mm. Der Prüfer hat das nach sicher sorgfältiger Sachverhaltsprüfung (" Das Zender-Gutachten ist bei uns im System gespeichert. Ihre Kopie entspricht auch dem gespeicherten Original. Dort sind größere Reifen bereits zugelassen; deshalb kann ich bei Ihnen auch die 185/60 R15 zulassen.") so ohne weitere Tachoprüfung o. a. zugelassen. Die 1,2 % waren mir auch bekannt. Er hat auch gemeint, das er über 1 % nicht eintragen könne. Daraufhin hatte ich ja auf das Zender-Gutachten und die dort angeführte Reifengröße verwiesen. Das hat er ja dann als Tüv-Gutachten der ja wohl übergeordneten Typprüfstelle akzeptiert. Weitere Diskussionen dazu hat es nicht gegeben. Ich darf doch als Privatmann (und sachverständig in anderen Bereichen) davon ausgehen, dass die Sachverständigen ihre Sachverständigkeit beurteilen können. Das Auto fährt jedenfalls gut mit den Reifen. Grüße Kalla
  5. Hallo, montierte inzwischen ebenfalls Wählscheiben mit 185/60 R 15 und ließ sie abnehmen sowie eintragen. Abnahme bei DEKRA im Nachbarort scheiterte, weil die Prüfer hier in Westdeutschland dafür eine extra Schulung nachweisen müssen, bevor sie derartige § 21 StVZO Bescheinigungen ausstellen dürfen. Infolge Gesetzesänderung sind § 21 Abnahmen in Westdeutschland zwar schon seit Mitte März durch andere Prüforganisationen als TÜV möglich; die zusätzliche, zeitlich offenbar aufwändige Schulung dieser „Nichttüvprüfer“ vor solchen § 21 Abnahmen findet aber kaum Erwähnung. Um keine Probleme mit fehlender ABE bei längeren Betrieb mit der Reifenkombi zu bekommen, versuchte ich fernmündlich einen Tüv-Termin zu bekommen. Dies scheiterte an verschiedenen Umständen (u. a. langen Wartezeiten). Bin dann auf’s Geratewohl zur TÜV-Station gefahren. Hatte Glück und Prüfer Zeit. Er notierte vom linken Hinterrad alle Daten von Felge und Reifen und verglich sie mit den übrigen drei Rädern auf Übereinstimmung, fertigte mehrere Fotos sowie Detailfotos von Felge und Reifen und von hinten in Reifenhöhe entlang der Seitenlinie des A 2 rechts und links. Anschließend kontrollierte er unterhalb des Fahrzeuges an allen Rädern die Radaufhängungen, Stoßdämpfer und Felgeninnenseiten. Nach weiterer Unterlageprüfung das Ergebnis: Felgen ja, aber Reifen aber nur 185/55, keine 185/60 R 15, weil Reifenumfang dort über ein Prozent der bisher zulässigen Reifen läge. Hinweis auf den mit vorgelegten Abnahmebericht DEKRA in Dresden sei hier unerheblich. Der weitere Hinweis auf vorliegendes Zender-Gutachten vom TÜV Köln mit größeren Reifendurchmessern R 17 und Abrollumfängen bis 1945 mm führte zu weiterer Nachprüfung mit folgendem Ergebnis: Das Zender-Gutachten ist bei uns im System gespeichert. Ihre Kopie entspricht auch dem gespeicherten Original. Dort sind größere Reifen bereits zugelassen; deshalb kann ich bei Ihnen auch die 185/60 R15 zulassen. Die Abnahme kostete 122 €. Begründung: Komplettabnahme. Ich habe bezahlt (die Prüfung hat sich über 1 h hingezogen und da will ich jetzt auch nicht meckern!). Eintragung bei StVA dann noch 11,50 €. Anbei Bilder vom A 2 mit Wählscheiben und 185/60 R 15 sowie Tüv-Bescheinigungen. Grüße Kalla Seitenansicht.doc
  6. Hallo, super Bericht. Aus meiner Sicht möchte ich hinzu fügen, das Bremsflüssigkeit gegenüber Lacken sehr agressiv ist. Also darauf achten, möglichst keine Tropfen oder gar mehr auf lackbeschichtete Teile zu bekommen. Z. B. hier für den hinter der Klemmsperrung befindlichen Schlauchinhalt beim Abziehen des im Motorraum abgeklemmten Füllschlauches für den Geberzylinder. Grüße kalla
  7. Hallo, es gibt im Wiki einen Artikel übers Handschuhfach und dort ist auch eine mögliche Rep. des Handschufachdeckels beschrieben. Vielleicht hilft das weiter: https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Handschuhfach Grüße Kalla
  8. Hallo, da: http://www.a2-freun.de/forum/attachment.php?attachmentid=24009&d=1237586032 sind auf Seite 4 die Blechbefestigungsschrauben rot markiert. U. U. kann man den Sitz weit genug zurückschieben oder man muß ihn evtl. ausbauen. Nach rein visueller Betrachtung halte ich bis auf die unteren Schrauben, wo evtl. der Einstieg zu hoch ist, die anderen Schrauben nach Wegfall der Türpappe alle für erreichbar. Gruß Kalla
  9. Hallo, für mich stellt sich die Frage, wozu Du das benötigst. Nagah hat schon geschrieben, dass es hier in Deutschland reicht, durch „Umschlüsseln“ (es wird in den Unterlagen/Papieren/ Fahrzeugdokumenten eine andere Kennzahl eingetragen) die grüne Plakette zu bekommen. Ob das in Dänemark so geht weiß ich nicht. Ich habe bei meinem anderen Fahrzeug (Mercedes) mal einen DPF für grüne Plakette nachgerüstet. Dazu erhält man vom DPF-Hersteller eine ABE mit Einbauanleitung sowie einen aus mehreren verschiedenfarbigen Blättern in bestehenden Durchschreibesatz (also dünne, zusammengeklebte Papierblatter –weiß, rosa, grün- mit Kohleschicht dazwischen). Dieser Durchschreibesatz wird nach Ausfüllen getrennt. Die einzelnen farblich verschiedenen Blätter haben oben immer einen Hinweis, an welche verschiedene Stelle/Behörde sie zu senden sind. Zusätzlich braucht man Bescheinigung Fachwerkstatt (AU berechtigte Werkstatt) über den Einbau oder bei Selbsteinbau eine Abnahme von einem anerkannten Sachverständigen oder einem gleichgestellten Prüfer (TÜV, Dekra….). Erst dann trägt das Straßenverkehrsamt/Landratsamt die neue Einstufung ein und informiert bei uns das Finanzamt. Diesen speziellen Durchschreibesatz gibt es aber für jeden Partikelfilter nur 1x!!!! Und wenn der Partikelfilter eingebaut war, also gebraucht ist, gibt es diesen Satz nicht mehr neu. Eine ABE könnte man vielleicht kopieren, aber wenn der Durchschreibesatz fehlt, wird es hier in D ganz schwierig. Gerade bei HJS war/ist der Partikelfilter auch noch an eine KM-Leistung des Autos gebunden (höchstens 80 000 Km). Grüße Kalla
  10. Hallo, gibt im Forum Anleitung zum Fensterhebermechaniktausch: und ein PDF dazu. Ferner gibt es noch andere Beiträge zum Fensterheber z. B. :https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=54278 Musst Dich mal da durcharbeiten. Bei weiteren Fragen bekommst Du sicher hier auch weitere Hilfe. Grüße Kalla
  11. kalla

    ITX Livethread

    Hallo, und jau: da ist das Auto türisch rechtsseitig noch sauber zieseliert. Beim Islandwerbebesuch sieht das ja furchtbar aus. War das die autonom schaufelde Schneeschaufel ? Grüße Kalla
  12. Hallo, das mit Kabelbrüchen kann schon sein. Ist hier schon mehrmals beschrieben worden. Anbei mal ein paar Beiträge zum Lesen: Und dann kann es noch an den Mikroschaltern in den Türschlössern liegen/hapern. Wenn aber der Freundliche meint, es sei eher Kabelbruch, dann würde ich das als erstes kontrollieren. Grüße Kalla
  13. Hallo, Mensch Paule, "Ich geb mich die Kugel" war doch vor ca. 15 Jahren ein Ernährungsklassiker von Ferrari Rauchern. Eine reichte ja nie......... Bei euch im Sauerland gibt es doch das "Audi Team Lennetal". Da sind doch versierte Schrauber -auch vom 1,6 FSI- am Werk, die sogar auch Treffen veranstalten. Hast Du denn zu denen mal Kontakt aufgenommen? Ich denke, da könnte Dir Hilfe und jede Menge Erfahrung zu Deinen Problemen zuteil werden. Grüße Kalla
  14. Hallo, frohes Fest vorab. Hier im Forum ist schon des öfteren auf eine Beschreibung/Anleitung von Leibrands verwiesen worden: http://www.leibbrands.de/Fahrwerk.pdf . Dort findest du auf S. 8 ein Bild des vorderen Federbeines und dort im unteren Federbereich die Farbpunkte. Ich bin mir nicht sicher, ob nicht auch die Farbpunkte nicht schon einmal mit Zuordnung versehehn wurden. Im Wiki habe ich dazu nichts gefunden. Hinsichtlich der Farbpunkte denke ich, dass diese so ziemlich an den ähnliche Stellen bei den A2 Federn sitzen werden. U. U. mal die Feder etwas mit Lappen säubern. Grüße Kalla