Jump to content

mäddis

User
  • Posts

    237
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001
  • Color
    Kobaltblau Metallic (5F)
  • Summer rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winter rims
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    nein
  • Hitch
    nein
  • Special features
    verlängerter 5.Gang

Wohnort

  • Wohnort
    Freiburg

Recent Profile Visitors

1367 profile views

mäddis's Achievements

  1. Hab leider das Apfel-Dings am Mobiltelefon 😵 Anyway... Für ein Dach OHNE OSS empfiehlt sich 1,6 kg Bonaterm. Mit einer Dose wäre ich dieses Mal nicht hingekommen.
  2. Tipp für jeden der es selbst machen will: Akkuschrauber mit Drahtbürste bereit halten, Himmelstoff abziehen und den Kleber mit dem Gartenschlauch nassspritzen. Danach geht’s ganz einfach mit der Bürste. Nachdem der grobe Teil weg ist, den Himmel hochkant hinstellen und abspritzen und mit der flachen Hand den Rest abrubbeln, am besten unter laufendem Wasser. Damit wird der Himmel perfekt sauber.
  3. Auf geht’s in die zweite Runde 🥳 Wollte ein Bild anhängen, aber irgendwie ist es wohl zu groß 😒
  4. Hallo Marko, bei mir waren 0,8 kg Bonaterm und 3x1,4m SAM257 ausreichend. Das Bonaterm war aber ne Punktlandung und vom Stoff war ein bisschen was übrig. Mein zweiter A2 benötigt jetzt auch einen zweiten Himmel. Die Bestellung ging heute raus 🤩 Werde evtl. morgen oder Mittwoch schon mit dem Himmel starten 🥳
  5. Seit geraumer Zeit macht das Auto meiner Frau Schlaggeräusche im fünften Gang bei kleinstmöglicher Drehzahl. Motor ist ein ANY mit 225tkm und das Getriebe überholt und nur wenige Tausend KM drin. Das Geräusch ist nur so prägnant bei Teillast in diesem Drehzahlbereich. In sehr abgeschwächter Art macht er es noch im vierten Gang bei kleinstmöglicher Drehzahl. Mein Verdacht ist eines der Lager. Der feste Sitz des Motor- und Getriebelagers, sowie der Pendelstütze habe ich geprüft. Alles in Ordnung. Evtl. ist eines der Lager ausgelutscht? Oder doch eher Zweimassenschwungrad? 85837451-29BC-4783-88E0-42BEB4873A33.MOV 85837451-29BC-4783-88E0-42BEB4873A33.MOV
  6. Die Klima vermisse ich an 10 Tagen im Jahr... würde ich nochmal einen 1.2er kaufen, dann tatsächlich mit Klima. Gerade im Toskana-Urlaub wäre es als mal wesentlich angenehmer.
  7. Nenn‘ mich altbacken, aber ich mag es ohne Servo. Ist einfach puristischer ?? Mir gefällt es hat mehr, spartanisch und sparsam unterwegs zu sein. Sollte es super bequem und mit vielen Extras UND mit Alu Space Frame sein, dann kaufe ich einen A8 ?
  8. Wir sind im Besitz zweier Sparkugeln. Vorteil ist auf jeden Fall, dass ohne Servo und ohne Klima, beide besagten Teile auch nicht kaputt gehen können. Aller Schnickschnack braucht auch Pflege ?
  9. Hallo alpha, wenn nur noch auf N gestartet werden kann, ist das normalerweise ein Anzeichen für eine verschlissene Führungshülse. Das kannst du mit einem Endoskop feststellen. Gibt mittlerweile ganz günstige fürs Handy. Dann wäre es ganz gut, wenn du mal mt VCDS den Fehlerspeicher ausließt. Gut möglich, dass dein KNZ am ableben ist. Dazu würde ich @Mankmil für einen umgebauten KNZ beauftragen. Wo steht denn der Wagen? Evtl kann jemand aus dem Forum ein Auge darauf werfen. Nachtrag: wann wurde denn die letzte Getriebegrundeinstellung gemacht?
  10. Also ich bewege mich im Sommer generell unter 3 Liter, bei wenig Bergfahrten auch gern mal in Richtung 2,5-2,7 Liter. Ich fahre allerdings auch sehr vorausschauend und gelassen. Selbst knapp 1.000 km in den Urlaub fahre ich gerade mal mit einem 90er Schnitt. Ist einfach entspannter. Meine Frau fährt normal, ohne arg viel Rollen lassen. Sie versucht es ein bisschen, fährt aber auch gern mal schneller als ich. Ihr 1.2er ist insgesamt sparsamer und durchzugsstärker und braucht auch nie mehr als 0,3 Liter mehr als ich mit allen Tricks und Raffinessen. Im Winter sind die Verbräuche gern auch mal einen halben Liter höher. Beide Autos sind identisch, alles original und mit allen Abdeckungen und Radkappen. Beide sind auf 145er mit 3,5 Bar unterwegs und haben keine Klima. Ich vermute eine deutliche Tieferlegung könnte noch was bringen am Verbrauch, aber ich mag es Original und alltagstauglich. Aktuell hat einer der beide 75 PS über angepasste Kennfelder und das AGR ausgeschalten, damit sinkt der Verbrauch nochmal, wie viel genau kann ich aktuell noch nicht sagen.
  11. Fehler gelöst: Stecker vom MSG war nicht ganz eingerastet, sodass PIN 62 keinen Kontakt hatte und daher den Fehler wie oben produziert hat. Dank an @Mankmil, der wie so oft half beim Eingrenzen der möglichen Fehler ?
  12. Was sagt sie Schwarm- bzw. Forumsintelligenz zu dem Fehlereintrag? Lediglich den N75 (1H0 906 627 A) tauschen oder ist da noch was anderes im Argen?
  13. Warum nicht einfach die Führungshülse und das Ausrücklager wechseln?
  14. Man kann das gern über Audi versuchen, habe ich selbst vor vier Jahren ebenfalls versucht. Dazu war ich beim größten Audi (Glaspalast) in Südbaden, die meinen ANY mit zickigem KNZ nicht reparieren wollten. Warum nicht, kann man vortrefflich darüber streiten. Dann bleibt Dir noch die Option in eine freie Werkstatt zu gehen, in der Hoffnung, dass sich dort jemand mit der Materie auseinandersetzt. Chance? Gering bis hoffnungslos. Kaum eine Werkstatt repariert noch richtig klassisch. Was die beste Option wäre: selbst reparieren. Weil so schwer ist es auch wieder nicht, WENN man etwas Geschick hat und Verständnis aufbringen kann. Geschick solltest du mitbringen, das Verständnis liefert Dir - wenn man die richtigen Leute anschreibt - das Forum. Was du gerade mit dem ANY betreibst habe ich ebenfalls über Gebühr betrieben. Es ging dabei auch einiges schief. Meine Frau hat z.B. hochschwanger bei einem Stehenbleiber ein anderes Auto beschädigt, als ihr jemand beim zurückrollen auf einen Parkplatz geholfen hat. Sie traf keine Schuld, aber jemand müsste den Schaden bezahlen. Ich bin mit dem Auto dann an einer riesigen Großstadtkreuzung liegen geblieben. Mit allen Annehmlichkeiten, die dazu gehören. Dann wurde ich abgeschleppt in den Audi Glaspalast, nur um dort zu hören, dass man mir nicht hilft. Gekrönt wurde das alles mit der anschließenden Heimfahrt, bei der ich Blut und Wasser geschwitzt habe, dass ich nicht wieder liegen bleibe, man musste immer in Fahrt bleiben, um nicht stehen zu bleiben. Ab da war klar: Auto verlustreich zu verscherbeln oder sich selbst darum zu kümmern. Da ich einen guten Freund mit Schrauberkenntnissen habe und mein Bruder Industriemechaniker ist war zweites naheliegen. Wenn was kaputt ist, was soll dann schon passieren, wenn man es mal selbst versucht?! ? Sorry für so viel offtopic ?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.