PaIn

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    164
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über PaIn

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (AUA)
  • Farbe
    Brilliantschwarz
  • Sommerfelgen
    OXXO Pondora 15''
  • Ausstattungspakete
    151

Wohnort

  • Wohnort
    Neckarsulm

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. PaIn

    PDC Sensor oder Schalter defekt?

    Nach Einbau eines neuen Sensors besteht das Problem weiterhin. Schalter für den Rückwärtsgang funktioniert, da die Lichter leuchten. Alle 4 Sensoren funktionieren, nur bei der Position, an der ich gewechselt habe, nicht immer. Der Fehlerspeicher gibt nichts her. Klingt irgendwie nach Wackelkontakt, aber wo könnte der sein ?
  2. PaIn

    PDC Sensor oder Schalter defekt?

    Bei mir seit einer Woche das gleiche Problem; es ist einer der "mittigen" Sensoren. Die beiden "mittigen" Sensoren kann man im Übrigen sehr gut ausbauen wenn man die schwarze Kunststoffleiste entfernt hat. Die äußeren dürften wesentlich schwieriger zu erreichen sein. Gibt es eine Möglichkeit, den Sensor außerhalb des Autos auf Funktion/Zustand zu überprüfen/messen ? Denn willkürlich funktionierte er (pulsieren/knacken hör-/spürbar) und beim nächsten Aktivieren wieder nicht. Vielleicht kann man den Sensor "retten" ?!
  3. PaIn

    Nasse Türverkleidung

    Grüß Gott, angelaufene Türverkleidungen im unteren Bereich aller vier Türen habe ich seit Kauf des A2's im Februar 2016 auch, sowie einen kleinen, weißen Schimmelfleck an der Verkleidung Beifahrertür. Seit meiner Nutzung hat sich der weiße Schimmelfleck nicht verändert/vergrößert, und auch die Verkleidungen waren sonst nie nass. Allerdings steht der Wagen auch überwiegend in der Garage. Großartig gestört hat mich das bisher eigentlich nicht, aber da sich immer mal wieder ein Geruch im Fahrzeug entwickelt, den ich nicht zuordnen kann (höchstens das Leder, aber dieser Geruch ist weit entfernt von Ledergeruch), habe ich mal auf diese gammligen Türverkleidungen bzw. dem scheinbar dahinterliegenden Schimmel als Geruchsquelle getippt. Heute die Beifahrertür demontiert, kein Schimmel ersichtlich. ABER: Dort, wo sich meiner Meinung nach der Schimmel anfangen müsste zu bilden, am untersten Punkt respektive um die Entwässerungsöffnungen herum - aber auch nur dann, wenn diese verstopft sind und sich dann erst Wasser und Feuchtigkeit sammeln kann; diese Stelle kann man gar nicht einsehen, da ein Blech die Sicht versperrt (Bild 1) Die Entwässerungsöffnungen waren jedenfalls nicht verstopft, daher schließe ich, dass keine Schimmelbildung an dieser Stelle auftreten konnte. Dieser weiße schimmlige Fleck existierte ja aber trotzdem. Bild 2 und 3 zeigen die bereits geschruppte Beifahrertürverkleidung; diese schwarzen Punkte, das werte ich als Schimmel. Jedenfalls kam nach der Prüfung der Türdichtigkeit durch Bewässerung von außen mit dem Gartenschlauch heraus, dass Wasser recht großzügig an der auf Bild 4 markierten Stelle unter dem Beifahrerspiegel in die Tür reinläuft. Innerhalb der Tür läuft/tropft das Wasser dann an der Stange Markierung Bild 5 runter. Das Wasser läuft zwar schön über die Entwässerungsöffnungen wieder raus, aber logischerweise sollte ja erst gar nichts in die Tür reinlaufen; zumindest nicht in diesem Ausmaß. Daher die Frage nun, ist das normal (kann ich mir nicht vorstellen) und falls nicht, was wäre da fällig zu tun ? die Tür-Außendichtung erneuern ? Oder das für die Türblechabdichtung empfohlene Dekaseal 8936 nehmen und das Loch damit stopfen ? Ich würde im Übrigen für alle abzudichtenden Stellen am Türblech das Dekaseal nehmen; zweierlei Geschichten mit Butylschnur oder Originalschnur scheint mir unnötig kompliziert. Stinknormales Silikon darf ja wegen der Säure nicht verwendet werden.
  4. PaIn

    Schadstoffemissionen und Abgasnormen

    Was ohnehin die ganze Zeit klar war: ! http://www.der-postillon.com/2018/01/stuttgart-experiment.html?utm_content=bufferb865a&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer
  5. PaIn

    Klimaverdampfer tauschen. Wie?

    Wenn Ludwig den "Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer" meint, wie er im Fehlerspeicher benannt ist, dann ist es der G263, Anleitung hier . Diese Anleitung ist auch brauchbar, mit Bildern.
  6. PaIn

    Schmieren, fetten, ölen...

    Sonst niemand ne Meinung dazu ?
  7. PaIn

    Schmieren, fetten, ölen...

    Laut Beschreibung besitzt WD 40 nur sehr geringe Schmiereigenschaften; es ist de facto kein Schmiermittel. Rostlösen und damit einhergehend Korrosionsschutz vermutlich eher. Teile, die nur selten betätigt werden, auf die keine hohen und keine permanenten Kräfte einwirken und die auf keinen hohen Temperaturen einwirken sowie kaum Temperaturschwankungen ausgesetzt sind können sicher mit einem beliebigen Fett geschmiert werden das keine besonderen Spezifikationen besitzt; einzige Sache wäre auf die Gummi- und Kunststoffverträglichkeit zu achten. Die besagten Teile des Motors, die ganzen Rollen die den Keilrippenriemen führen und den Zahnriemen, diese sind hohen Temperaturen & -schwankungen und auch (unregelmäßigen) Kräften ausgesetzt; das halte ich durchaus für interessant hinsichtlich Verschleißschutz und unter Umständen Geräuschminimierung. Wenn ich mich vorne rechts unten direkt am unteren Bereich des Keilriemens befinde, ist schon ein sehr deutliches metallisches Schleifgeräusch zu hören; müsste von den sich drehenden Rollen kommen.
  8. PaIn

    Schmieren, fetten, ölen...

    Wie verhält es sich denn mit den ganzen Rollen und Laufrädern am Motor ? Also Kurbelwellenrad, Spannrollen, Keilriemenräder. Macht es Sinn, die Lager dieser Räder auch mal zu schmieren/fetten/ölen?
  9. PaIn

    Einstellung Service Klappe?

    Mit der Passung der Klappe hatte ich bisher noch keine Probleme, aber ich würde mir an Deiner Stelle die Befestigungspunkte und zugehörige Mechanismen ansehen, vielleicht ist da was locker, ausgeleiert oder Du kannst da an irgendwelchen Schrauben drehen, so dass sich die Passung verändert. Eventuell könnten auch die Verriegelungen mit unterschiedlichem Druck arretieren, so dass die Klappe auf einer Seite weiter außen bleibt.
  10. PaIn

    Ölstand sicher per Diagnose auslesen

    Diese Offensichtlichkeit kann ich bestätigen. Nachdem ich heute exakt 1 Liter Öl nachgefüllt habe, ist der Ölstand um exakt 16mm angestiegen, gemessen mit VCDS. Die "Öl MIN" (gelb) - Anzeige leuchtete bei mir vor ca. 225 km auf (--> Ölsensor unten an der Ölwanne vorhanden, funktionsfähig und auch Anzeige im Kombiinstrument vorhanden !), letzte Nachfüllung war bei Ölwechsel vor 3428 km, da hatte ich ziemlich genau 3 Liter Öl in den Motor gegossen; laut Beschreibung passen 3,3 Liter rein. Motor gestartet und im Leerlauf laufen lassen zeigte das VCDS einen Ist-Wert (Anzeige Nr. 4; ganz rechts außen) von 34 mm an, nach Befüllen (Motor aus) mit 1 Liter stieg der Ist-Wert auf wieder im Leerlauf gemessene und konstante 50 mm an.
  11. Ich bräuchte ne Bühne, aber für nicht länger als eine Stunde. Werde schauen dass ich eher so 12/13 Uhr da bin anstatt 15 Uhr wie oben angegeben. Frage: wenn das Auto auf der Bühne ist und hochgefahren, ist es möglich es dann zu starten und "gas geben" & Gänge durchschalten ? Zwecks Abgasen in der Werkstatt; möchte nämlich ein Geräusch identifizieren, von dem ich dachte dass es vom Flexrohr kommt, aber nach Tausch des Flexrohrs ist das Geräusch immer noch da.
  12. PaIn

    Schadstoffemissionen und Abgasnormen

    DURCHBRUCH !!! http://www.der-postillon.com/2017/08/cayenne-hybrid.html
  13. PaIn

    Schadstoffemissionen und Abgasnormen

    EILMELDUNG !!! http://www.der-postillon.com/2017/08/softwareupdate.html
  14. VikArt kommt: 8 Uhr möchte: helfen wo es geht benötigt: --- bringt mit: Unterbodenverkleidung für @Paln und @HellSoldier ?, allgem. Werkzeug, Mittelchen(Rostlöser, Reiniger, etc.), Kaffefiltermaschine, FLEISCH zum Grillen (wer will Fleisch?) PaIn kommt: 15:00 Uhr möchte: Geräuschanalyse diverser Betriebszustände, generelle Unterboden-/Teilebegutachtung, Überprüfung Spureinstellung, Pflegetipps zu sämtlichen Verschleißteilen und alle TOP-Secret-VIP-Insiderinformationen über den A2 benötigt: gute Ohren, Augen und A2-Expertise bringt mit: jede Menge dumme Fragen _ kommt:--- möchte: benötigt: bringt mit: _ kommt:--- möchte: benötigt: bringt mit: