PaIn

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    186
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über PaIn

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (AUA)
  • Farbe
    Brilliantschwarz
  • Sommerfelgen
    OXXO Pondora 15''
  • Ausstattungspakete
    151

Wohnort

  • Wohnort
    Neckarsulm

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. PaIn

    Kleines FIS ganz gross

    Wenn das KI dann schon mal draußen und zerlegt ist, bietet sich auch gleich ein Wechsel der mittlerweile schwach leuchtenden LED's an. LED-Thread Wie läuft das mit dem Material und der Montage; bei einem Schraubertreffen? Wie lange benötigt es ca., das Mini FIS einzubauen?
  2. PaIn

    Kleines FIS ganz gross

    Interessiert ! -derPabst -mikep500 -scirocco-A2 -Haggedosch -PaIn
  3. Ist zwar für die vorderen Türen, aber es dürfte überwiegend ähnlich sein. https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Türblech
  4. Gibt es eigentlich die berüchtigte Spannrolle für den Zahnriemen beim AUA auch in "langlebig"; also aus Stahl, Alu oder sonstwas - jedenfalls kein Plastik, das irgendwann zerbröselt?
  5. Moin, suche eine Serviceklappe geriffelt/"gegrillt" verbaut ab EZ 10/2003. Tausch gegen eine glatte aus Baujahr 2001 möglich.
  6. Das sind doch sehr überschaubare Kosten. Das füttert meine Gedanken, jetzt bei 146297 km Laufleistung schon eine zeitnahe (Teil-)Überholung auf die ToDo-Liste zu schreiben. Den Kopf wie von A2-D2 beschrieben aber dann gleich auch noch die für den AUA berüchtigten Kolbenringe (aktueller Ölverbrauch von 272 ml auf 1000 km) und, nach Möglichkeit; FALLS sich der Verdacht von Kolbenkippern bestätigen sollte - neue Kolben. 1. Kann man danach behaupten, dass der Motor "im Wesentlichen" überholt und für mindestens weitere 150.000 ganz entspannt gewappnet ist? 2. Inwieweit würde das die Kosten beim AUA in die Höhe treiben?
  7. Hm, wäre das nicht verschmerzbar, einen neuen irgendwie mit Kabelbinder oder sonst wie zu fixieren....auf den Filter dürften ja keine großen Kräfte wirken. z.B. dieser hier. Wenn die Anschlüsse passen, wäre das tendenziell mal eine Option hin zu einem neuen Filter.
  8. Der Filter macht bei auch dieses Geräusch. Beim Lehrte gibts ihn für schlappe 138 € wobei unklar ist, ob der neu ist oder gebraucht. Sonst nur im bekannten Auktionshaus gebraucht. Teilenummer: 8Z0201795C Kann man nicht einen Filter eines anderen Autos, z.B. Polo, Fabia oder dergleichen nehmen?
  9. Eine ganze Weile schon ist bei mir folgende Situation: - Kein Eintrag im Fehlerspeicher bzgl. des PDC - Beim Einlegen des Rückwärtsgangs ertönt entweder nichts oder ein langgezogener, höherer Piepton als der, der ertönt wenn alles richtig funktioniert. - Den nicht mehr pulsierenden Sensor identifiziert und getauscht, der neue pulsiert auch nicht, gleiche Situation. Könnte das ein Kabelbruch oder ein Wackelkontakt sein?
  10. Der Peilstab ist furztrocken; da hilft auch kein rein-raus-rein-raus, um den feucht zu kriegen
  11. Nachdem die gelbe Ölstand-Minimum Meldung wieder erschien, habe ich heute in ausgeschaltetem Zustand und bei kaltem Motor den Ölstand ausgelesen; 43mm, also 9mm über der Warnschwelle. Ich habe 0,5 L Öl nachgefüllt, was eine Pegelveränderung von plus 8mm zur Folge haben müsste, wenn die Erkenntnisse aus dem letzten Beitrag dieses Threads stimmen. Der Pegel stieg in ca. einer Stunde auf 49mm an, und ich habe dann das Auto gestartet, um mittels einer durch den Leerlaufbetrieb steigenden Öltemperatur zu bewirken, dass das erwärmte Öl nach ausschalten besser zurückfließen kann um dann schneller einen maximalen Pegel zu erhalten. Besonders aufgefallen ist beim Leerlaufbetrieb, dass der Ölstand von den 49mm auf 37mm abgesackt ist. Das sind nur 3mm über der Warnschwelle von 34mm. Die wird sicher irgendwann auch unterschritten, z.B. durch Schwankungen in Kurven. amoA4 meinte, dass der Ölrücklauf verstopft sein könnte. Möglich ist das vielleicht durch die Ölschlammspülungen, die ich regelmäßig verwendet habe. Gibt es noch andere Möglichkeiten für so ein Absacken des Ölstands bzw. für eine Blockierung des Ölücklaufs und ist das auch schon anderen hier aufgefallen??
  12. Bei einer 50km Fahrt gestern habe ich den Ölstand in Echtzeit mitgemessen, und er erreichte von anfänglichen 47mm (Beginn der Fahrt) irgendwann 33mm; Ölwarnschwelle ist mit 34mm angegeben. Dann ist es klar, dass die Meldung ausgelöst wird. Warum aber auf einmal diese große Schwankung; das war bisher ja auch nicht der Fall.